Menu Search
mask

IT-Outsourcing & Service Level Agreements (SLA)

Vertragsgestaltung - Haftung - Servicebedingungen in der Praxis

Referenten: Mag. Albin Buchmann , LL.M. / RA Dr. Axel Anderl , LL.M.
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Outsourcing-Verträge
    • Rechtliche Rahmenbedingungen von Outsourcing-Verträgen 
    • Wesentliche Aspekte, die vor dem Start eines ­Projektes berücksichtigt werden sollten 
    • Aufbau des Projektteams und die Rolle des Juristen/der Juristin darin – typische Stolpersteine zu Beginn und während des Projektes, die den weiteren Prozess beeinflussen 
    • Identifizieren der fachlichen und rechtlichen An­forderungen sowie Umgang mit internen Vorgaben – vertragsrechtliche Einordnung (Werk-Dienstleistungsvertrag, Miete, Pacht, Leasing) 
    • Richtiger Vertragsaufbau, um die unterschiedlichen Phasen optimal abzudecken
    • Präzise Festlegung der Leistungspflichten: Scope der Vereinbarung, Auffangklauseln, sonstige Leistungen, Service Levels und Service Credits 
    • Richtige Umschreibung der Mitwirkungspflichten des Kunden/der Kundin 
    • Gewährleistung und vertragliche Haftung in der Praxis – Preisregelungen 
    • SLA und SLC, Eskalationsregeln und Kündigungsrechte als Steuerungsmechanismen
  • Urheberrecht
    • Notwendige vertragliche Absicherungen
    • Open Source Software und ASP
  • Datenschutz – gerade in der Cloud
    • Relevante datenschutzrechtliche Bestimmungen
    • Änderungen und Zusatzerfordernisse nach der DSGVO
    • Sichere Datenüberlassung in der Cloud
    • Datensicherheitsmaßnahmen
    • Migrationskonzepte / Datenrückgabe
  • Starker Praxisbezug
    • Beleuchtung rechtlicher und praktischer Themen aus der Sicht langjähriger Projekterfahrung mit nationalen und internationalen Anbietern
    • Wesentliche anbietertypische Klauseln erkennen und richtig verhandeln
      • Strategisches Verhandeln
      • Lessons learnt aus konkreten Projekten

Unternehmen versuchen zunehmend, die Kosten für Hard- und Software sowie für Wartung und Instandhaltung zu ­reduzieren – eine Möglichkeit dazu ist IT-Outsourcing (etwa durch einen ASP, Cloud Computing oder klassische ­Auslagerungsverträge). So ersparen sich Unternehmen hohe Investitionen in entsprechende Infrastruktur und in den Aufbau und Erhalt von Know-how außerhalb der eigenen Kernexpertise. Damit sind jedoch auch Risiken verbunden – ein ­entsprechendes vertragliches Risikomanagement wird so unverzichtbar. 


  • Welche betriebsinternen Grundüberlegungen sind vor der Einleitung von Outsourcing-Projekten anzustellen? 
  • Welche Aufgaben und Anforderungen kommen auf ein Unternehmen zu, wenn ein Outsourcing-Projekt gestartet wird? 
  • Wie wickelt man ein Projekt intern effizient und sicher ab? 
  • Wer ist wie einzubinden, welche typischen Fallstricke und Gefahren gibt es? 
  • Was gibt es nach der DSGVO zu berücksichtigen?
  • Welche Auswirkungen haben die neuen gesetzl. Rahmenbedingungen im regulierten Finanz- und Versicherungsbereich?
  • Was gilt es im Vorfeld der Einleitung von Outsourcing-Aktivitäten zu berücksichtigen? 
  • Welche vertraglichen Regelungen sind erforderlich? Was ist der neuste Stand?
  • Welche Steuerungsmechanismen haben sich in der Praxis neben SLA bewährt?
  • Welche „lessons learnt” gibt es? Was sind typische Stolpersteine und Fallen? Welche Besonderheiten sind in der Cloud zu beachten? 


Informieren Sie sich über besondere Risiken und vertragliche Absicherungsmöglichkeiten und profitieren Sie dabei von einer sehr praxisorientierten Betrachtungsweise!

  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Rechtsabteilungen & IT-Abteilungen
  • IT-Verantwortliche
  • Security-Beauftragte
  • MitarbeiterInnen von Online-Providern
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

22.05.2019 / von 9.00 bis 17.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben