Menu Search

21333 - Jahrestagung: Banken im digitalen Wandel

Die Welt der Banken im Umbruch

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Regulatorisches Umfeld im Bereich IT in Banken 
    • EU-rechtliche Anforderungen im IT-Bereich 
      • Verordnungen, wie z. B. DSGVO | Richtlinien, wie z. B. PSD II | Weitere EU-Vorgaben
      • ESA Report zu Regulatory Sandboxes und Innovation Hubs 
    • Rolle und Vorgaben durch die EBA 
      • Insight EBA | Single Rulebook
      • Leitlinien, wie z. B. „Guidelines on Outsourcing”, „Guidelines on ICT & security risk management” 
    • Nationale aufsichtsrechtliche Neuerungen 
      • Gesetze, wie z. B. NIS-Gesetz und ZaDiG | Strong Customer Authentication 
      • Nationale Vorgaben iZm der Umsetzung einer Regulatory Sandbox
      • FMA: Leitfaden zur Sicherheit in Kreditinstituten und Schwerpunkte im Jahr 2020 
  • Payment Trends 2021 – das Puzzle wird fertig 
    • Instant Payments und Request to Pay | Interoperability at Point of Interaction
    • SEPA Credit Transfer Mobile Initiated 
  • Krypto-Assets – Digitalisierung des Zahlungs- und Wertpapierbereichs? 
    • Technischer Kurzüberblick über Krypto-Assets, Blockchain und Begriffsdefinition 
    • Security-/Utility-/Payment-Token – 3 Archetypen und ihre rechtliche Einordnung 
    • Typische Geschäftsmodelle und Anwendung des FM-GwG auf Dienstleister in Bezug auf virtuelle Währungen
    • Security Token und Zahlungsfunktion von Krypto-Assets | Ausblick 
  • Rahmenbedingungen Open Banking
    • Rechtlicher Rahmen Banken TPPs | Herausforderungen und künftige Entwicklungen
    • APIs - Allgemeine Anforderungen und aktuelle Umsetzungsfragen
  • Herausforderungen und Chancen 2020 – alle Marktteilnehmer sind gefordert!
    • Open Banking
      • aktueller Status | Abstimmung zwischen TPPs und Banken | Strong Customer Authentication
      • Datenparität | Weiterentwicklungen
    • Sicherheit im Zahlungsverkehr
      • die Folgen der PSD II | Unsicherheitsfaktor Mensch 
      • Herausforderung Instant Payments | Confirmation of Payee 
    • Update eServices
      • Status eps | Status eid

Die Digitalisierung stellt auch die Finanzindustrie vor nachhaltige Herausforderungen und bringt unsere Banken in Zugzwang.
 

Welche Auswirkungen wird die Digitalisierung auf das Bankgeschäft der Zukunft haben? Mit welchen ­Themen müssen sich Banken heutzutage auseinandersetzen? Und welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf das Verhalten und die Erwartungen der Kunden?

All diesen Fragen wird im Rahmen der Jahrestagung Banken im digitalen Wandel nachgegangen. Einmal pro Jahr bietet Ihnen die Tagung ein umfassendes Update zu den aktuellen Trends und Heraus­forderungen.

Holen Sie sich Ihr Wissensupdate zu aktuellen Themen, die die Bankenlandschaft momentan bewegen. Sichern Sie sich Ihren Platz und profitieren Sie vom attraktiven Frühbucherbonus!

  • Führungskräfte und Mitarbeiter von Finanzdienstleistern, in Rechtsabteilungen sowie der Bereiche ­Risikomanagement, Unternehmensstrategie | Portfoliomanagement & Produktentwicklung | Treasury & Wertpapierhandel | Interne Revision, Interne Kommunikation | IT-Abteilung
  • Rechtsanwälte, Wirtschaftstreuhänder, Unternehmensberater u. a.
  • Leasing

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.03.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben