Menu Search
mask

Jahrestagung: Verrechnungspreise

EU-Besteuerungsstreitbeilegungsgesetz, Recent transfer pricing developments u.v.m.

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.080,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

  • Beseitigung von Doppelbesteuerung in der EU – Beilegung von Besteuerungsstreitigkeiten nach dem EU-Besteuerungsstreitbeilegungsgesetz
    • EU-BStBG: Anwendungsbereich, Zulassung, Verständigungsverfahren, 
    • Änderung der BAO
    • Änderung des BFG
  • Compliance-Anforderungen für konzerninterne Verrechnungspreise
    • Standardisierung der Verrechnungspreis-Dokumentation
    • Verschärfte Risikobereiche
    • Tools zur Risikominimierung
  • BEPS Action 5 bis 7 und der Stand der Umsetzung
    • Der Kampf gegen „schädliche” Besteuerungsregime 
    • Abkommensmissbrauch 
    • Verhinderung der künstlichen Betriebsstättenvermeidung 
  • Aktuelles zur Konzernfinanzierung
    • Aktuelle nationale und internationale Rechtsprechung 
    • OECD-Discussion Draft Financial Transactions
  •  Hybride Gestaltungen
    • Jahressteuergesetz 2019: Umsetzung der „ATAD II” in Österreich 
    • Besteuerung hybrider Unternehmen und Finanzierungsinstrumente 
    • Überblick über die geplanten Maßnahmen und Umsetzungswahlrechte
    • Nachweispflichten bei konzerninternen Zahlungen und Transaktionen     
  • Recent transfer pricing developments
    • Updates on the recent developments on the work  of international organization
    • Updates on the recent developments around the world
    • What will the future bring?
  • BEPS Risikomanagement
    • The New Transfer Pricing
    • BEPS Actions 11 und 12
    • Umsetzung in Europa durch DAC 6
      • Verrechnungspreise und Digitalisierung der Steuerfunktion
      • Transparenz und Stakeholder Management
  • BEPS Action 14 – Verbesserung der Wirksamkeit von Streitbeilegungsmechanismen
    • Darstellung der Maßnahme 14: Mindeststandards, Best Practices, Rahmenwerk zur Begleitung und Überwachung u. v. m. 
  • BEPS Action 15 – Entwicklung eines Multilateralen Instruments (MLI)
    • Darstellung und Wirkungsweise des MLI u. v. m. 

Professionelles Verrechnungspreismanagement – aktuelle Entwicklungen & Update für Ihren Arbeitsalltag


Machen Sie sich bei der Jahrestagung Verrechnungspreise 2019 fit für die optimale strategische Steuerplanung und
erfahren Sie alles, was Sie als PraktikerIn bei der Gestaltung Ihrer Geschäfts­beziehungen im Konzernverbund beachten sollten. Es werden für Sie die Chancen & Risiken bei der Verrechnungspreis-Dokumentation praxisgerecht aufbereitet und weitere ausgewählte ­Schwerpunkte aufgegriffen, die auf Ihre Bedürfnisse im Arbeitsalltag zugeschnitten sind. Am ersten Tag liegt der Fokus außerdem auf den relevanten Themen „EU-Besteuerungsstreitbeilegungsgesetz”, „BEPS 5-7” sowie „Konzernfinanzierung”.


Die Vorträge des zweiten Tages widmen sich „Hybriden Gestaltungen” und den „BEPS Actions 11 und 12 inkl. DAC 6”. Abgerundet wird das Programm durch den Vortrag zu „Recent ­transfer pricing developments” sowie zu den BEPS Actions 14 + 15.


Das 2-tägige Veranstaltungsprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Wissen zu vertiefen und komplexe Fragestellungen mit DEN ExpertInnen zu klären. 


Ihr ARS Vorteil! 

  • Alle Neuerungen im Überblick
  • Kompakter Wissenstransfer in zwei Tagen!
  • Erfahrungsaustausch mit DEN ExpertInnen aus der Praxis!
  • Stilvolles Ambiente & professionelle Seminarbetreuung
  • Hausinternes kulinarisches Mittagsbuffet
  • WirtschaftsprüferInnen, SteuerberaterInnen
  • GeschäftsführerInnen, Vorstände
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Finanz- und Steuerabteilungen, Revision & Recht, Controlling, Finanzbuchhaltung
  • RechtsanwältInnen
  • Rechtsabteilungen
  • UnternehmensberaterInnen
  • Finanzvorstände und BankanalystInnen
  • BilanzbuchalterInnen und BuchhalterInnen und/oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

17.06.2020 bis 18.06.2020 / 1.Tag: 09.00-17.00 Uhr / 2. Tag: 09.00-17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben