Menu Search
mask

Jahrestagung: Umgründungen

Praxisorientiertes Update im Umgründungsrecht!

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 490,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 70,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Begegnen Sie den Herausforderungen in der Umgründungspraxis professionell!

Greifen Sie bei dieser Tagung gemeinsam mit langjährigen Umgründungsexperten die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen iZm mit Umgründungen auf und optimieren Sie Ihre ­Umgründungsprozesse. Insbesondere wird auf folgende Themen näher eingegangen: Richtlinienvorschlag zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität von Gesellschaften in der EU, ­Einlagenrückzahlung vs. Gewinnausschüttung iZm Umgründungen, Umgründungen iVm ­Unternehmensgruppen sowie Aktuelles zu Umgründungen aus ­gesellschaftsrechtlicher Sicht & arbeitsrechtliche Folgen von Umgründungen.


Zahlreiche Beispiele veranschaulichen Ihnen zusätzlich die Praxis und Sie vertiefen Ihr Wissen über die wichtigen Neuerungen und wesentlichen Aspekte einer Umgründung. 


Nutzen Sie die Chancen und minimieren Sie die Risiken bei einer Umgründung! 


Ihr ARS Vorteil! 

  • € 70,– Frühbucherbonus bei Buchung bis 16. Februar 2018
  • Kompakter Wissenstransfer
  • Top-ExpertInnen & Praxisnähe
  • Erfahrungsaustausch mit DEN Experten aus der Praxis!
  • Richtlinienvorschlag zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität von Gesellschaften in der EU
    • Erstmalige explizite Regelung der grenzüberschreitenden Spaltung und Umwandlung (Verlegung des Satzungssitzes) 
    • Stärkere Harmonisierung der grenzüberschreitenden Verschmelzung 
    • Einheitliches Kollisionsrecht (IPR) für Gesellschaften?
  • Einlagenrückzahlung vs. Gewinnausschüttung in Zusammenhang  mit Umgründungen
    • Grundlegende Neuregelung der steuerrechtlichen Behandlung ausgeschütteter Bilanzgewinne (§ 4 Abs 12 EStG idF AbgÄG 2015)
    • Auswirkungen von Umgründungen auf Einlagen- und Innenfinanzierungsstände (Regeln der Innenfinanzierungsverordnung)
    • Die neuen Ausschüttungssperren für Aufwertungsumgründungen (§ 235 UGB)
    • Zweifelsfragen, Praxistipps und Beispiele
  • Aktuelles zu Umgründungen aus gesellschaftsrechtlicher Sicht:
    • Neue Entscheidungen
    • Verunglückte Umgründungen 
    • Vermeidung häufiger gesellschaftsrechtlicher Fehler
    • Ausgewählte Fallbeispiele
  • Arbeitsrechtliche Folgen von Umgründungen
    • Erkennen von arbeitsrechtlichen Betriebsübergängen 
    • Rechtliche Wirkungen von arbeitsrechtlichen Betriebsübergängen
    • Arbeitsrechtliche Restrukturierungen und Harmonisierungen im Zusammenhang mit Umgründungen
  • Umgründungen iVm Unternehmensgruppen
    • Gruppeninterne Umgründungen
    • Herein- und Hinausumgründungen
    • Auswirkungen auf Verlustvorträge, Firmenwertabschreibungen, 
    • Auslandsverluste, etc.
    • Umgründungsbedingte Erweiterung bzw. Beendigung der Gruppe
  • GeschäftsführerInnen und Vorständen
  • WirtschaftsprüferInnen und SteuerberaterInnen 
  • RechtsanwältInnen und NotarInnen
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Finanz- und Steuerabteilungen
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen in Rechts- und M&A-Abteilungen
  • HR-Verantwortliche

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.03.2019 / von 9.15 bis 18.15 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben