Menu Search

21330 - IFRS Hot Topics 2020

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Auswirkungen COVID-19 auf Finanzinstrumente
  • ESEF/digitaler Jahresabschluss
  • Impairment Tests nach IAS 36
  • IBOR Reform, Finanzinstrumente/Derivate AFRAC
  • Erfahren Sie, ob es bereits Best-Practice-Erkenntnisse gibt und welche Aus- und Wechselwirkungen es zur Bilanzierung nach UGB geben kann
  • Wir präsentieren Ihnen, was ein Umstieg auf die IFRS 9 Hedging-Regeln bedeutet und wann das für wen Vorteile bringen kann
  • Informieren Sie sich, was Sie tun sollten, um die Herausforderungen aus der Referenzzinsablöse und dem ESEF Reporting gut zu meistern
  • Wir zeigen Ihnen, wie das elektronische Reporting funktioniert und was die Umstellung für Ihr Unternehmen bedeutet
  • Erfahren Sie, wie Sie ausgewählten Fragestellungen aus IFRS 9, IAS 36 und IFRS 16 so begegnen, dass neben einer ­standardkonformen Umsetzung und Anwendung auch das erforderliche Verständnis zur effizienten Überwachung und ­Administration gewährleistet werden kann
  • Bilanzersteller nach IFRS (insbesondere alle Banken)
  • Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, welche nach IFRS prüfen oder IFRS-Beratung anbieten
  • Bankenaktionäre, -gläubiger sowie -regulatoren
  • Vorstände, Aufsichtsräte, Rechnungswesenleiter und -mitarbeiter sowie Kreditrisikomanager

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Online - Virtual Classroom
Online - Virtual Classroom
online

Tel: +43 713 80 24-0

e-Mail: office@ars.at

www:  Online - Virtual Classroom

19.11.2020 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben