Menu Search
mask

FMA Prüfpraxis für Emittenten (auch am Dritten Markt)

Deutliche Verschärfung der Veröffentlichungs- & Compliancepflichten für Emittenten

Referenten: Mag. jur. Heidrun Meichenitsch-Rasinger / Dr. Ajdin Spahic , LL.M. / Mag. Dr. Gerhard Maierhofer , LL.M. (Virginia) und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 490,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Das Enforcement-Verfahren nach dem RL-KG
    • Die Rolle der FMA als Rechnungslegungskontrollbehörde
    • FMA-Prüfplan und Schwerpunktsetzung
    • Das Verfahren nach dem RL-KG aus Emittentensicht
    • Die Rolle der ESMA im RL-KG-Verfahren
    • Anzeigepflichten der OePR und der FMA
  • Prospektpflicht und Prospektprüfung
    • Ziele des Prospektrechts und Rahmenbedingungen
      • Wann muss ein Prospekt erstellt & veröffentlicht werden?
      • Ausnahmen von der Prospektpflicht
    • Prüfmaßstab | Inhalt und Aufbau sowie ­Aktualisierungspflichten | Haftung 
    • Welche Vorteile bietet d. Billigungsverfahren bei d. FMA?
    • Ausblick auf die neue Prospektverordnung
  • Compliance gem. BörseG – nun auch für Emittenten am Dritten Markt
    • Compliance-Organisation
      • Überprüfung der Einhaltung der Regelungen der MAR, BörseG 2018 und Durchführungsvorschriften
      • Compliance-relevante Information – Umgang & Weitergabe
      • Vertraulichkeitsbereiche
      • Handelsverbote nach MAR und Durchführungsvorschriften
      • Insiderliste und Anerkenntniserklärung gemäß MAR
      • Compliance-Richtlinie und Jahrestätigkeitsbericht
    • Prüfungsschwerpunkte bei Emittenten
    • Sanktionen und Maßnahmen der FMA
  • Veröffentlichungspflichten gem. MAR und BörseG – nun auch für Emittenten am Dritten Markt
    • Veröffentlichung von Insiderinformationen mit Praxisbeispielen
    • Informationsgestützte Marktmanipulation
    • Directors‘ Dealings NEU
    • Finanzberichterstattung
    • Meldung bedeutender Beteiligungen
    • Deutliche Verschärfung der Sanktionen
    • Veröffentlichung der Sanktionen

Verstöße gegen Transparenz- und Compliancepflichten bei Emittenten und bei Marktmissbrauch werden mittlerweile mit Geldstrafen in Millionenhöhe geahndet und zusätzlich von den Behörden veröffentlicht. Experten der Finanzmarktaufsicht vermitteln Ihnen praktische Lösungen speziell für Ihre Organisation – so halten Sie die Transparenz- und ­Compliancepflichten ein, verhindern hohe Geldstrafen und entgehen einer Veröffentlichung der Zuwiderhandlung. Insbesondere informieren Sie die Experten über die Prüfpraxis zu den Neuerungen der Marktmissbrauchsverordnung („MAR”) und dem novellierten BörseG, die nun auch auf Emittenten am Dritten Markt Anwendung finden.

  • MitarbeiterInnen von Wertpapierdienstleistungs­unternehmen, Versicherungen, Banken
  • Emissions- / Wertpapierabteilungen von Banken
  • Compliance Officer, QualitätsmanagerInnen
  • KonzernfinanzleiterInnen | Finanzdienstleister
  • VermögensberaterInnen und -treuhänderInnen
  • RAA / WirtschaftstreuhänderInnen u. a.
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

05.06.2019 / von 9.00 bis 18.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben