Menu Search
mask

Immobilien & Steuern - Aktuelles inkl. GrESt

Zweifelsfragen und Judikatur aus Sicht der Beratungspraxis & Finanzverwaltung

Referenten: Mag. Marie Christine Lumper , BSc / Mag. Matthias Ofner
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Aktuelles zu Steuern und Immobilien
    • ImmoESt / Befreiungen (aktuelle Judikatur)
    • Umsatzsteuer
    • Gebühren (insbesondere Bestandvertragsgebühr und Grundbucheintragungsgebühr)
    • Asset Deal vs. Share Deal
    • Durchführung in FinanzOnline (ImmoESt und GrESt Abgabenerklärung/Selbstberechnung)
    • Verfahrensrecht
    • Aktuelle Entwicklungen mit Schwerpunkt Steuerentlastungsreform
  • Grunderwerbsteuer – Spezialfragen mit ausgewählten Fallbeispielen
    • Gesellschafterwechsel / Anteilsvereinigung (unter besonderer Berücksichtigung von steuerlichen Unternehmensgruppen und Holding-Konstruktionen)
    • Weitergabe von Optionsrechten
    • Baurecht (insb. Bemessungsgrundlage)
    • Einräumung Fruchtgenuss und Verwertungsbefugnis bei Immobilienübertragung
    • Bauherreneigenschaft (Qualifikationsmerkmale)
    • Vertikale und horizontale Zusammenrechnung, insbesondere das Aufeinandertreffen
    • Berechnung Grundstückswert (Pauschalwertmodell oder Durchschnittspreisliste)
    • Begünstigte Betriebsübertragungen
    • Befreiungsbestimmungen

Das rasante Wachstum der Immobilienbranche in den vergangenen Jahren hat auch die Aufmerksamkeit des Gesetz­gebers auf sich gezogen. Insbesondere die Steuerreform 2015/16 brachte in diesem Bereich umfassende gesetzliche Neuerungen. In der Praxis führen die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen mitunter zu Auslegungsbedarf. In diesem Vortrag werden steuerrechtliche Zweifelsfragen sowie die damit zusammenhängende aktuelle immobilienbezogene Judikatur aus Sicht der Beratungspraxis und Finanzverwaltung diskutiert. Dabei werden ertragsteuerliche, ­umsatzsteuerliche, verkehrsteuerliche, verfahrens- und gebührenrechtliche Aspekte anhand konkreter Praxisbeispiele erläutert. Der ­Schwerpunkt liegt dabei auf der Immobilienertragsteuer und Grunderwerbsteuer. Eine Aussicht auf (mögliche) aktuelle Entwicklungen mit Schwerpunkt Steuerentlastungsreform soll die Veranstaltung abrunden. Unsere Expertin und unser Experte verfügen über umfangreiche Branchenkenntnis – freuen Sie sich auf eine spannende Diskussion – gerne auch zu Ihren Praxisfragen!

Der Nachmittagsteil mit Schwerpunkt Grunderwerbsteuer ist auch separat buchbar!

  • Leitende MitarbeiterInnen von Immobilien-Unternehmen (z. B. Steuerabteilung)
  • SteuerberaterInnen
  • NotarInnen
  • RechtsanwältInnen
  • sowie deren MitarbeiterInnen
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

14.11.2019 / von 9.00 bis 18.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
295 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
310 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
340 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben