Menu Search

10501 - Jahrestagung: Einkauf & Vergabe im Pflege- und Gesundheitswesen

Für Auftraggeber und Auftragnehmer

Referenten: Ing. Elmar Bonfanti / RA Dr. Ralf D. Pock / Mag. Karin Schnabl und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 580,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Qualitative Zuschlagskriterien – Sticht das Risiko den Nutzen?
    • Vergaberechtliche Anforderungen an Zuschlagskriterien
    • Was sind (zulässige) qualitative Zuschlagskriterien – und was nicht?
    • Sind harte Kriterien oder doch weiche der bessere Ansatz?
    • Praxisbeispiele für harte und weiche Zuschlagskriterien
    • Bekannte Entscheidungen im Nachprüfungsverfahren
  • Lessons learned – Einkauf für Krankenanstalten in Krisenzeiten
    • Evaluation der häufigsten Vertragsprobleme (Lieferausfall, Lieferverzögerung etc.)
    • Vertragliche und vergaberechtliche Instrumente diese zu beheben
    • Sourcingstrategien in der Krise – Best Practice
    • Zurück zum Krisenlager 
  • Luft nach oben im Technischen Leistungsverzeichnis
    • Konstruktive vs. funktionale Leistungsbeschreibung
    • Vergleichbarkeit von Angeboten sicherstellen
    • Die richtige Balance beim Umfang 
    • Stolpersteine
  • Überblick über aktuelle vergaberechtliche Judikatur im Bereich des Gesundheitswesens
  • Der Einkauf im öffentlichen Gesundheitswesen stellt für viele Organisationen eine große Herausforderung dar. Einerseits sollen die Ausgaben im Gesundheitsbereich gesenkt werden, andererseits muss die ­Qualität natürlich den höchsten Standards entsprechen. Die Erfüllung dieser Ansprüche ist bereits für sich eine große Aufgabe. Die Vielfalt des Angebots und dessen Intransparenz machen die richtige Auswahl nicht unbedingt einfacher. 
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, Zweifelsfragen mit hochkarätigen Expertinnen und Experten zu diskutieren und mit ­Kolleginnen und Kollegen Praxiserfahrungen auszutauschen. 
  • Neben der aktuellen Judikatur wird unter anderem auch auf die wichtigsten Neuerungen eingegangen.
  • Alle mit der Vergabe von Leistungen befassten Personen
  • Auftraggeber
  • Alle Unternehmen, die an öffentlichen Ausschreibungen als Bieter teilnehmen
  • Vorstände und Geschäftsführer medizinischer Einrichtungen
  • Fach- und Führungskräfte der Bereiche Einkauf, Beschaffung, Logistik, Materialwirtschaft
  • Apotheken, Lieferantenmanagement, Recht, Qualitätsmanagement
  • Rechtsanwälte, RAA
  • Mitarbeiter von Interessenvertretungen | Sachverständige
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Priska Würstl,

Priska Würstl, BA

Program Manager priska.wuerstl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-75

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

02.11.2020 / 09:00-17:30 Uhr
Nach oben