Menu Search
mask

Immobilienmakler-AssistentIn - Zertifizierte Ausbildung nach ONR43001-1

Lehrgang zur ON Certified Person

Referenten: Doz. (FH) Mag. Christoph Kothbauer / Prof. Mag. Thomas Malloth , FRICS / Michael Klinger , B.A. und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 2.450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

An ImmobilienmaklerInnen werden sowohl von Gesetzgebung als auch Rechtsprechung immer höhere Anforderungen gestellt. Um als MitarbeiterIn von ImmobilienmaklerInnen tätig zu werden, ist es nötig die erforderlichen Kenntnisse und ­Fertigkeiten nachweisen zu können. Um auf dem Markt einheitliche Standards zu gewährleisten, wurde die ONR 43002-1 eingeführt.


Mit der Ausbildung zum/zur zertifizierten Immobilienmakler-AssistentIn erhöhen sich Ihre Chancen auf Erfolg am Immobilienmarkt! Erfahren Sie die wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen eines Immobilienmaklers / einer Immobilienmaklerin und gewinnen Sie ein unabdingbares praxisorientiertes Know-how bei der Mitarbeit bei Vermittlung von Immobilien (Kauf, Verkauf und Tausch), von Bestandverträgen über Immobilien, zur Vorbereitung der Unterlagen oder der Betreuung der am Immobiliengeschäft beteiligten Parteien.


Nutzen Sie die Gelegenheit, von erfahrenen ExpertInnen praxisrelevante Kompetenzen zu erlangen! Alle Module sind bei Bedarf auch einzeln buchbar!



Vorbereitung, Prüfung, Zertifizierung & Rezertifizierung

Im Anschluss an den Lehrgang besteht die Möglichkeit, eine freiwillige schriftliche Prüfung abzulegen (Termine siehe S. 8), auf die Sie sich in unserem Vorbereitungsmodul „Repetitorium Immobilienmakler-AssistentIn” speziell vorbereiten können.


Mit der Prüfung haben Sie die Möglichkeit ein international anerkanntes Zertifikat nach ONR 43001-1 „ON Certified Person” der Austrian Standards plus GmbH zu erlangen. (Der Besuch des gesamten Lehrgangs ist Voraussetzung für den Antritt zur Prüfung!) Die Prüfung findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen statt. Die Prüfungsgebühr (€ 240,–) fällt pro Antritt – ­unabhängig vom Ergebnis – an. Die Anmeldung dazu ist verpflichtend!


Die Gültigkeit des Zertifikats beträgt 5 Jahre. Zur Aufrechterhaltung dessen ist in weiterer Folge ein Nachweis der Weiterbildung im Ausmaß von mind. 32 Stunden innerhalb der vergangenen 5 Jahre zu erbringen sowie eine Rezertifizierungs-Prüfung zu absolvieren (siehe auch ARS Seminar „Praxiswissen & Rezertifizierung für Immobilienmakler-AssistentInnen”).

 

Ihr 5***** Vorteil! 

  • Profitieren Sie vom Lernen in Kleingruppen durch individuelle und intensive Betreuung
  • Zertifizierte Ausbildung nach ONR 43001-1 durch Austrian Standards plus GmbH (Zertifizierungsschema gem. EN/SO/IEC 17024)
  • Top-ExpertInnen & Praxisnähe – umfassendes Know-how in kurzer Zeit
  •  250,- Frühbucherbonus bis 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • 50 % Preisnachlass – auf alle Jahrestagungen im selben Themenbereich
  • Attraktive Fördermöglichkeiten – auch für bestehende Dienstverhältnisse, u. a. AMS, WAFF u. v. m.
  • Kurskosten als Werbekosten steuerlich absetzbar!
  • Maklerrecht für die Immobilienbranche – Grundlagen 
    • Charakteristik / Abschluss des Maklervertrags
    • Doppelmaklertätigkeit
    • Pflichten aus dem Auftragsverhältnis
    • Aufklärungspflichten im Detail
    • Spezielle Aufklärungspflichten nach § 30b KSchG
    • Naheverhältnis versus Eigengeschäft | Grundlagen des Provisionsanspruchs
    • Verdienstliche Tätigkeit von MaklerInnen
    • Zustandekommen (Rechtswirksamkeit) des vermittelten Rechtsgeschäfts
    • Entfall des Provisionsanspruchs | Besondere Provisionsvereinbarungen nach § 15 MaklerG
    • Provisionshöchstsätze: Immobilienmaklerverordnung
    • Standes- und Ausübungsregeln | Handhabung des Energieausweises
    • Die Haftung von ImmobilienmaklerInnen
    • VRUG / FAGG – Strategien und richtige Vorgehensweise
    • Aktuelle Judikatur zum Immobilienmaklerrecht
  • BTVG und Dachbodenausbau für Immobilienmakler 
    • Bauträgervertragsrecht
    • Dachbodenausbau
  • Marketing für Immobilienmakler
    • Generelle Marketinginstrumente für Bekanntheit, Image, Angebot
    • Spezielle Marketing-Methoden für Immobilien-Unternehmen
    • Marktanalyse, Ziele, Positionierung und Strategieentwicklung als Basis für Wettbewerbsvorsprung/USP und Erfolg 
    • Marke, CI/CD für inhaltliche und optische Alleinstellung
    • Klassische Werbeaktivitäten und Werbemittel: Inserate, Folder, Homepage; PR und Lobbying etc.
    • Online-Marketing: Website, Newsletter, Online-Plattformen, SEO, Social Media
    • CRM, Events, PR und Lobbying als Basis für Image, Bekanntheit und Akquisition in Zielgruppen
    • Vor-Ort-Betreuung, Verkaufsgespräch und Abschluss
    • Besonderheiten des Immobilienmarktes und seine Auswirkungen auf die Vermarktung und Vermittlung von Immobilien
    • Perspektiven für den österreichischen Immobilienmarkt
    • Aktuelle Trends und Herausforderungen für die Immobilienvermittlung & -vermarktung
  • Grundlagen Immobilienmanagement 
    • Einführung in das Immobilienmanagement, nationale & internationale Ansätze 
    • Gesetzliche Normen, Anwendungsbereich ABGB, MRG, WEG, WGG 
    • Grundzüge des österr. Privatrechts inkl. Grundzüge des Grundbuchrechts 
    • Allgemeines Zivilrecht / Gewährleistung & Schadenersatz 
    • Gesellschaftsrecht (Gesellschaftsformen, Vertretungsbefugnis)
    • Voll- und Teilausnahmen vom MRG / Erhaltungs- und Verbesserungspflichten 
    • Mietzinsbildung / Einmalzahlungen, Ablösen, Kautionen 
    • Eintrittsrechte / Altmietverhältnisse / Sonderfall Geschäftsraummieten 
    • Vermietung von Eigentumswohnungen 
    • Befristung, Kündigung – Grundzüge des WEG inkl. WE-Begründung 
    • Verwaltungsvorschriften / Ordentliche bzw. außerordentliche Verwaltung 
    • Verfügungsrechte der Mit-& WohnungseigentümerInnen / Minderheitsrechte 
    • Beschlussfassungsregelung / Rücklage / Vorzugspfandrecht 
    • Verteilungsschlüssel / Benützungsregelungen / Bautechnik für NichttechnikerInnen 
    • Energetische Optimierung und Sanierung inkl. Förderungen / EAVG 
    • Entwicklungen und Tendenzen in der Rechtsprechung / Neueste Judikatur / Vorhaben der Legislative
  • Gewerbliche Immobilienfinanzierung aus Banken- & Kundensicht
    • Gewerbliche Immobilienfinanzierung
    • Finanzierungsmodelle von Bauprojekten (Bauträgerfinanzierungsmodelle)
    • Das Alt-Wiener Zinshaus und seine Finanzierungsvarianten
    • Finanzierung von Gewerbe- und/oder Tourismusimmobilien 
    • Alternativen zur klassischen Immobilienfinanzierung
  • Grundbuchs- und Grundverkehrsrecht 
    • Grundbuchsrecht
    • Grundzüge des Grundverkehrsrechts
  • Immobiliensteuerrecht: Umsatzsteuer  
    • Das System der Umsatzsteuer
    • Meldepflichten, Veranlagung, Umsatzsteuererklärung
    • Unternehmerische Tätigkeit i. Z. m. Immobilien
    • Steuerbare & nicht steuerbare Umsätze / Steuerbefreiungen
    • Option zur Steuerpflicht / Steuersätze
    • WE-Gemeinschaften im Umsatzsteuerrecht
    • Privatnutzung / Entstehung der Steuerschuld
    • Rechnungen / Vorsteuerabzug / Vorsteuerberichtigung
    • Aktuelle Gesetzesänderungen & Rechtsprechung
  • Immobilienbewertung – Grundlagen & Mustergutachten 
    • Rechtliche Grundlagen: Liegenschaftsbewertungsgesetz, ÖNORM B 1802
    • Bewertungsmethoden: Vergleichs-, Sach-, Ertragswertverfahren
    • Relevante Befunderhebungserfordernisse bei einzelnen Immobilienarten
    • Aufbau eines Gutachtens
    • Gemeinsame Erarbeitung eines Mustergutachtens
    • Marktsituation bei verschiedenen Immobilienarten
    • Superädifikat und Baurechtsbewertung
    • Umsatzsteuer und Verkehrswert
    • Renditeansätze für Ertragsimmobilien
    • Bewertungsrelevante Bestimmungen des Mietrechts / Wohnungseigentumsrechts
    • Bewertungsrelevante Hausverwaltungsauskünfte
    • Alleineigentum, Miteigentum, Wohnungseigentum
    • Ansätze für Neubauherstellungskosten 
    • Kontaminierungsproblematik
    • Restnutzungsdauer | Marktzu- und -abschläge
    • Bewertung von Wohnrecht, Fruchtgenussrecht, Belastungs- und Veräußerungsverbot, Leibrente
    • Besonderheiten bei verschiedenen Immobilienbewertungskategorien
  • Baurechtliche und bautechnische Grundlagen  
    • Bauordnung für Wien
    • Pflichten nach der Bauordnung
    • Bautechnik
    • Planlesen (Bebauungsplan, Katasterplan, Einreichplan)
    • Immobiliensteuerrecht: Einkommensteuer, Gebühren & Verkehrssteuern
      • Steuerpflicht
      • Besteuerung beim Ankauf von Immobilien im Privat- und Betriebsvermögen
      • Grunderwerbsteuer – Rechtslage 2016 inkl. Grundstückswert-Verordnung
      • Eintragungsgebühr
      • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
      • Subventionen / Liebhaberei / Fruchtgenuss
      • Gewerblicher Grundstückshandel / Besteuerung von Immobilien im Betriebsvermögen
      • Besteuerung bei Übertragung von Immobilien aus dem Privat- und Betriebsvermögen
      • Unentgeltliche und entgeltliche Übertragung
      • Immobilienertragsteuer
      • Privatnutzung von Immobilien
      • Aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechung
    • Maklerwesen in der Praxis
      • Schlichter Maklervertrag vs. Alleinvermittlungsauftrag
      • Aufklärungspflichten gegenüber Verbrauchern
      • Provisionsanspruch von ImmobilienmaklerInnen
      • Rücktrittsrecht vom Immobiliengeschäft
      • Rücktrittsrecht vom Maklervertrag
      • Provisionsanspruch bei fehlendem Vermittlungserfolg
      • Provisionshöchstsätze
      • Standespflichten gegenüber AG bzw. ImmobilienmaklerkollegInnen
  • Alle, die sich als Immobilienmakler-AssistentIn zertifizieren möchten bzw. sich dieses Grundwissen aneignen möchten
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

20.08.2018 bis 18.10.2018 / siehe bitte Programm
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
1.960 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
2.210 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
2.450 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben