Menu Search
mask

Hausverwaltungen - Telefonate professionell führen

inkl. Argumentationstechniken & Fallbeispielen aus der Praxis

Referenten: Mag. Gabriele Schranz / Mag. (FH) Hannes Kruplak / Univ.-Lekt. Mag. Dr. Gabriele Cerwinka , MSc
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Sicheres Auftreten am Telefon
    • Einschätzen der AnruferInnen & danach argumentieren
    • Zuhören – Hinterfragen – Lösungen anbieten – der Schlüssel zu Ihrem Telefonerfolg!
    • Wohnrechtliches Wissen als Grundlage für ein erfolgreiches Gespräch mit Ihren Wohnungs­eigentümerInnen und MieterInnen – Wie SIE am Telefon erfolgreich und situationsgerecht agieren
    • Die „Klassiker” bei telefonischen Anfragen & Beschwerden:
      • laute MieterInnen / WohnungseigentümerInnen
      • mangelhafte Hausreinigung, unzureichender Winterdienst
      • Gerümpel und Ablagerungen am Gang und auf allgemeinen Flächen
      • Belästigungen durch Grillerei im Garten
      • persönliche Auseinandersetzungen mit anderen MieterInnen / WohnungseigentümerInnen
      • zu hohe Betriebskosten
      • Grünflächenpflege, Baumschnitt | Gebrechen
      • Entrümpelungen | Lärmbelästigungen (z. B. TV, Radio)
    • So gehen Sie sicher damit um (Argumentationshilfen und wohnrechtlicher Background einfach und leicht verständlich für Ihren täglichen Alltag)
    • Verärgerte WohnungseigentümerInnen / MieterInnen – häufige Problemfälle aus der Praxis und Ihr sicherer Umgang damit
    • Zeitsparen beim Telefonieren
    • Spontanbeschwerden am Telefon souverän behandeln
    • Massiven Forderungen & Beschwerden am Telefon begegnen
    • Eine wertschätzende Kommunikation mit der entsprechenden Gesprächsstrategie erhalten
    • Eine gemeinsame Servicehaltung gegenüber MieterInnen / EigentümerInnen leben
  • Das herausfordernde Telefonat mit MieterInnen / EigentümerInnen
    • Schwierige Sachverhalte dem Gegenüber ­verständlich am Telefon erläutern
    • Wie gehen wir mit AnruferInnen um, die offensichtlich persönliche Probleme haben und diese immer wieder ins Gespräch einfließen lassen?
    • Wie können wir trotz Kritik unsere Leistungen positiv „verkaufen”?
    • Sicherer und souveräner Umgang auch bei ­schwierigen Situationen – Tipps und Tricks aus der Praxis

Methoden

  • Vortrag und Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Bearbeiten von konkreten Fallbeispielen aus der  Hausverwaltungspraxis
  • Fakultativ auch mittels einer Telefontrainings-Anlage

Der telefonische Kontakt zu WohnungseigentümerInnen und MieterInnen ist ein zentraler Faktor Ihres Unternehmenserfolgs!

WohnungseigentümerInnen und MieterInnen werden immer anspruchsvoller und fordernder, sie greifen immer öfter zum Telefon, um ihre Beschwerden oder Anliegen mitzuteilen. Der Telefonkontakt wird für MitarbeiterInnen von ­Hausverwaltungen und GBVs dadurch zunehmend zur Herausforderung und gestaltet sich in der Praxis oft schwierig.

Durch den telefonischen Kontakt zu Ihren MitarbeiterInnen schaffen sich Ihre MieterInnen und WohnungseigentümerInnen sowie potenzielle KundInnen und ProfessionistInnen ein Bild über Sie und Ihre Hausverwaltung. Ihre KundInnen erwarten schon am Telefon ein kompetentes Gespräch sowie Lösungen für ihre Anliegen und Probleme.

In diesem Praxis-Seminar wird neben der optimalen Gesprächsführung und den dafür erforderlichen Argumentationstechniken auch das wohnrechtliche Fachwissen einfach und leicht verständlich vermittelt, damit Sie bei Ihren Telefonaten sicher und souverän auftreten.

Holen Sie sich in diesem Seminar das Rüstzeug für Ihren erfolgreichen Telefonkontakt! Sie gewährleisten dadurch, dass Ihr Immobilienunternehmen als kompetenter und professioneller Partner wahrgenommen wird.

  • HausverwalterInnen und AssistentInnen in Hausverwaltungen und GBV
  • MitarbeiterInnen von Service-Desks & Call-Centern von Hausverwaltungen & gemeinnützigen Bauvereinigungen & Bauträgern
  • MitarbeiterInnen in der Buchhaltung von Hausverwaltungen und GBV
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nc(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-37

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.06.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
360 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
410 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
450 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben