Menu Search
mask

Jahrestagung: Insolvenzrecht 2020

DAS Jahresevent für Insolvenzverwalter & Banken

Referenten: Priv.-Doz. Dr. Birgit Schneider / Mag. Kathrin Poltsch / RA Dr. Arno Maschke und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.250,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 100,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Eröffnung durch die ARS-Programmplanung und den fachlichen Leiter Herrn Hon.-Prof. Dr. Franz Mohr
  • 25 Jahre Privatkonkursrecht in Österreich 1995 bis 2020
    • Auswirkungen des IRÄG 2017
    • Aktuelle Rechtsprobleme anhand der Judikatur
  • Der Insolvenz-Entgelt-Fonds als (Groß-)Gläubiger
    • Rolle des IEF im Insolvenzgeschehen Österreichs
    • Normative Rahmenbedingungen für das Gläubigerverhalten des IEF und die Auswirkungen auf die Praxis
    • Abgeschlossene und künftige Digitalisierungsprojekte
    • Aktuelle Themen
  • Ansprüche des Anfechtungsgegners
    • Anfechtungsgegner
    • Ansprüche des § 41
    • Auswirkungen der Unredlichkeit (§ 39 Abs 2)
    • Wiederaufleben von Sicherheiten
  • Die Bürgschaft in der Insolvenz
    • Haftung des Bürgen – der auslösende Tatbestand
    • (Voll-)Zahlung vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens
    • Bedingte Regressforderung
    • Zahlungen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens
    • Geltendmachung des Forderungsübergangs
  • Rechtsprobleme bei der Insolvenz der eingetragenen Personengesellschaft

Am ersten Abend haben Sie die Möglichkeit, ein herzhaftes Abendessen auf der „Wilderer Alm” oder im Hotel „Gut Brandlhof” zu ­genießen. Die ­„Wilderer Alm” ist bequem auf einer kleinen Anhöhe in der Nähe des Hotels in ca. 15 Minuten zu „erwandern”. 
Wir bitten hier um Voranmeldung. 

  • Update zum Insolvenzrecht und zur Umsetzung der Restrukturierungs-RL
    • Interessante Entscheidungen des OGH aus dem letzten Jahr
    • Verwertung – kridamäßige Versteigerung – Unternehmenszubehör
    • Insolvenzforderung: Zeitguthaben – Forderungsumwandlung und Sanierungsplan
    • Stand der Umsetzung der Restrukturierungs-RL
  • Aktuelle Rechtsprechung des OLG Graz
    • Eröffnung
    • Verwertung
    • Sanierungsplan
  • Einlagenrückgewähr in der Praxis des Insolvenzverwalters 
    • Umfang der Nichtigkeitssanktion | Cash Pooling, Intercompany und Service Agreements
    • Finanzierung/Besicherung von Unternehmenskäufen
    • Drittvergleich – Zinsen – Sicherheiten | Keine Aufrechnung?
    • Eigenkapitalersatz | Konkurrenz zur Anfechtung nach der IO | Strafrechtliche Relevanz
  • Masseanreicherung durch Haftungsinanspruchnahme von Steuerberater und Wirtschaftsprüfer wegen Insolvenzverschleppung – ein (neues) „goldenes Kalb“ für die Insolvenzmasse?
    • Identifizierung und Durchsetzung von Haftungen durch den Masseverwalter
    • Haftungsgrundlagen | Umfang und Berechnung des Schadens der Insolvenzmasse
    • Tücken und Fallstricke | Aktuelle Judikatur

Nutzen Sie die freie Zeit doch zur Entspannung im hoteleigenen Spa-Bereich oder für einen ausgedehnten Spaziergang im traumhaften Saalfelden.

  • Aktuelles & brisantes – Lernen Sie die Standpunkte der InsolvenzrichterInnen kennen!
    • DiskutantInnen: Hon.-Prof. Dr. Mohr, Dr. Übertsroider, Dr. Seiser, Mag. Poltsch
    • Moderation: Dr. Arno Maschke

Im Anschluss Abendessen im Hotel „Gut Brandlhof” ab ca. 19:00 Uhr

Die Jahrestagung Insolvenzrecht hat sich zu einem fixen Treffpunkt für InsolvenzverwalterInnen, ­

Richter­Innen, BankenvertreterInnen, AnwältInnen, LegistInnen, Rechtswissenschaftler und andere ­ExpertInnen etabliert und bietet den TeilnehmerInnen viel Platz für Fachvorträge, Diskussionen und den Austausch unter Branchen-KollegInnen. 

Wissens-Update & Networking

Im März 2020 findet die Tagung bereits zum 23. Mal statt. Zum Erfolg der Tagung tragen zahlreiche Faktoren bei: die hochkarätigen ExpertInnen, die unmittelbar aus ihrer langjährigen Praxis berichten können, ­topaktuelle Themen, das besondere Ambiente in Saalfelden u. v. m. 

In angenehmer Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Wissensvorsprung zu ­vergrößern: Hören Sie Vorträge ausgewiesener ExpertInnen (inkl. genug Raum für anschließende Diskussionen), ­beteiligen Sie sich an Fachdiskussionen mit InsolvenzrichterInnen vor Ort und nutzen Sie die Tagung für den Austausch und das Netzwerken mit KollegInnen. 

Bildung genießen

Gerne laden wir Sie zum Ausklang jedes Veranstaltungstages zu einem gemütlichen Beisammensein im Hotel ein. Am ersten Abend haben Sie zudem die Möglichkeit ein herzhaftes Abendessen auf der „Wilderer­Alm” zu genießen. 

  • InsolvenzverwalterInnen
  • RechtsanwältInnen
  • BankenvertreterInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen 
  • WirtschaftsprüferInnen, SteuerberaterInnen
  • InsolvenzrichterInnen
  • UnternehmensberaterInnen
  • NotarInnen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stephan Klinger,

Stephan Klinger, MSc

Program Manager stephan.klinger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-35

Fax: +43 1 713 80 24-14

Hotel Gut Brandlhof
Hotel Gut Brandlhof
Hohlwegen 4
5760 Saalfelden

Tel: +43 6582 78 00

e-Mail: office@brandlhof.com

www:  Hotel Gut Brandlhof

12.03.2020 bis 14.03.2020 / 1.Tag: 12:45-19:15 Uhr / 2.Tag: 09:00-18:45 Uhr / 3.Tag: 09:00-13:15 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben