Menu Search
mask

10668 - Familienrechts-Update

Aktuelle Gesetzeslage & die neueste Rechtsprechung

Referenten: Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner / Dr. Gabriela Thoma-Twaroch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 340,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Ehe- und Scheidungsrecht
  • Lebensgemeinschaften und deren Beendigung
  • Ehegatten-, Scheidungs- und Kindesunterhalt
  • Sozialversicherungsrecht i. Z. m. Eheauflösung
  • Vermögensaufteilung (§§ 81 ff EheG) und Vorwegvereinbarungen nach § 97 EheG
  • Obsorge und Kontaktrecht nach Scheidung und Trennung
  • Effektiver Gewaltschutz
  • Antragstellung, Schutzbereich
  • Internationales
  • Zuständigkeit, Anerkennung, Rechtswahl
  • Ihr jährliches Familienrechts-Update kompakt an einem Tag
  • Verschaffen Sie sich einen umfassenden und praxisorientierten Überblick über die geltende Gesetzeslage und die aktuelle Rechtsprechung
  • Informieren Sie sich, ob neue Entscheidungen in bisherige Rechtsprechungslinien eingefügt werden können oder inwieweit der OGH einen Judikaturwandel vorgenommen hat
  • Erfahren Sie, wie sich rechtliche Neuerungen konkret auswirken und welche verfahrensrechtlichen Fallstricke zu beachten sind
  • Rechtsanwälte, RAA
  • Notare
  • Mitarbeiter von Familienberatungsstellen
  • Mediatoren
  • Gerichtssachverständige
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stephan Klinger,

Stephan Klinger, MSc

Program Manager stephan.klinger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-35

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

29.09.2020 / 16:00-20:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
Ermäßigung für MitarbeiterInnen von Frauenberatungsstellen, Erwachsenenschutzvereinen und Kinder-und Jugendhilfeträger
Nach oben