Menu Search

31114 - Haftung im Compliance-Bereich

Kartellrechtsregeln in der Praxis / Compliance in der öffentlichen Verwaltung

Referenten: Dr. Charlotte Eberl / RA Mag. Martin Eckel , LL.M. / RA Dr. Isabella Hartung , LL.M. und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Vormittag:

  • Haftungsrisiken und deren Vermeidung aus Sicht von Unternehmen und Rechtsanwälten
    • Einleitung | Begriffsbestimmung der Haftung
    • Wer haftet wie? Natürliche Personen / Unternehmen und Verbände
    • Haftung von Management, Führungskräften und Mitarbeitern
    • Unternehmenshaftung / Verbandsverantwortlichkeitsgesetz
    • Verwaltung, Verwaltungsstrafrecht | Datenschutz
    • Abgaben- und Steuerrecht | Sozialversicherungsrecht
    • Strafrecht | Kapitalmarktrecht / Emittenten Compliance
    • Wie können D&O-Versicherungen schützen?
    • Ausgewählte Rechtsprechung in Österreich und Deutschland

Wählen Sie am Nachmittag 1 Stream


Kartellrechtsregeln in der Praxis:

  • Kartellrechts-Regeln in der Praxis – Vom Umgang mit Wettbewerbern, Kunden, Lieferanten & Kartellbehörden
  • Kartellrecht – Was ist erlaubt? Was ist verboten?
  • Fallbeispiele
  • Tipps für den Umgang mit Behörden
    • Welche Behörde ist wofür zuständig?
    • Dos & Don'ts bei Ermittlungen, insb. Hausdurchsuchungen
    • Kronzeugenregel: Pros & Cons
  • Umsetzung Kartellrechts-Compliance in einem Unternehmen wie z. B. Borealis

ODER


Compliance in der öffentlichen Verwaltung:

  • Was tut die öffentliche Verwaltung auf diesem Gebiet?
  • Wertemanagement am Beispiel der öffentlichen Verwaltung
    • Modelle, Instrumente & Erfahrungen
  • Risikomanagement in der öffentlichen Verwaltung
    • Praktische Anwendungen, Methoden und Erfahrungen
  • Prävention – Fehlverhalten verhindern
    • Praktische Zugänge, um Risikofelder nicht zur Gefahr werden zu lassen
  • Strafrechtliche Ermittlungen in der Organisation
    • Was kann der Compliance-Officer für das Unternehmen tun?
    • Ablauf von Durchsuchungen, Vorbereitung

Welche Strafen drohen bei Nichteinhaltung von Compliance-Regeln? Um Verstöße gegen die geltende Rechtslage zu verhindern, müssen sich Führungskräfte, die im Unternehmen für die Organisation von Compliance zuständig sind, intensiv mit Haftungsfragen beschäftigen.

Der Vormittag des Seminars befasst sich schwerpunktmäßig mit den potenziellen Haftungsrisiken der involvierten Personen und des Unternehmens.


Am Nachmittag können Sie aus 2 Streams wählen. Informieren Sie sich entweder über aktuelle Kartellrechtsregeln für einen leistungsgerechten Wettbewerb oder über Compliance in der öffentlichen Verwaltung.

Projektorganisation
 Cornelia Füsselberger

Cornelia Füsselberger

Seminarorganisation cornelia.fuesselberger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

23.09.2021 / 00:00-23:59 Uhr
Nach oben