Menu Search
mask

Fehlerkultur als Führungsaufgabe

Potenziale erkennen und richtig kommunizieren

Referenten: Mag. Gabriele Schranz / Univ.-Lekt. Mag. Dr. Gabriele Cerwinka , MSc
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Die Fehlerkultur im Unternehmen unter die Lupe nehmen
    • Wie wird derzeit mit Fehlern umgegangen? – eine Standortanalyse
    • „Beliebte” Strategien im Umgang mit Fehlern & deren Auswirkungen
      • Totschweigen
      • Verharmlosen
      • Suche nach dem/der Schuldigen
      • Ausreden statt Ursachensuche
    • Fehler als Lernpotenzial einer Organisation nutzen
      • Was lässt sich aus Fehlern lernen?
      • Wege zur Stärkung der Fehlerkompetenz eines Teams
    • Aufbau einer geeigneten Fehlerkultur
      • Eine lösungsorientierte Fehlerkultur schaffen
      • Fehlerevaluation statt Suche nach Schuldigen
    • Die Außenwirkung von Fehlern
  • Fehlerkultur als Führungsaufgabe
    • Klare Spielregeln & Vorgaben als Organisationsgrundlage
    • Fehlerkultur: Top-down oder bottom-up?
    • Entscheidungen unter Zeitdruck treffen müssen
    • Führung zwischen Verständnis und Sanktion
    • Transparenz in der Kommunikation von Fehlern als Herausforderung der Führung
  • Die kommunikative Seite
    • Umgehen mit Angst, Schuld & Verdrängen im Team
    • Kritik und wertschätzende Kommunikation
    • Lösungsorientierte MitarbeiterInnengespräche
    • Wertschätzung im Team als Grundlage für die Fehleraufarbeitung
    • Tipps zum persönlichen Klärungsgespräch bei Fehlern
    • Feedback für Führungskräfte
    • Das Überbringen einer unangenehmen Nachricht/Entscheidung im Fehlerfall
  • Wie kann ich nachhaltige Veränderungen im Verhalten meiner MitarbeiterInnen bewirken?
    • Problemlösungsprozesse im Team erarbeiten
    • Den Prozess der Kulturveränderung nachvollziehbar gestalten
    • Fehlerlisten als Führungsinstrument
    • Widerstände im Team klären und bewältigen

Methoden

  • Theoretischer Input
  • Bearbeiten von Fallbeispielen
  • Gemeinsames Entwickeln von (Lösungs-)Strategien

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“ (Dietrich Bonhoeffer)

Fehler erzeugen oft Angst vor unangenehmen Konsequenzen und werden daher nicht selten vertuscht. Wird einer ­aufgedeckt, beginnt die eifrige Suche nach Schuldigen und nach Ausreden. Das führt zu weiteren Verunsicherungen, bremst die Lösungsfindung und verursacht in vielen Unternehmen unnötige Kosten und Energieverluste.


Wie aber diesen Teufelskreis durchbrechen?

Der richtige Umgang mit Angst und Schuld bei Fehlern stellt einen wesentlichen Teil einer positiven Fehlerkultur eines ­Unternehmens dar. Ein möglichst vorurteilsfreier Umgang mit Fehlern im Sinn der Sicherheit der Arbeitsabläufe ist daher ebenso eine der Hauptaufgaben von Führungskräften wie die Schaffung einer geeigneten Kommunikationskultur, die das Eingestehen von Fehlern und einen daraus resultierenden Lernprozess zulässt – auf jeder Hierarchieebene, egal ob ­GeschäftsführerIn oder TeamleiterIn. Besondere Bedeutung kommt dabei einer intensiven Auseinandersetzung mit der eigenen Kommunikation, aber auch mit der Teamkommunikation zu.


Nehmen Sie daher aus diesem Workshop mit,

  • wieso das Lernen aus Fehlern für Sie und Ihr Team so wichtig ist,
  • wie Sie sachlich & emotionsfrei an die Fehlerbehebung herangehen, geeignete Strategien erarbeiten und dabei stets die Lösungssuche in den Vordergrund stellen können,
  • wie Sie wertschätzend mit gegenseitiger Kritik umgehen und
  • wie eine gelebte Fehlerkultur zur Minimierung von Fehlern und zur Leistungssteigerung im Team beitragen kann.
  • UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen
  • Führungskräfte
  • Team-, Gruppen- & AbteilungsleiterInnen
  • ProjektleiterInnen
  • Personalverantwortliche
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.05.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben