Menu Search

10809 - Juristische Grundlagen für Baupraktiker

Als Präsenz- und Online-Seminar buchbar

Referenten: RA Ing. DDr. Hermann Wenusch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 370,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Rechtsquellen 
    • Gesetze | Judikatur 
    • Gewohnheitsrecht | Lehre 
  • Juristische Methoden 
    • Interpretation (Auslegung) 
    • Analogie (Lückenfüllung) 
  • Geltung von ÖNORMEN 
  • Unterschied zwischen Dokumentation & Vertrag 
    • Schweigen als wirksame Erklärung? 
    • Willenserklärungen | Wissenserklärungen 
  • Beweis- & Rechtsfragen | Beweiswürdigung der Gerichte 
  • Beweismittel  | Der Ablauf eines Bauprozesses 

Ihr Wissensfundament, um Rechtsfragen in der Bauwirtschaft zu lösen

Die zunehmende „Verrechtlichung” am Bau führt in der Praxis immer häufiger zur Verunsicherung der am Baugeschehen Beteiligten: Was versteht man unter Verträgen und wie werden sie abgeschlossen? Wie ist mit Texten umzugehen, die unterschiedlich ausgelegt werden (können)? Was sagt der OGH und welche Konsequenzen ergeben sich aus dessen Urteilen für die Baupraxis? Diesen und weiteren Fragen zu relevanten juristischen Begriffen und Methoden in der Baupraxis geht unser Baurechts-Experte RA Ing. DDr. Hermann Wenusch nach.

  • Planer
  • Bauunternehmen
  • Bauherren
  • Bautechnische Berater
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

18.01.2022 / 09:00-12:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für Mitglieder der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Nach oben