Menu Search
mask

Fachtagung: Leistungs- & Erfolgsentlohnung

Performance Management Systeme weiterentwickeln

Referenten: Mag. Tina Dangl
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 540,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Der Einreihungsplan als Grundlage für die individuelle und strukturelle Potenzialanalyse
    • Der Einreihungsplan - Die Stellenlandschaft des Unternehmens auf einen Blick
    • Die Zuordnung – Wertigkeiten von Funktionen vergleichbar machen
    • Der Überblick – strukturelle Probleme erkennen
    • Das Individuum – Marktgerechte Entlohnung mit Berücksichtigung der Leistung 
    • Das Tool – wirksames und effizientes Arbeiten
  • Mit ROAD vom klassischen Performancemodell zur flexiblen und stärkenorientierten Mitarbeiterentwicklung bei A1
    • ROAD = Relevante Orientierung, Aktives Dazulernen
    • „Mein Fokus” und „Meine Entwicklung” als zentrale Bestandteile des neuen Performancemodells
    • Was stärkenorientierte Führung und zeitnahes Feedback mit Performance zu tun haben
    • Die ROAD-Map im Jahresverlauf
    • Die ROAD-Foren als Top Down Abstimmungsprozess
  • Was Vergütungssysteme mit der Führungskultur und der Steuerung des Unternehmens zu tun haben
    • Wie Vergütungssysteme manchmal die Führungskultur reflektieren und warum kluge Ansätze manchmal scheitern
    • Wie das Schlagwort der Leistungsorientierung in der Organisation als Grundlage für die konkrete Ausgestaltung von Bezahlungssystemen genutzt werden kann
    • Wofür bezahlt wird, das wird auch gemacht – wie weit stimmt dieser tw. populäre Ansatz in der Praxis und welche Fehler werden leider immer wieder gemacht?
    • Von der strategischen Steuerung des Unternehmens zur Personalführung und warum Geld dabei manchmal „stört”
    • Raus aus dem Akkord – warum es ihn immer noch gibt und wie intelligente Alternativen dazu aussehen könnten
    • Wie Gehalt und Bonus zusammenspielen
  • Gehalt & was sonst noch zählt
    • Wie ein hohes Gehalt entscheidend dazu beitragen kann, die besten ­MitarbeiterInnen vom Arbeitsmarkt anzuziehen, zu motivieren und ans Unternehmen zu binden
    • Warum Gehalt immer ein Thema, aber selten Thema Nummer eins ist
    • Welche Themen noch wichtiger als eine hohe Vergütung sind
    • Welche Prioritäten MitarbeiterInnen für Entscheidungen im Berufsleben setzen
    • Wie MitarbeiterInnen am besten Erfolg und Erfüllung im Berufsleben finden
  • Motivierende Boni – steueroptimal ausbezahlt
    • Tipps, wie Sie durch eine optimale Prämienauszahlung Lohnsteuer sparen
    • Wie Sie freiwillige Prämien ohne Lohnsteuer auszahlen – Praxisfälle
      • Prämienalternative: teurerer Firmen-Pkw
      • Prämienalternative: spezielle Fortbildungsangebote
      • Prämienalternative: Pensionskasse
      • Prämienalternative: Fahrtkostenzuschüsse
    • Firmen-Pkw & private Urlaubsfahrtkosten – ein Prämienalternativen-Spezialtipp

Was sollte bei der Einführung von Beurteilungssystemen beachtet werden und wie sieht der optimale Mix aus Basisgehalt und Leistungsorientierung aus?


In den vergangenen Jahren haben viele Unternehmen an einer Änderung ihrer Bezahlungssysteme gearbeitet, um die Bezahlung ihrer erfolgskritischen MitarbeiterInnen noch stärker als früher an die aktuellen Entwicklungen in der Organisation anzupassen. Dies führt dazu, dass variable ­Vergütungssysteme neu ausgerichtet werden müssen. Außerdem möchten Unternehmen mehr Leistungsgerechtigkeit in ihre Grundbezüge einbringen.


In dieser Tagung erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe eines Einreihungsplans leistungsgerechte Entlohnung steuern können. Außerdem erhalten Sie praxisbezogene Inputs durch einen Erfahrungsbericht der A1 Telekom Austria AG zur Förderung der Performance Kultur. Über den Zusammenhang zwischen Führungskultur und Vergütungs­systeme referiert weiters ein Experte aus dem Bereich Personalmanagement. Ebenso wird auf steuerliche Überlegungen eingegangen – so erfahren Sie u. a., wie Sie durch eine optimale Prämienauszahlung Lohnsteuer sparen können.


Diese und viele weitere spannende Themen werden kompakt an einem Tag behandelt. Melden Sie sich an und holen Sie sich wertvolle Unterstützung für Ihre tägliche Arbeit! 


Ihr ARS Vorteil! 

  • Top-ExpertInnen aus der Praxis
  • Kompakter Wissenstransfer
  • Praxisnähe & unmittelbare Umsetzung sind garantiert!
  • PersonalmanagerInnen mit HR-Praxis
  • Compensation-and-Benefit-ManagerInnen
  • Führungskräfte
  • UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen
  • Vorstände
  • BetriebsrätInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler

Mag. Manora Winkler

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-24

Mobil: +43 664 88 93 02 00

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

30.09.2019 / von 9.00 bis 17.45 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben