Menu Search

20102 - Jahrestagung: Erbrecht & Vermögensweitergabe

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 990,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Erbrecht
    • Kurzüberblick samt neuer Rechtsprechung bzw. Literatur zu
    • Pflegevermächtnis
    • Lebensgefährten im Erbrecht
    • Erbunwürdigkeit und Enterbung
    • Testamentsformen
    • Vermuteter Widerruf nach Scheidung
    • Pflichtteilsrecht (inkl. Erfüllung und Stundung)
    • Anrechnung von Schenkungen | Verjährung
    • Änderungen bei der Testamentsform (Urkundeneinheit)
    • Letzte Änderungen im Anerbenrecht
    • Abschaffung des Pflegeregresses
    • Digitaler Nachlass | Digitales Testament
    • Ausblick
  • Der Tod des Stifters
    • Das Erlöschen von Stifterrechten – Auswirkungen auf eine vom Stifter errichtete Stiftung
    • Die Stiftung im Verlassenschaftsverfahren – Auskunftsrechte und -Pflichten
    • Die Stiftung als Erbe
    • Das bereits gestiftete Vermögen als Nachlass – Herausgabepflichten
    • Erbrecht vs. stiftungsrechtliche Begünstigung – kassatorische Klauseln
  • Aktuelle Steuerrechtsprechung der Jahre 2019/2020 zu den Themen Erbschaft und Schenkung
  • Steuerliche Sonderfragen bei Vermächtnissen und Pflichtteilen im Steuerrecht
  • Gebühren- und Verkehrssteuerliche Sonderfragen (insbesondere im GrEStG) bei klassischen Übergaben unter Lebenden (2. GrESt-Info des BMF vs. jüngste BFG-Rsp)
  • § 14 WEG im Verlassenschaftsverfahren
    • Grundfall Anwachsung | Vereinbarungen gemäß § 14 WEG
    • Behandlung im Verlassenschaftsverfahren | Steuerrechtliche Aspekte
    • EuErbVO

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte an dieser Stelle laufend aktualisiert werden!

    Machen Sie sich mit aktuellen Entwicklungen, den jüngsten Tendenzen und Rechtsprechung im Erbrecht vertraut. Treten Sie während der Jahrestagung in Dialog mit Experten aus Legistik, Justiz und Praxis und erfahren Sie, wie Sie Inhalts- und Formanforderungen von Testamenten und erbrechtlichen Verträgen korrekt erfüllen und dadurch spätere Streitigkeiten vermeiden. Änderungen bei der Testamentsform (Urkundeneinheit) stehen ebenso im Blickpunkt wie die letzten Änderungen im Anerbenrecht und stiftungs­rechtliche Themen nach dem Tod des Stifters. 

      Einen weiteren spannenden Schwerpunkt bildet die zunehmende Digitalisierung, die auch das Erbrecht um ein Kapitel reicher macht. Ein Guthaben in Kryptowährungen oder bei einer Onlinebank – unsere Experten gehen umfassende auf die Verwaltung von digitalem Vermögen und das digitale Testament ein. Sichern Sie sich Ihr Wissen-Update!

      • Rechtsanwälte
      • Steuerberater
      • Richter
      • Unternehmer
      • Mitarbeiter aus dem Bereich Banken
      • Notare

      Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

      ARS Seminarzentrum
      ARS Seminarzentrum
      Schallautzerstraße 2-4
      1010 Wien

      Tel: +43 1 713 80 24

      e-Mail: office@ars.at

      13.10.2021 / 09:00-17:00 Uhr
      Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
      12 %
      (per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
      10 %
      (per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
      20 %
      Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
      Nach oben