Menu Search
mask

Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Labour Relationship Management

Referenten: Mag. Klaus P. Mörtl
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 380,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Kann eine „Zwangspartnerschaft“ überhaupt funktionieren?
    • (K)ein vorgegebener Interessenskonflikt
  • Gibt es Alternativen zur gesetzl. Arbeitnehmervertretung?
  • Wer ist der richtige Ansprechpartner für den Betriebsrat?
    • Theorie und Praxis – Gestaltungsmöglichkeiten
  • Labour Relationship Management – ein neuer Ansatz oder nur ein neuer Name für bereits Bekanntes?
  • Betriebsrat = Gewerkschaft?
  • Was können wir von der Innenpolitik und der Diplomatie lernen?
    • Traurige/bedauerliche und wissenswerte/lehrreiche Parallelen
    • Diplomatische Regeln – die Nuancen der Courtoisie
  • Was wird hier gespielt?
    • Mechanismen, Spiele & Methoden erkennen
    • Das Mama-Papa-Spiel
    • Verhandlungspoker & Rituale
  • Wie kommuniziert man „richtig“?
    • „Man kann nicht nicht kommunizieren!”
    • Die Möglichkeiten und Gefahren moderner Medien
    • Bedeutungen von Kanal, Medium, Zeit, Ort & Worten
    • Die Harvard-Methode
    • Erwartungshaltungen managen
    • Schmerzgrenzen offenlegen?
  • Wie viel Ehrlichkeit & Offenheit muss|darf|soll|kann es geben?
  • Willst du recht haben oder dein Ziel erreichen?
    • Der Arbeitskampf – „Alle Räder stehen still, wenn unser starker Arm es will”
    • Umgang mit Konflikten und Emotionen
  • Wer hat’s erfunden?
    • Vom Umgang mit Ideen & Erfolgen
  • Wer gut schmiert, fährt gut – oder?
    • Gibt es korrupte Betriebsratsmitglieder?

Damit Ihr Unternehmen dynamisch & erfolgreich bleibt!


Eine gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen ArbeitnehmerIn und Arbeitnehmervertretung erleichtert sowohl die Unternehmensführung als auch die Personalarbeit, sorgt für ein gutes Klima und ­verhindert Stillstand. Darum gewinnt ein professionelles „Labour Relationship Management” immer mehr an Bedeutung.


Profitieren Sie von über 20 Jahren Erfahrungsschatz eines Personalleiters an guter, aber auch weniger positiver Zusammenarbeit mit Betriebsräten in verschiedenen Branchen – mit unterschiedlichsten Arbeitnehmervertretungen und Kollektiv­vertragspartnern. Lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen auf dem Weg zu einer gel(i)ebten Partnerschaft kennen.

  • Alle Personen, die mit dem Betriebsratswesen befasst sind und/oder mit Betriebsratsmitgliedern zu tun haben
  • Führungskräfte aller Ebenen, AbteilungsleiterInnen
  • Vorstandsmitglieder, GeschäftsführerInnen
  • PersonalleiterInnen & MitarbeiterInnen im Personalbereich
  • Verantwortliche Beauftragte
  • Interessierte Betriebsratsmitglieder
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

12.12.2018 / von 9.00 bis 14.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
10 %
 Ermäßigung bei Buchung von Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und Der Betriebsrat – Rechtsgrundlagen & -stellung
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben