Menu Search

11723 - Jahrestagung: Verrechnungspreise

"Unified Approach", Recent transfer pricing developments u.v.m.

Referenten: Dr. Sabine Schmidjell-Dommes / StB Prof. Dr. Stefan Bendlinger / Dr. Raffaele Petruzzi , LL.M. und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 980,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 70,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Programm derzeit in Bearbeitung, geplante Vorträge (Stand: 28.07.2020)

1. Tag: 21. Oktober 2020

09:00-10:30 Uhr, Prof. Dr. Bendlinger
Der „Unified Approach“ der OECD oder das Ende des Fremdverhaltensgrundsatzes

  • Zwei-Säulen Modell der OECD zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft
  • Säule I: Das neue digitale ABC
  • Besteuerungsrechte für den Marktstaat ohne physische Präsenz
  • (Pauschale) Neuverteilung von Residualgewinnen
  • Auswirkungen auf international tätige Unternehmen

 

10:45-12:15 Uhr, Dr. Petruzzi - Vortrag auf Englisch
Recent transfer pricing developments

 

13:15-16:15 Uhr, Mag. Hack
Aktuelle Praxisfragen

  • Umqualifizierung von konzerninternen Finanztransaktionen – Brennpunkte
    • Kurzfristige vs. langfristige Finanzierung
    • Sicherheiten und Nebenabreden
  • Year-end-adjustments – Wann sind diese steuerlich wirksam?
    • Ausgestaltung
    • Wer kommt dafür in Frage
    • Formale Kriterien
    • Grenzen der steuerlichen Anerkennung
  • Konzerninterne Übertragung von hard-to-value- intangibles
    • Definition
    • Vertragliche Gestaltung
    • Preisanpassung
    • Verfahrensrechtliche Fristen
  • Vergütung zentralisierter Supply-Chain-Management und Procurement-Gesellschaften
    • Zentralisiertes Geschäftsmodell
    • Residualgewinn vs. Routinevergütung

 

2. Tag: 22. Oktober 2020

09:00-10:30 Uhr, Dr. Schmijdell-Dommes
Neuerungen auf Ebene der OECD

 

10:45-12:15 Uhr, Dipl.-Oec. Kost
Verrechnungspreisdokumentation - Überblick, aktuelle Entwicklungen und Praxiserfahrungen

  • Überblick zu den Dokumentationsanforderungen: Master File, Local File und Country-by-Country-Reporting
  • Aktuelle Entwicklungen: Dokumentation von Finanztransaktionen, Zusammenwirken von DAC6 und Verrechnungspreisdokumentation, internationaler Überblick über Dokumentationsanforderungen
  • Praxiserfahrungen in Zusammenhang mit der Dokumentationserstellung

 

13:15-15:15 Uhr, Mag. Nagl
Aktuelle Transferpreisentwicklungen bei Finanzierungen

  • Hybrid Instruments and Transactions - BEPS Action 2
  • CFC Rules - BEPS Action 3
  • Zinsschranken, ATAD - BEPS Action 4
  • Cum Ex Geschäfte - DAC 6 - BEPS Action 12

 

15:30-17:00 Uhr, M. Baur
Trends in Verrechnungspreisprüfungen international v.a. im Hinblick auf COVID-19 & Streitbeilegungsmechanismen

  • Darstellung der Maßnahme 14: Mindeststandards, Best Practices, Rahmenwerk zur Begleitung und Überwachung
  • Monitoring der Umsetzung und Wirkung (OECD-MAP peer reviews)
  • Aktuelle OECD MAP Statistiken und Trends

 

 

  • Machen Sie sich bei der Jahrestagung Verrechnungspreise fit für die optimale strategische Steuer­planung 
  • Erfahren Sie alles, was Sie als Praktiker bei der Gestaltung Ihrer Geschäftsbeziehungen im Konzern­verbund beachten sollten
  • Erkennen Sie die Chancen & Risiken i. Z. m. Verrechnungspreisen
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
  • Geschäftsführer, Vorstände
  • Leiter und Mitarbeiter von Finanz- und Steuerabteilungen, Revision & Recht, Controlling
  • Rechtsanwälte
  • Rechtsabteilungen
  • Unternehmensberater
  • Finanzvorstände und Bankanalysten
  • Bilanzbuchalter und Buchhalter und/oder Personalverrechner lt. BiBuG
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

21.10.2020 bis 22.10.2020 / 1.Tag: 09:00-16:15 Uhr / 2.Tag: 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben