Menu Search
mask

Führen heißt Entscheidungen treffen

Prozesse, Modelle & Kommunikation

Referenten: Mag. Gabriele Schranz / Univ.-Lekt. Mag. Dr. Gabriele Cerwinka , MSc
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 495,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Wie Entscheidungsprozesse ablaufen
    • Wie unser Gehirn im Entscheidungsprozess funktioniert
    • Gier, Lust, Angst, Panik: Gefühl – Intuition – Vernunft
    • Was alles auf unsere Entscheidungen Einfluss nimmt
    • Simulationen als Grundlage
    • Decision-Risk-Management
  • Warum wir manchmal nicht entscheiden
    • Ängste, Zweifel und andere emotionale Blockaden
    • Perfektionismus
    • Die Qual der Wahl
    • Die Buddha–Frage: Wer entscheidet, wenn ich nicht entscheide?
    • Risikominimierung durch rechtzeitiges Entscheiden
  • Warum wir manchmal falsch entscheiden
    • Die Macht der Gewohnheit
    • Begrenzte Rationalität im Entscheidungsprozess
    • Mangelhafte Einstellungen 
    • schaffen schlechte Entscheidungen
    • Teamentscheidungen als Gefahrenquelle
    • Fehlentscheidungen als Lernquelle
  • Voraussetzungen für richtige Entscheidungen
    • Als Führungskraft die eigenen 
    • Entscheidungsregeln aufstellen
    • Information als Grundlage – 
    • quantitative Entscheidungsvorbereitung
    • Optimale Rahmenbedingungen für das Entscheiden schaffen
    • Umgehen mit Gruppendruck und Mainstream
    • Reality Check für Ihre Entscheidungen
    • Entscheidungen unter Zeitdruck treffen
    • Standards für Entscheidungsprozesse
  • Entscheidungsmodelle
    • Die Ein-Satz-Technik
    • Die Disney-Technik
    • Das Drei-Szenarien-Modell
    • Kreativität und Entscheidung
  • Entscheidungen kommunizieren & durchsetzen
    • Verantwortung übernehmen und weitergeben
    • Dokumentation und Transparenz
    • Einwänden begegnen
    • Entscheiden und delegieren

Die Kunst der richtigen Entscheidung bestimmt über Erfolg oder Misserfolg!

Wir treffen täglich eine Vielzahl von Entscheidungen, mit mehr oder weniger großen Auswirkungen auf unser Leben. Je höher der Entscheidungsträger in der beruflichen Hierarchie ­angesiedelt ist, desto wichtiger und folgenschwerer sind ­Entscheidungen auch für andere und für das Unternehmen. Die Angst, aus mehreren Alternativen eine falsche auszuwählen, blockiert uns. ­Zeitdruck & Hektik machen es zudem schwierig, diesen Auswahlprozess nach rein rationalen Aspekten und gut überlegt zu ­treffen.


Können wir uns da auch auf Gefühle und Intuition ­verlassen? Was passiert genau in unserem Gehirn, wenn wir entscheiden? Und was ist zu tun, wenn sich eine ­Entscheidung im Nachhinein als falsch herausstellt?


Dieses Seminar liefert Ihnen Antworten, Impulse und Erklärungsmuster, wie Sie Ihre persönliche Entscheidungs-Intelligenz fördern und Voraussetzungen für rasche und richtige Auswahlprozesse schaffen. Denn eines ist klar – keine Entscheidung bereuen wir mehr als die, gar nicht entschieden zu haben!



Methoden

  • Impulsvortrag
  • Selbstreflexion
  • Kleingruppenarbeiten & Fallbeispiele
  • UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen
  • Führungskräfte
  • Team-, Gruppen- & AbteilungsleiterInnen
  • ProjektleiterInnen
  • Personalverantwortliche
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

07.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben