Menu Search

10076 - Fachtagung: Kurrentien - Klage, Gerichtsverfahren & Exekutionsführung

Zahlungsausfälle auf ein Minimum reduzieren!

Referenten: Dr. Andreas Futterknecht , LL.M., BSc / ADir. Franz Stifter / RA Dr. Friedrich Schubert und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 100,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Wo kann/muss ich einen Schuldner klagen, der seinen Sitz im Ausland hat? 
    • Ist österreichisches Recht anwendbar oder das Recht eines anderen Staates? 
    • Kann ich im Inland bei Gericht klagen oder ist eine Klage im Ausland erforderlich? 
    • Europäischer Vollstreckungstitel | Europäischer Zahlungsbefehl 
    • Europäisches Bagatellverfahren | Europäische Kontenpfändung 
    • Vor- und Nachteile von Schiedsgerichten
  • Tipps zur optimalen Vertragsgestaltung auf dem Weg zum Inkasso
    • Bereits beim Vertragsabschluss aufzunehmende Informationen, die eine spätere Betreibung erleichtern
    • Notwendige Inhalte der AGB zur Überwälzung der Betreibungskosten, Verzugszinsen etc.
    • Darstellung eines optimalen Vertragsverhältnisses zwischen dem Unternehmen, das eine externe Betreibung in Auftrag gibt und einem (seriösen) Inkassobüro – samt Hinweisen für Ertragschancen der Auftraggeber
  • Praxis der Inkassobetreibung
    • Aufzeigen von Kommunikationsproblemen 
    • Effizienz vs. Kosten schinden 
    • Seriöses Inkasso | Das Inkasso als Visitenkarte des Unternehmens 
    • Selbstständigkeit & Effizienz des Inkassos 
    • Inkassokosten 
    • Optimale Vorbereitung & Abwicklung der Überleitung in die gerichtliche Betreibung
  • Gründe, warum Klagen nicht immer sinnvoll ist
    • Wie man vermeidet, gutes Geld schlechtem nachzuwerfen
  • Forderungseintreibung in der Insolvenz
    • Präventive Maßnahmen gegen den Forderungsausfall durch Insolvenz
    • Maßnahmen bei Vertragsabschluss
    • Risiken von Anzahlungen oder Überzahlungen / Praxiserfahrungen
    • § 21 ff IO – Auflösungsverbot für Verträge & Ausnahmen
    • Eigentumsvorbehalt und andere Sicherungsrechte (Pfandrechte) in der Insolvenz
    • Forderungen in der Insolvenz richtig geltend machen
    • Verwertung der Sicherheiten: Darstellung der Unterschiede zwischen Aussonderungs- & Absonderungsrechten
    • Anfechtungsrisiko auch für den Lieferanten?
  • Geltendmachung von Forderungen im Insolvenzverfahren
    • Exekution und Insolvenzverfahren | Klage und Insolvenzverfahren 
    • Absonderungs- und Aussonderungsrechte
    • Rechtswirkungen der Konkurseröffnung | Forderungsanmeldung 
    • Prüfung der Forderung | Abstimmungstagsatzung Zahlungsplan
    • Abschöpfungsverfahren | Wiederaufleben der Forderungen
    • Anmeldung der Forderung im Zahlungsplan / im Abschöpfungsverfahren | Judikatur
  • Exekutionsverfahren
    • Der Exekutionsantrag | Besonderheiten des Exekutionsverfahrens
    • Das geeignete Exekutionsmittel
    • Zielführende Anträge im Exekutionsverfahren | Judikatur
  • Sie sorgen für ein durchsetzungsstarkes Forderungsmanagement und sichern so die Liquidität Ihres ­Unternehmens.
  • Sie beherrschen die Stellschrauben im Forderungseintreibungsprozess und erhöhen damit Ihre Erfolgsquote.
  • Sie vertiefen Ihr Fachwissen zu Forderungseintreibung, Inkasso und den damit verbundenen Rechtsfragen.
  • Sie setzen lupenreine Verträge auf, die eine spätere Betreibung erleichtern.
  • Sie wissen Bescheid über die wesentlichen Neuerungen zu den Spezialthemen "Klagseinbringung bei ­Auslandssitz des Schuldners" und "Forderungseintreibung in der Insolvenz".
  • Leiter und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen
  • Rechtsanwälte und deren Mitarbeiter
  • Inkassobüros | Unternehmen
  • KMU | Konzerne 
  • Geschäftsführer, Prokuristen
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

07.06.2021 / 09:00-17:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben