Menu Search
mask

Jahrestagung: Arbeitskräfteüberlassung (1 1/2 tägig!)

Top-News für die AKÜ-Branche!

Referenten: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal / Mag. Reinhard Seitz / RA Mag. Erwin Fuchs und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 760,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Was Sie über die AKÜ-Branche wissen sollten!

Die Arbeitskräfteüberlassung ist als leistungsorientierte, flexible Beschäftigungsform nicht mehr aus der modernen Arbeitswelt wegzudenken und gilt gleichzeitig auch als Indikator für wirtschaftlichen Auf- oder Abschwung. Doch das komplexe „Dreiecksverhältnis" Arbeitskräfteüberlasser – Arbeitgeber – Dienstnehmer sorgt immer wieder für Diskussionsstoff bzw. ungeklärte Fragen.


Immer am Puls der Zeit!

Informieren Sie sich über die Ansprüche der überlassenen Arbeitskräfte bzw. die wichtigsten ­Neuerungen im Bereich der grenzüberschreitenden Arbeitskräfteüberlassung. Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Novelle vom 01.10.2017 zum AuslBG und NAG hat. Erfahren Sie, wie Sie teure ­Fehler in der Arbeitskräfteüberlassung vermeiden können bzw. welche Risiken Sie bei einer falschen ­Einschätzung der Dienstleistung tragen. Holen Sie sich außerdem ein Update zur aktuellen Judikatur. Diese und weitere spannende Themen erwarten Sie am ersten Tag.


Das Branchenevent – flexibel buchbar!

Sie haben die Möglichkeit, die Jahrestagung (23. November 2017 bzw. 03. Mai 2018) und den Halbtag mit dem Schwerpunkt „Abgabenrechtliche Beurteilung des AKÜ-KV" (24. November 2017 bzw. 04. Mai 2018) getrennt zu buchen.


Bringen Sie sich auf den aktuellsten Stand der Rechtsprechung und klären Sie Ihre Fragen direkt mit den Spezialisten aus der Branche!


Ihr ARS Vorteil! 

  • Top-Experten
  • Praxisnähe und unmittelbare Umsetzung sind garantiert!
  • Tage getrennt buchbar

Ihr Programm – 1. Tag

  • Ansprüche der überlassenen Arbeitskräfte – Pflichten des Beschäftigers
    • Innerbetriebliche Löhne
    • Sozialleistungen
    • Haftung für Schäden
    • Arbeitnehmerschutz
    • Betriebsratswesen
  • Neuerungen im Bereich der grenzüberschreitenden Arbeitskräfteüberlassung
    • Novelle vom 01.10.2017 zum AuslBG und NAG
  • Teure Fehler in der Arbeitskräfteüberlassung vermeiden
    • Entsendung oder Überlassung? Risiken einer falschen Einschätzung der Dienstleistung
    • Vermittlung von Werkverträgen vs. Überlassung von Arbeitskräften – aktuelle Tendenzen bei Prüfungen durch Sozialversicherungsträger
    • Neues zum Überlassungslohn – aktuelle Entscheidung des OGH zu Zuschlägen und Zulagen
    • Verletzung des persönlichen Arbeitsschutzes der überlassenen Arbeitskraft – ab wann besteht die Pflicht zur Beendigung der Überlassung?
  • Judikatur-Update
    • Kündigungsschutz bei Kündigung nach Ende der Überlassung
    • Gleichstellungsanspruch trotz höherem Mindestlohn als Stammbelegschaft
    • Zahlungsstopp und Sicherheitsleistung bei Überlassung aus dem Ausland
    • Verpflichtung zur Rückzahlung des Urlaubszuschusses nach dem KVAÜ bei unberechtigtem Austritt?

 

Ihr Programm – 2. Tag

  • Abgabenrechtliche Beurteilung des Kollektivvertrages  
    • Sozialversicherungspflichtiges Entgelt in der AKÜ 
      • Überlassungslohn
      • Referenzzuschläge
      • Stehzeiten
      • Zulagen 
      • Urlaubsentgelt
      • Wegzeitvergütungen
      • UZ & WR
      • Entsendung aus Sicht der SV
    • Lohnsteuer
      • Abgabenrechtliche Behandlung von Reiseaufwandsentschädigungen 
      • (Fahrtkostenersätze, Tagesgelder, Nächtigungsgelder)
      • Begünstigte Auslandstätigkeit
      • Abzugssteuer bei Entsendung von ausländischen Arbeitskräfteüberlassern 
      • nach Österreich
    • Arbeitskräfteüberlassung & Mischbetrieb
      • Fachliche & organisatorische Trennung
      • Kommunalsteuer
    • Sozial- & Weiterbildungsfond
  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen
  • PersonalleiterInnen
  • Abteilungs- / BereichsleiterInnen
  • PersonalverrechnerInnen & PersonalsachbearbeiterInnen
  • WirtschaftsprüferInnen, SteuerberaterInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
  • Personen, die mit dem entsprechenden Gesetz arbeiten
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Stefanie Wegscheider,

Stefanie Wegscheider, BA

Senior Program Manager sw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-24

Mobil: +43 699 / 19 52 75 94

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

23.11.2017 bis 24.11.2017 / 1. Tag: 09:00-17:00 Uhr / 2. Tag: 09:00-13:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
660 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
720 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
760 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben