Menu Search
mask

Jahrestagung: Einkauf in Asien - 2tägig

China im Fokus!

Referenten: Mag. Helmuth Perz / RA Dr. Veit Öhlberger , M.Jur. (Oxford) / Ing. Andreas Bruneder , MBA und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 895,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

Ihr Programm – 1. Tag

  • Sicherheit von Verbraucherprodukten aus Fernost
    • Kennzeichnung & Rückverfolgbarkeit von Produkten & Ausblick auf künftige Regelungen
    • RAPEX China – Rückkoppelung | Praxisbeispiele u. v. m. 
  • Praxisbeispiele zum Einkauf in China sowie Risikobegrenzung und Optimierung durch Einschaltung eines Dienstleisters
    • Risiken beim Einkauf in China mit Praxisbeispielen 
    • Vorteile durch die Zusammenarbeit mit einem Handelsunternehmen u. v. m. 
  • Vertragliche Vorsorge beim Asien-Einkauf am Beispiel China
    • Die Rahmenbedingungen: anwendbares Recht, Musterverträge & Vertragssprache
    • Vertraglicher Schutz von geistigem Eigentum und Know-how u. v. m. 
  • Logistik als Keyfaktor für ein erfolgreiches Sourcing in Asien
    • Asien – Chance als Sprungbrett in neue Märkte
    • Herausforderung für eine globale Logistik | Asiatische Logistikinfrastruktur u. v. m. 
  • Das Wichtigste zum Zoll für Importeure im Warenverkehr mit China
    • Verkehrszweige der Warenströme aus Fernost aus Sicht der Zollverwaltung
    • Die Zollverfahren im neuen EU-Zollrecht (Unions-Zollkodex) u. v. m. 
  • Insidertipps für China
    • Interkulturelle Kommunikation und Verhandlungstaktik
    • Lieferantensuche und -bindung in der Praxis u. v. m. 

Ihr Programm – 2. Tag

  • Qualitätsmanagement beim Einkauf in China
    • Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement in China
    • Effziente Lieferantensuche in China u. v. m. 

China – wichtigster Handelspartner in Asien

China nimmt als einer der weltweit bedeutsamsten Handelspartner Österreichs eine entscheidende Position für Importe aus dem asiatischen Raum ein. Um für den internationalen Handel mit Asien optimal gewappnet zu sein, gilt es zahlreiche Details zu beachten.


Spannende Vorträge über die optimale Vertragsgestaltung, Produktsicherheit, die Importverzollung, Logistik und interkulturelle Kommunikation veranschaulichen Ihnen am ersten Tag der Veranstaltung die Chancen & Risiken sowie die Herausforderungen bei der Beschaffung in Asien, speziell in China. Wie Sie beim Einkauf in China das Risiko durch Einschalten eines Dienstleisters begrenzen und ­optimieren können, wird Ihnen anhand von Praxisbeispielen näher gebracht.


Am zweiten Tag erhalten Sie umfassende Informationen zum Thema Qualitätsmanagement. Dabei wird auf eine effiziente Lieferantensuche sowie Qualitätssicherungsvereinbarungen ebenso ­eingegangen wie auf Zertifikate / Mindeststandards, Qualitätskosten sowie Lieferantenentwicklung, ­-auditierung, -qualifizierung und –überwachung.


Rüsten Sie sich für die Herausforderungen der Beschaffung in Asien und holen Sie sich Insidertipps von DEN Experten aus der Praxis!


Ihr ARS Vorteil! 

  • Kompakter Wissenstransfer
  • Tage getrennt buchbar!
  • Top-ExpertInnen & Praxisnähe
  • Fachinformation und Praxistipps aus erster Hand


  • Leitende MitarbeiterInnen aus Einkauf, Beschaffung und Import 
  • Vorstände, GeschäftsführerInnen, GesellschafterInnen
  • China-Beauftragte
  • RechtsanwältInnen, JuristInnen
  • Rechtsabteilungen 
  • UnternehmensberaterInnen


Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.02.2019 bis 26.02.2019 / 1.Tag 08.30-18.00 Uhr // 2.Tag 09.00-12.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben