Menu Search

21574 - Jahrestagung: Sicherheitsrelevante Bauteile & daraus entstehende Haftungen

Dacharbeiten, Absturzgefahr, Verglasungen, Brandschutz - Technik & Recht in der Praxis

Referenten: RA Dr. Volker Riepl / Ing. Herbert Tschirk / Ing. Robert Kraus
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 590,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Rechtliche Aspekte
    • Bauwerkhaftung gemäß § 1319 ABGB 
    • ÖNORM B 1300 
    • Inhalt 
    • Pflichten 
    • Konsequenzen für die Praxis
    • Warnpflichten von Werkunternehmern 
    • Inhalt, Umfang und Grenzen
    • Rechtsprechung 
    • Werkvertragliche Vereinbarungen vs. landesrechtliche Baubestimmungen
  • Dacharbeiten / Absturzgefahr
    • Absturzsicherung allgemein – Wer betritt das Dach?
    • Anschlagpunkte, Seilsicherung
    • Durchsturzsicherung bei Lichtkuppeln
    • ÖNORM B 1300 Objektsicherheitsprüfung Schwerpunkt Dach
    • Überprüfung im Zusammenhang mit Wartung – Mehrwert für Gebäude
  • Sicherheitsrelevante Verglasungen (Durchsturz, Absturz, Überkopf)
    • Verglasungen von Türen und Glaswänden
    • Verglasungen bei Absturzgefährdung
    • Überkopfverglasungen
    • Richtige Interpretation der OIB-Richtlinie
    • ÖNORM B 3716 Teil 1 bis Teil 7
  • Mangel- bzw. fehlerhaft im Bereich von Brandabschnittsachsen eingesetzte bzw. ausgeführte, ­feuerwiderstandsfähige Bauelemente
    • Grundsätzliche Anforderungen – Normen und baugesetzliche Bestimmungen
    • Beispiele aus der Praxis (negativ/positiv)
    • Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit (Brandversuche)
    • Objektbezogene Beurteilung (Gutachten)
    • Mängelprävention

Die Herausforderungen am Bau und bei den in Nutzung stehenden Immobilien werden immer größer. Schadensfälle gehen oft an die finanziellen Grenzen von Immobilieneigentümern und den beteiligten Unternehmen. Dabei wird jedoch häufig übersehen, dass es sich nicht ausschließlich um monetäre ­Faktoren handelt, sondern viele Versäumnisse der Immobilienbesitzer bzw. der ausführenden Organe, wie Planer, ÖBA, Handwerker etc., auch zu strafrechtlichen Folgen führen können.


Um unvorhersehbare Konsequenzen zu vermeiden, präsentieren unsere Experten 

  • wichtige Gesichtspunkte betreffend sicherheitsrelevanter Bauteile
  • einen Wissens-Input, durch den Sie Gefahr für Leib und Leben vermeiden können
  • notwendige Sicherheitsaspekte – u. a. in Hinblick auf die ÖNORM B 1300 

Nutzen Sie die Gelegenheit und profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen unserer Top-Experten und diskutieren Sie über aktuelle Themen.


iZm: Hauptverband der allgem. beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Ö., ­Landesverband W, NÖ, Bgld. –10 % für Mitglieder aller Landesverbände des Hauptverbandes

  • Hausbesitzer
  • Hausverwaltungen
  • Bauträger, Wohnbaugenossenschaften
  • Zivil- und Bautechniker, Ingenieurbüros
  • Bauleiter, Baumeister
  • Bauindustrie, Baunebengewerbe
  • Bauunternehmen, Architekten, Planer
  • Bau-, Immobilien- und Versicherungssachverständige
  • Rechtsanwälte & Juristen aus dem Bau- & Immobilienbereich
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

28.01.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
20 %
Ermäßigung für Mitglieder der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Nach oben