Menu Search
mask

Grundlagen des deutschen Arbeitsrechts

Holen Sie sich einen umfassenden Überblick!

Referenten: RA Dr. Berit Kochanowski , LL.M. / RA Susanne Schröder
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 920,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

1. Tag – Die rechtlichen Rahmenbedingungen

  • Grenzüberschreitende Sachverhalte
    • Wann ist deutsches Recht anzuwenden? Rahmen­bedingungen des internationalen Arbeitsrechts
    • Entsendung von Österreich nach Deutschland: Meldepflichten, Mindestlohnregelungen und arbeitsrechtliche Mindeststandards
    • Bevorstehende Änderungen durch die neue EntsendeRL der EU
  • Wesentliche Rechtsquellen des deutschen ­Arbeitsrechts: Wo finde ich welche Regelungen?
  • Grundzüge des deutschen Sozialversicherungsrechts
    • Pflichtversicherung und Versicherungspflicht
    • Träger der Kranken- , Renten-, Arbeitslosen und Unfallversicherung, Meldeverfahren – und Fristen und Abfuhr von Beiträgen, Beitragshaftung
    • Exkurs: Möglichkeiten der Beibehaltung der österreichischen Sozialversicherung
  • Arbeitsvertragsrecht
    • Parteien des Arbeitsvertrages
    • Arbeitnehmerbegriff und Scheinselbständigkeit
    • Formerfordernisse für den Abschluss eines ­Arbeitsvertrages
    • Vertragsinhalt & Inhaltskontrolle im Arbeitsrecht allgemein und am Beispiel typischer Vertragsklauseln
    • Vertragsmodelle & Gestaltungsmöglichkeiten (z. B. Befristung)
    • Datenschutz im Arbeitsverhältnis
  • Betriebsübergang
    • Informationspflichten des AG
    • Widerspruchsrecht des AN
    • Auswirkungen auf Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträge
    • Betriebsübergang über die Grenze

2. Tag – Kollektives Arbeitsrecht & Beendigungsfragen

  • Belegschaftsorgane und Befugnisse
    • Betriebsrat: Befugnisse und Kompetenzverteilung zwischen den verschiedenen Organen
    • Grundlegendes zur Betriebsratswahl
    • Betriebsrat und Betriebsratsmitglied
    • Betriebsratstätigkeit als Ehrenamt und Compliance
    • Gesamtbetriebsrat
    • Europäischer Betriebsrat
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    • Abmahnung als Wirksamkeitsvoraussetzung?
    • Aufhebungsvereinbarungen rechtssicher gestalten
    • Kündigung und außerordentliche Kündigung
    • Mitwirkungsrechte des Betriebsrats bei Beendigungen
    • Frühwarnsystem
    • Dienstfreistellung während der Kündigungsfrist
    • Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz 

Sie beschäftigen bereits MitarbeiterInnen im deutschen Nachbarland oder spielen mit dem Gedanken, MitarbeiterInnen in Deutschland einzustellen oder dorthin zu entsenden? Erfahren Sie – auch anhand von Praxisfällen – was bei einem Einsatz von MitarbeiterInnen in Deutschland zu beachten ist. Von A bis Z – der Anbahnung des Arbeitsverhältnisses bis zum Zeugnis – verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über das deutsche Arbeitsrecht und dessen aktuelle Entwicklungen.

Unser Ziel ist es, Ihnen die wichtigsten Grundlagen des deutschen Arbeitsrechts und die notwendigen „Kniffe“  zu vermitteln, damit Sie für Ihre tägliche Praxis optimal gewappnet sind.

  • Vorstandsmitglieder, GeschäfsführerInnen
  • Verantwortliche Beauftragte
  • AbteilungsleiterInnen, BetriebsleiterInnen
  • MitarbeiterInnen in der Lohnverrechnung usw.
  • Angesprochen werden auch die beratenden Berufe
    • AnwältInnen, RAA
    • WirtschaftstreuhänderInnen
    • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

13.11.2018 bis 14.11.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben