Menu Search
mask

Jahrestagung: Steuerrecht 2018 - 2-tägig

1. Tag: Neuerungen im Steuerrecht - 2. Tag: Internationale Konzernsteuerplanung

Referenten: GL Dr. Stefan Melhardt
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 890,00 exkl. Ust , inkl. Frühbucherbonus von - 90 €;

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Kompaktes Wissens-Update

Der Steuerbereich ist durch zahlreiche Richtlinien & Erlässe im stetigen Wandel, was ein ­regelmäßiges Update erforderlich macht. 


Am ersten Tag dieser Veranstaltung erhalten Sie von unseren ExpertInnen einen kompakten ­Überblick über den aktuellen Stand der gesetzlichen Neuerungen rund um die Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer, Lohnsteuer und Unternehmensbesteuerung. Darüber hinaus erfahren Sie alle wesentlichen Details des Verrechnungspreisdokumentationsgesetzes, gewinnen  einen Einblick in die bisherigen Erfahrungen und können somit die damit verbundenen Auswirkungen besser einschätzen. Abgerundet wird das Programm durch einen Vortrag in Englisch zur globalen ­Entwicklung im Transfer Pricing, in dem auch das Potential der neuen Technologie Blockchain beleuchtet wird.


Sie sind international tätig?

Am zweiten Tag haben wir für Sie Vorträge rund um die internationale Konzernsteuerplanung ­zusammengestellt. Besonderes Augenmerk wird auf Betriebsstätten „post BEPS“ sowie die ­Auswirkungen auf globale Vertriebsorganisationen, die Highlights der BEPS-Revision der OECD Transfer Pricing Guidelines sowie die aktuelle Judikatur und Verwaltungspraxis zum ­Konzernsteuerrecht gelegt.


Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den anwesenden SpezialistInnen und festigen und erweitern Sie Ihr Know-how!


Ihr ARS Vorteil! 

  • Sichern Sie sich Ihren Frühbucherbonus von € 90,– bei Buchung beider Tage
  • Tage getrennt buchbar!
  • Top-ExpertInnen & Praxisnähe
  • Fachinformation aus erster Hand 
  • Kompakter Wissenstransfer
  • Erfahrungsaustausch mit DEN ExpertInnen aus der Praxis!
  • Stilvolles Ambiente & professionelle Seminarbetreuung

Ihr Programm – 1. Tag

  • Neuerungen Umsatzsteuer
    • Gesetzliche Änderungen
    • UStR-Wartungserlass
  • Aktuelles aus der Lohnsteuer
    • Gesetzliche Änderungen
    • Wartungserlass Lohnsteuerrichtlinien
    • Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes
    • Erkenntnisse des Bundesfinanzgerichtes
    • Informationen aus der Verwaltungspraxis
  • Was bringt das Verrechnungspreisdokumentationsgesetz? – Neuerungen und Auswirkungen im Überblick
    • Neue Dokumentationspflichten seit 1.1.2016: Wer ist davon erfasst?
    • Wann muss die Dokumentation der Finanzverwaltung übermittelt werden?
    • Welche Meldepflichten sind zu beachten?
    • Dreistufiger Dokumentationsansatz:
      • Master File – Überblick über die Gruppe; wesentliche Inhalte und Neuerungen
      • Local File – Transaktionen der lokalen Gesellschaft – welche Änderungen hat BEPS nach sich gezogen?
      • Country by Country Report – Hintergrund und Umsetzung
    • Praxistipps für die Planung und Durchführung eines Dokumentationsprojektes
    • Bestehende Verrechnungspreissysteme – verstärkte Bedeutung von Funktionen, Risiken und Wertschöpfung
    • Neue Dokumentationspflichten im Ausland
  • Neuerungen der Unternehmensbesteuerung
    • Verwaltungspraxis
    • Rechtsprechung von VwGH und BFG
    • Legistik
  • Neuerungen in der Körperschaftsteuer
    • Rechtsprechung, insb. zur Kapitalgesellschaft
    • Verwaltungsansichten; Erlass zur Einlagenrückzahlung
  • Global Transfer Pricing Developments 
    • The Recent Work on Transfer Pricing at the International Organizations
    • The Recent Transfer Pricing Developments around the World
    • The Potential of Blockchain to Change Approaches to Transfer Pricing

 

Ihr Programm – 2. Tag

  • Die Betriebsstätte „post BEPS” – Auswirkungen auf globale Vertriebsorganisationen
    • Direktgeschäft, Handelsvertreter, Repräsentanz
    • Konsignations- und Auslieferungslager
    • Die „neue Betriebsstätte” nach dem MLI
    • BEPS Action 7 und die Verlagerung Steuersubstrat
    • Neue Steuerrisiken und mögliche Gegenreaktionen
  • Aktuelle Judikatur und Verwaltungspraxis zum Konzernsteuerrecht, z. B.
    • Ausschüttungen
    • Einlagen
    • Gruppenbesteuerung
    • Beteiligungserträge
  • Highlights der BEPS-Revision der OECD-Transfer Pricing Guidelines
    • Die rechtliche Relevanz für die Konzernsteuerplanung in Österreich
      • Verhältnis zu den österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien
      • Auslegungsdirektiven zu Artikel 9 der Doppelbesteuerungsabkommen
      • Auslegungsdirektiven zu § 6 Z 6 EStG
      • Auslegungsdirektiven zu §§ 21, 22, 24 BAO
      • Verrechnungspreisdokumentationsgesetz
    • OECD-konforme Konzernsteuerplanung mit Immaterialgütern
      • Vorrang der wirtschaftlichen Betrachtungsweise
      • Die OECD-Kriterien für die Ertragszurechnung
      • Fallstudien
    • Relevanz der Konzernsynergien für den Fremdvergleich
      • Abgrenzung zu entgeltpflichtigen Konzernunterstützungen
      • Fallstudie: Zentralisierung des Konzerneinkaufes
      • Negative Konzernsynergien
    • Auswirkungen des MLI-Übereinkommens auf die Konzernbesteuerung 
      • Gegenberichtigungen
      • Schiedsverfahren
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Finanzbuchhaltung, Revision und Recht
  • WirtschaftsprüferInnen, SteuerberaterInnen
  • BilanzbuchhalterInnen sowie BuchhalterInnen und/oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG (früher Selbstständige und Gewerbliche BuchhalterInnen)
  • Vorstände, GeschäftsführerInnen
  • Interessenvertretungen | SteuerexpertInnen im Unternehmen
  • Konzernstrategen, ControllerInnen
  • RechtsanwältInnen, NotarInnen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

05.12.2018 bis 06.12.2018 / 1. Tag: 09.00-17.00 Uhr / 2. Tag: 09.00-17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben