Menu Search

10022 - Tagung Neuerungen Arbeitsrecht

Topaktuelle Praxis-Themen!

Referenten: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank / Sen.-Präs. Dr. Gerhard Kuras / Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.140,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Programmauszug - alle Details im Folder


1. Tag: 

  • Aktuelle Neuerungen im Arbeitsrecht
    • Das neue Homeoffice-Paket im Arbeitsrecht
  • Sonstige gesetzliche/kollektivvertragliche Neuerungen: 
  • Betriebswichtiges höchstgerichtliches Judikatur-Update
  • Arbeitsrechtliche EuGH-Entscheidungen des Jahres 2020/2021
  • Prüfung der COVID-Kurzarbeitsförderungen durch die Finanzpolizei
  • Neuerungen im Lohn- & Sozialdumpingbekämpfungsgesetz – Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis


2. Tag: 

  • Immunstatus und Arbeitsverhältnis
    • Vertragliche Testpflicht | Fragerecht | Impfpflicht | Personalfragebogen
    • Mitwirkung des Betriebsrats & Betriebsvereinbarungen | Versetzung / Kündigung
  • Kürzlich hat sich der OGH zu Aufklärungspflichten des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer geäußert. Aus Anlass dieser Entscheidung werden etwaige Aufklärungspflichten des Arbeitgebers anhand zahlreicher Praxisbeispiele erörtert, insbesondere 
    • zu Beginn des Dienstverhältnisses | während des aufrechten Dienstverhältnisses, insb. zu steuerlichen Fragen
    • bei einvernehmlicher Auflösung | bei sonstiger Beendigung 
  • Mitwirkungsrechte des Betriebsrats bei grenzüberschreitendem Personaleinsatz
  • Inhalt einer arbeitsrechtlichen Entsendevereinbarung | Anwendungsbereich und Pflichten des LSD-BG
  • Aktuelle Rechtsprechung zu grenzüberschreitendem Personaleinsatz
  • Lohnsteuer meets Arbeitsrecht
    • Ausgewählte steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Neuerungen beim Home-Office 
    • Privatnutzung eines Firmen-E-Fahrzeuges: Kennen Sie die Sachbezugsfalle? Wissenswerte arbeits- und lohnsteuerrechtliche Infos von A wie Aufladen bis W wie Widerrufsvorbehalt 
    • Kostenbeitrag für Firmen-Pkw-Privatnutzung - Warum der 31.10.2019 eine Zeitenwende ist 
    • Warum es trotz Klarstellung durch das Finanzamt (§ 90 EStG-Anfrage) zu einer Nachzahlung bei der GPLB kam
    • Lohnsteuerlich begünstige Überstundennachzahlung anlässlich einer Deckungsprüfung möglich?

Die Coronakrise hat im Arbeitsrecht zahlreiche Fragen und Neuerungen ausgelöst: Vom neuen Homeoffice-Paket über Themen wie Tests, Masken und Impfungen gibt es viele neue Bestimmungen zu ­beachten. Auch unabhängig von der Pandemie entwickelt sich das Arbeitsrecht durch laufende Gesetzes­änderungen kontinuierlich weiter. Mit der richtigen Vorbereitung und Praxistipps von erfahrenen Experten sind Sie bestens für gegenwärtige und kommende Neuerungen gewappnet. 

Bringen Sie sich kompakt an 2 Tagen auf den neuesten Stand und profitieren Sie von der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch mit Arbeitsrechts-Experten und Kolleginnen und Kollegen.

  • Personalleiter und deren Mitarbeiter
  • Geschäftsführer, Unternehmer | Betriebsräte
  • Referenten von Interessenvertretungen
  • Anwälte, RAA
  • Steuerberater | Wirtschaftstreuhänder
  • Personalverrechner | Personalsachbearbeiter
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler-Oelzant

Mag. Manora Winkler-Oelzant

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-24

Mobil: +43 664 889 302 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.06.2021 bis 17.06.2021 / 1.Tag: 09:00-17:00 Uhr / 2.Tag: 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben