Menu Search
mask

Jahrestagung: Stiftungen - Tag 2

Fokus: Privatrecht

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 490,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Aktuelle Judikatur im Privatstiftungsrecht – ein Update
    • Privatstiftung und Scheidung
    • Einlagenrückgewähr an Begünstigte der Privatstiftung
    • Auskunftsanspruch von Pflichtteilsberechtigen gegenüber der Privatstiftung
    • Rekurslegitimation des Stifters iZm Änderungen der Stiftungsurkunde
    • Nachträgliche Einführung eines Änderungsrechts bei Stiftermehrheit 
  • Familienstiftungen – fit für die nächste Generation?
    • Einfluss von Stiftern und Begünstigten
    • Strukturierung von Organen und deren Besetzung
    • Versteinerte oder flexible Gestaltung der Stiftung?
    • Nachfolgeplanung (auch abseits des Stiftungsrechts)
    • Spannungsverhältnis Zuwendungen - Erb- und Pflichtteilsrecht
  • Vorsitz im Stiftungsvorstand – Würde oder Bürde? – Praxisnahe Übersicht zu Aufgaben und Organisation im Vorstand einer Stiftung
    • Der Vorsitzende – erster Ansprechpartner
    • Verhältnis zum bzw. Abgrenzung vom Stifterkreis 
    • Der Vorstand als Team
    • Notwendige Formalia
    • Allgemeine Spielregeln für „sollen – wollen – dürfen”
  • Konfliktträchtige Klauseln in Stiftungserklärungen
    • Analyse kritischer Klauseln und drohender Konflikte, insbesondere iZm
      • der Formulierung des Stiftungszwecks
      • den Bestellungsmodalitäten und der Vergütung des Stiftungsvorstands
      • dem Änderungsrecht des Stifters | der Vermögensveranlagung
    • Kassatorische Klauseln
  • Individuelles und Allgemeines zum Schluss
    • Noch Fragen? Diskussion zu Ihren stiftungsrechtlichen Themen.
    • Substiftung als Befreiungsschlag?
    • Aus welchen Gründen kann eine Privatstiftung aufgelöst werden?
    • Worauf ist bei der Auflösung und Liquidation zu achten?

In den letzten Jahren haben sich die Rahmenbedingungen für Stiftungen mehrmals geändert, wie zum Beispiel durch die Steuerreform, aber auch aktuell durch das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015. Momentan steht durch eine in Aussicht gestellte Novelle zum PSG das Stiftungsrecht vor erneuten gesetzlichen Änderungen! 

Unser hochkarätiges Expertenteam bringt Sie auf den neuesten Wissensstand und behandelt aktuelle Themen!

Der 1. Tag der Jahrestagung beschäftigt sich u. a. mit aktuellen Steuerfragen bei Immobilien in Privatstiftungen und der Mitarbeiterbeteiligungsstiftung.  

Der 2. Tag befasst sich zum einen mit der aktuellen Rechtsprechung und zum anderen mit ­aktuellen Themen wie z. B. den Familienstiftungen und dem streitigen Stiftungsrecht.  

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis mit den derzeit aktuellen Fragestellungen aus dem Stiftungsrecht zu befassen und holen Sie sich Ihr ­jährliches Update!

  • Stiftungsvorstände, Stifter
  • Organe von Privatstiftungen 
  • Stiftungsprüfer
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Notare, Rechtsanwälte
  • Unternehmenseigentümer
  • Vermögensberater, Vermögenstreuhänder
  • Banken

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Projektorganisation

Konzeption

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

09.11.2020 / 00:00-
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben