Menu Search

32014 - Immobilien-Vermögenswerte steigern, Investorenziele erreichen

Immobilien Asset- & Portfoliomanagement - Als Präsenz- und Online-Seminar buchbar

Referenten: Mag. (FH) Paul Schwarz , MA, MRICS
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 510,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Immobilienwirtschaft – Disziplinen & Player / Status & Ausblick
  • Immobilieninvestments – Überblick Markt & Formen & Zielsetzungen 
    • Marktentwicklungen richtig einschätzen: Datenanalyse, -interpretation
    • Finanzmarkt- / immobilienwirtschaftliche Daten sammeln / auswerten
    • Informationen aus den Markt- / Standortanalysen nutzen, Beurteilung der Marktentwicklung
    • Erarbeiten von tragfähigen Investitionsstrategien nach Vorgabe der Investoren / Eigentümer: Identifizierung von Investmentchancen und -risiken
    • Wirtschaftlichkeitsanalysen, Auswahl von Anlagemöglichkeiten
    • Entwickeln von Optimierungsstrategien unter Berücksichtigung rechtlicher / wirtschaftlicher / technischer Potenziale des Immobilienportfolios
  • Exkurs: Immobilienrecht (Asset- vs. Sharedeal) – Steuerrecht (SPVs, …)
  • Portfolio Management – Themenfelder 
    • Definition | Umsetzung der von der Investment-Ebene vorgegebenen Strategie 
    • Tätigkeiten der Portfolio-Ebene – aggregierter Objektbestand
    • Portfoliostrategien | Trends | Research-Tätigkeiten | Bestandsoptimierung
    • Verbesserung der Rendite | Reports für die Investment-Ebene 
  • Asset Management – Themenfelder 
    • Definition | Ziele | Prozesse | Aufgaben eines aktiven Asset Managements
    • Lebenszyklus & Bewirtschaftung der Immobilie | Entwicklungen & Trends
    • Verbesserung der Rendite & des Vermietungsgrades 
  • Exkurs:  
    • Mietmanagement in Abstimmung zwischen dem Makler / der Hausverwaltung
    • Mietvertragliche und bauliche Möglichkeiten der nachhaltigen Wertschöpfung
    • Optimierungsmöglichkeiten durch die Umlage von Betriebskosten | Erarbeiten / Umsetzen von Instandhaltungsstrategien
    • Wertentwicklungspotenziale nutzen – welche ergeben sich? | Analyse 
  • Immobilien Reporting & Controlling-Fachwissen  
    • Budgetplanung durch Jahres- / Langzeitbudgets | Reporting zur kurz- und mittelfristigen Steuerung der Immobilienwerte
    • Cashflow-Analysen | Liquiditätsplanung / -steuerung | Budget-, Finanz-, Liquiditätskennzahlen
    • Investitionen und Finanzierung im Asset Management 
  • Risikomanagement
    • Prozesse im Risikomanagement | Identifikation von Immobilienrisiken 
  • Sie steuern Ihr Portfolio und treffen Entscheidungen aufgrund von fundierten Analysen und Kennzahlen
  • Sie lernen den Immobilienbestand zu optimieren und können dadurch Investorenziele erreichen
  • Sie lernen den Immobilienmarkt einzuschätzen und können Risiken und Chancen identifizieren
  • Sie können aufgrund eines exakt definierten Immobilienreportings ihre Kennzahlen verbessern
  • Sie lernen Optimierungsstrategien für Ihren Bestand zur definieren und umzusetzen
  • Durch Beispiele wie Portfoliostrategien ausgewählter Konzerne, Chancen- / Risikomatrix, Kernprozesse und Berichtswesen zwischen Portfolio-, Asset- und Property Management werden die Inhalte praxisnah vermittelt
  • Immobilienkonzerne (Geschäftsführung, Asset Management, Portfolio Management, Transaction Management, Controlling, Legal)
  • Banken & Versicherungen (Asset Management, Investment)
  • Öffentliche Verwaltung
  • Immobilienverwaltungen
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.06.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben