Menu Search
mask

Gleitzeit richtig gestalten

Rechtssicher agieren & unnötige Fehler vermeiden!

Referenten: Dr. Andreas Jöst / ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Risak
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 495,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlegendes zum Arbeitszeitrecht
  • Flexible Arbeitszeit – welches Modell eignet sich für meinen Betrieb?
    • Fixarbeitszeit
    • Durchrechenbare Arbeits-/Jahresarbeitszeit
    • Gleitzeit | Sabbatical | Vertrauensarbeitszeit
  • Gestaltung einer Gleitzeitvereinbarung
    • Erforderliche Inhalte | Grenzen der Gleitzeit
    • Gleitzeit & Gleitzeitrahmen, Soll- & Ist-AZ
  • Zeitkonten
    • Buchbare/nicht buchbare Stunden (Gleit-/Überstunden)
    • „Ampelkonten”
  • Überstunden & Mehrarbeit bei Gleitzeit
    • Wann fällt eine Überstunde an?
    • Wann fällt eine zuschlagspflichtige Mehrarbeitsstunde bei Teilzeitbeschäftigten an?
    • Auszahlung oder Zeitausgleich?
    • Behandlung von AN mit Pauschalien und All-in-Entgelt
  • Begrenzungen des freien Zeiteinteilungsrechts
    • Kernzeit/Funktionszeit/Tagesgrenze
    • Eingriffsrechte durch den Vorgesetzten
  • Gleitzeit und Entgeltfortzahlung
    • Krankenstand
    • Urlaub
    • Dienstreisen etc.
  • Ausgleich & Abgeltung von Zeitguthaben/Zeitschulden
    • Ganze Gleittage?
    • Auszahlung am Ende der Gleitperiode?
    • Vortrag in die Folgeperiode
    • Abrechnung bei Ende der Arbeitsbeziehung
    • Abzug von Zeitschulden?
  • Gleitzeit und Teilzeit
    • Mehrarbeitszuschlag von 25 %
    • Sonderregelungen der Zuschlagspflicht bei Gleitzeit
    • Vermeidungsstrategien
  • Gleitzeit bei Überstundenpauschalen und All-in-Entlohnung

Gleitende Arbeitszeit gehört bereits in vielen Betrieben zu den „Gestaltern“ der Arbeitsbedingungen. 

Das Seminar vermittelt Ihnen ein umfassendes, praxisbezogenes Wissen zu den Gestaltungsmöglichkeiten und zeigt ­einfallsreiche Wege in der konkreten Umsetzung auf.


Fragen der Gestaltung von Gleitzeitvereinbarungen ­werden ebenso herausgearbeitet wie die Unterschiede zu anderen Arbeitszeit­modellen, um bereits bei der Wahl des passenden Modells Fehler zu vermeiden.


Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • ArbeitgeberInnen, UnternehmerInnen
  • ArbeitnehmerInnen
  • GeschäftsführerInnen, ManagerInnen
  • Leitende Führungskräfte und Personalverantwortliche
  • BetriebsrätInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
  • RechtsanwältInnen, RAA
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.06.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben