Menu Search
mask

Jahrestagung: Arbeitssicherheit

Aktuelle Informationen & Neuerungen zum Arbeitnehmerschutz

Referenten: Dr. Thomas Pfeiffer / Ing. Wolfgang Tremel / Dr. Mohammad Abed-Navandi und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 440,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 40,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder:

  • Herausforderungen im Arbeitnehmerschutz
    • Kommunikationspflichten im Arbeitnehmerschutz (Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Brandschutzbeauftragte)
    • Der Wert einer richtigen, zeitnahen und vollständigen Dokumentation (z. B. Begehungsberichte gemäß § 84 ASchG, Prüfbefunde gemäß § 11 AM-VO)
  • Wird die überlebensnotwendige Anpassung Stress nun zum Bumerang?
    • Stress – physiologischer Ablauf
    • Stressoren/Belastungen
  • Unfallprognose – ein innovatives Tool für die Unfallvermeidung. Ein Blick in die Zukunft
    • Kann man Unfälle vorhersagen? Von der Unfalldiagnose zur Unfallprognose 
    • Kann mithilfe Hilfe von „Big Data“ neue Erkenntnisse gewinnen, wann und wo sich der nächste Unfall ereignen könnte? 
  • Arbeitsplatzevaluierung + Verlustvermeidung + Qualitätssicherung
    • Die Arbeitsplatzevaluierung als Universal-Werkzeug für Prozess-Optimierer, Qualitäts- und HR-Verantwortliche
    • Welche betrieblichen Bodenschätze ausgegraben werden könnten

Die Jahrestagung bietet Ihnen eine breite Gegenstandspalette zum Thema Arbeitssicherheit. 

Informieren Sie sich u. a. über die Herausforderungen im Arbeitnehmerschutz. Erfahren Sie, welche Ursachen es für Arbeitsunfälle gibt und wie Sie diese verhindern können. Holen Sie sich wichtige Informationen zu den Rechten & Pflichten der ArbeitnehmerInnen bzw. der Unterweisungspflicht. 

Des Weiteren erfahren Sie mehr über Arbeitsplatzevaluierung als Werkzeug für Qualitätssicherung und wie man Unfallprognosen zur Unfallvermeidung nutzen kann.  

Holen Sie sich wichtige Informationen für Ihre Praxis und nutzen Sie die Veranstaltung, um sich mit ReferentInnnen und TeilnehmerInnen auszutauschen.

Bildungsveranstaltung im Sinne des §83 (8) ASchG; anrechenbar als Weiterbildung gem. §77 Zi 5 ASchG, 2 VÖSI-Punkte für den Weiterbildungsnachweis für SFK Weiterbildung für Präventivfachkräfte i. S. §77 Zi 5 bzw. §82 Zi 7 ASchG.

  • Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsvertrauenspersonen
  • Sicherheitsbeauftragte, QualitätsmanagerInnen
  • Führungskräfte, RisikomanagerInnen, BetriebsrätInnen
  • BetriebsleiterInnen, Technische LeiterInnen, PersonalleiterInnen
  • Ingenieurbüros, ZiviltechnikerInnen
  • Sicherheitstechnische Zentren
  • Behörden, Interessensvertretungen
  • ArbeitsmedizinerInnen
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler

Mag. Manora Winkler

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-24

Mobil: +43 664 88 93 02 00

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

21.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
15 %
Preisnachlass für VÖSI-Mitglieder
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben