Menu Search
mask

Grenzüberschreitender Einsatz von Arbeitnehmern - Polen

Aus Sicht des polnischen & österreichischen Arbeitsrechts

Referenten: RA Dr. Stefan Kühteubl / RA Barbara Józwik / RA MMag. Dr. Mario Perl , LL.M.
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 495,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundzüge des polnischen & österreichischen Arbeitsrechts
    • Vorbereitung einer Entsendung
      • Dienstreise oder Entsendung?
      • Anwendbares Recht
      • Gestaltung einer Entsendungsvereinbarung
    • Beschäftigungsbedingungen während des Auslandeinsatzes
      • Mindestlohn nach Gesetz oder Kollektivvertrag
      • Lohn- und Sozialdumping – wo lauern Fallen?
      • Arbeitszeit, Arbeitszeiterfassung, Ruhezeiten
      • Urlaub 
      • Anwendbare Arbeitnehmerschutzvorschriften
      • Gleichbehandlung
    • Administrative Pflichten
      • Aufbewahrungspflicht im Entsendungsland
      • Meldepflichten des entsendenden Arbeitgebers und des Beschäftigers
      • Sonstige Pflichten
    • Befugnisse der Verwaltungsbehörden / Haftung
      • Informationsrechte
      • Kontrollbefugnisse
      • Verwaltungsstrafen
      • Haftung nach dem Lohn- und Sozialdumpinggesetz
  • Grundzüge des polnischen & österreichischen Steuerrechts & des Sozialversicherungsrechts
    • Steuerrechtliche Grundlagen & Risiken der Entsendung
      • Entsendung im nationalen Steuerrecht 
      • Entsendung im DBA Österreich – Polen
      • Praktische Beispiele
    • Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen und Risiken der Entsendung
      • Entsendung im nationalen Sozialversicherungsrecht
      • Entsendung im Sozialversicherungsrecht der EU
      • Praktische Beispiele

Ein effizientes Entsendungsmanagement ist neben anderen Faktoren ein entscheidender Erfolgsgarant für ein ­Unternehmen, das sich auf ausländischen Märkten etablieren will. 

Abwicklungsprozesse müssen sorgfältig geplant und bestehende Prozesse überarbeitert werden, damit die Entsendung ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Auch dürfen arbeitsrechtliche Fallen & Fehler sowie das Steuer- & ­Sozial­versicherungsrecht nicht außer Acht gelassen werden.

Informieren Sie sich über die ordnungsgemäße Entsendung von ArbeitnehmerInnen von Österreich nach Polen bzw. ­umgekehrt. Sie erfahren Wissenswertes über den lokalen Arbeitsmarkt und erhalten praxisorientierte Tipps für eine ­vorschriftsgemäße arbeitsrechtliche Dokumentation. Außerdem wird auf die Befugnisse der Kontrollbehörden näher ­eingegangen. 

  • LeiterInnen & MitarbeiterInnen des Bereiches Personal
  • Mit Auslandsentsendungen befasste MitarbeiterInnen
  • BetriebsrätInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
  • Angehörige der rechtsberatenden Berufe
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

21.05.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben