Menu Search
mask

Fordernd, frech und faul - Führung unter Druck

Werden MitarbeiterInnen immer schwieriger?

Referenten: Mag. Gabriele Schranz / Univ.-Lekt. Mag. Dr. Gabriele Cerwinka , MSc
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 495,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Die Arbeitswelt im Umbruch
    • Der Arbeitsmarkt der Zukunft als Bewerbermarkt?
    • Die Werte der Zukunft
    • Mythos Motivation – was motiviert uns morgen?
    • Effizienzsteigerung versus Selbstverwirklichung
    • Diversität und Generationenunterschiede als Herausforderung
  • Warum MitarbeiterInnen schwierig werden
    • Mangelnde Einstellung und Commitment
    • Wenn Arbeit dem Lebensglück im Weg steht
    • Mangelnde Frustrationstoleranz und Leidensfähigkeit
    • Eigenverantwortung als Fremdwort
    • Unklare Regeln und fehlende Konsequenzen, z. B. bei Stellenbeschreibungen, Anweisungen, Zielvorgaben
    • Führungsdefizite
    • Die eigenen Vorurteile
    • Angst vor Veränderung
  • Wege aus der Krisensituation
    • Die Konfliktkultur im eigenen Unternehmen
    • Emotionen und Fakten trennen
    • Feedback-Kultur als Schlüssel-Kompetenz
    • Die gleiche Sprache finden: Kommunikation als Lösung
    • Veränderungsprozesse in Teams bewusst gestalten
    • Widerständen konkret begegnen
    • Werte gelten für alle
    • Wie Führung sich verändern muss
  • Einzelnen Mitarbeitertypen situativ richtig begegnen
    • Prinzessin und Prinz
    • Selbstverliebte Heulsusen und Weicheier
    • Selbstüberschätzer
    • Chronisch Unzufriedene und Negative
    • ArbeitsverweigerInnen
    • IntrigantInnen

„O. K., Sie kommen in die engere Auswahl!”, sagt der/die BewerberIn zum/zur verblüfften HR-Verantwortlichen. Eine ­verkehrte Welt? Einfach nur unverschämt? Die neue Realität oder gar die Zukunft, auf die sich Führungskräfte einstellen müssen?

Es vergeht kein Tag ohne Klage über immer forderndere MitarbeiterInnen, die, wenig leistungswillig und respektlos agieren. Viele sind schwer motivierbar und bleiben lieber in der eigenen Komfortzone statt berufliche Herausforderungen anzunehmen.

Wenn Arbeit von MitarbeiterInnen als Bedrohung und Einschränkung der persönlichen Lebensqualität gesehen wird, muss ein klarer Führungsstil her. Im schlimmsten Fall beeinflusst eine/einer das gesamte Arbeitsteam und dessen Ergebnis ­negativ und zieht durch seinen Unmut auch motivierte MitarbeiterInnen mit in die Abwärtsspirale.

Lernen Sie in diesem Seminar neue Strategien kennen, wie Sie in Zukunft solchen „Problemfällen“ in Ihren Teams begegnen und wie Sie auch mit schwierigen MitarbeiterInnen zu einer positiven Zusammenarbeit gelangen können.

  • Vorgesetzte, TeamleiterInnen, AbteilungsleiterInnen
  • Junge Führungskräfte
  • MitarbeiterInnen, die Verantwortung im Unternehmen übernehmen
  • BerufsanfängerInnen auf allen Unternehmens- und Organisationsebenen
  • TeilnehmerInnen in Führungskräftelehrgängen
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager claudia.wolf(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-41

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

22.10.2019 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben