Menu Search
mask

Fallen im Mietrecht praxisnah dargestellt inkl. aktuellster Judikatur und Novellen

Antworten auf Fragen zu Erhaltungspflichten, Mietzinsminderung, Gebrauchsrecht, Aufwandersatz u. v. m.

Referenten: Dr. Reinhard Pesek
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Das Mietrecht hat in der Praxis einen so hohen Stellenwert wie kaum ein anderes Rechtsgebiet. Allerdings ist es – aufgrund ­mehrfacher Novellierungen und mitunter divergierender Rechtsprechung zugleich – unübersichtlich und schwer durchschaubar.

Dieses Seminar schafft Abhilfe: Sie erhalten Antworten auf die häufigsten Praxisfragen – leicht verständlich und kompakt aufbereitet.
In einem Streifzug durch die relevantesten Problemfelder werden Sie mit zahlreichen Beispielen für die ­rechtlichen ­Fallstricke im Mietrecht sensibilisiert:

  • Welche Erhaltungspflichten treffen VermieterInnen?
  • Inwieweit ist eine vertragliche Überwälzung von Erhaltungspflichten auf MieterInnen zulässig?
  • Welche Rechtsfolgen knüpfen sich an wirksame und unwirksame Erhaltungsvereinbarungen?
  • Was ist bei Betriebskostenvereinbarungen im ABGB-Bestandrecht zu beachten?
  • Wann, wie lange und in welchem Ausmaß steht eine Mietzinsminderung zu?
  • Welche Konsequenzen hat eine Klausel, mit der die Mietzinsminderung ausgeschlossen werden soll?
  • Ist ein Haustierhaltungs- oder Rauchverbot zulässig?
  • Kann eine Ausmalverpflichtung der MieterInnen vereinbart werden?
  • Inwieweit kann der Anspruch der MieterInnen auf Aufwandersatz ausgeschlossen werden? 

Selbstverständlich werden sowohl die neueste Judikatur als auch die letzten Novellen berücksichtigt.

Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich bei einem Experten! So erleichtern Sie Ihren Arbeitsalltag und ­vermeiden Fehler.

  • Vorbemerkungen
    • Anwendungsbereiche des MRG und ABGB-Bestandrechts
    • Schranken des allgemeinen Vertrags- und Verbraucherrechts (§ 864a, § 879 Abs. 3 ABGB, KSchG)
  • Erhaltungspflicht im ABGB-Bestandrecht 
    • Inhalt, Umfang & Einschränkungen der Erhaltungspflicht
    • Vertragliche Überwälzung von Erhaltungspflichten
    • Rechtsfolgen wirksamer und unwirksamer Überwälzungsvereinbarungen
  • Erhaltungspflicht nach der WRN 2015
    • Unterschiede zwischen Voll- und Teilanwendungsbereich des MRG
    • Haftungsrisiko bei Erhaltungsvereinbarungen im MRG-Teilanwendungsbereich
  • Erhaltungspflicht nach der WGG-Novelle 2016
    • Unterschiede zwischen Wohnungen und Geschäftsräumlichkeiten
    • „Bagatellreparaturen”
  • Betriebskosten im ABGB-Bestandrecht
    • Gesetzliche Verteilung der Betriebskosten
    • Anforderungen an vertragliche Überwälzungsvereinbarungen
    • Rückforderung unzulässig verrechneter Betriebskosten
  • Mietzinsminderung
    • Zur Minderung berechtigende Mängel und Einschränkungen
    • Dauer und Ausmaß
    • Vertraglicher Ausschluss und Folgeprobleme
    • Rückforderung zu viel bezahlter Mietzinse
  • Gebrauchsrecht der MieterInnen
    • Vertragliches Haustierhaltungsverbot
    • Vertragliches Rauchverbot
    • Vertragliches Zutrittsrecht des Vermieters / der Vermieterin
  • Rückstellung des Mietobjekts
    • Zustand des Mietobjekts bei Rückstellung
    • Vertraglich vereinbarte Endrenovierungspflichten
    • Rechtsfolgen unwirksamer Endrenovierungsvereinbarungen
  • Aufwandersatz nach § 1097 ABGB
    • Notwendiger Aufwand
    • Nützlicher Aufwand
    • Vertraglicher Verzicht
  • RechtsanwältInnen, RechtsanwaltsanwärterInnen
  • NotarInnen, NO-Substitute, NO-KandidatInnen
  • Immobilientreuhänder und deren MitarbeiterInnen
  • Leitende Angestellte, AbteilungsleiterInnen und SachbearbeiterInnen von Hausverwaltungen
  • MitarbeiterInnen von Versicherungen, Banken, Rechtsabteilungen
  • Haus- und WohnungseigentümerInnen
  • Gemeinnützige Bauvereinigungen
  • KonsulentInnen, GutachterInnen
  • MitarbeiterInnen von Mieter- und Beratungsorganisationen
  • Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

04.10.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
360 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
410 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
450 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben