Menu Search

20588 - Kostenrechnung & Kalkulation

Referenten: Dr. Felix Isbruch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 510,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Best Practice-Kostenrechnung
    • Geschäftsmodell und Kostenstruktur analysieren
    • Kostenarten: Einbezug kalkulatorischer Kosten und Gruppierung
    • Kostenstellenstruktur: Gestaltungskriterien, Stolperfallen, Erfahrungen
    • Kostenverantwortliche definieren
    • Betriebsabrechnungsbogen in der Praxis: 
      • Pilotkalkulationen von der GuV in die Kostenrechnung, Plausibilisierung und Validierung von Werten in beiden Rechenwerken
    • Korrekte kostenrechnerische Erfassung von Materialkosten, Fertigungskosten in ERP-Systemen
    • Ausgewogenheit herstellen zwischen Verursachungsgerechtigkeit, Detailgrad und Pragmatismus
    • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung: 
      • Dos and Don’ts, häufige Fehler, Leistungsdefiniton, Vorkostenstellenbildung, pragmatische Ansätze 
    • für kleine und mittelständische Unternehmen
    • IT / ERP-Umsetzung: Erfahrungen, Herausforderungen, Dokumentation
    • Produkt-Kalkulation und Produktkostenmanagement
    • Stücklisten, Arbeitspläne, Artikelstamm – Voraussetzungen definieren, Qualität der Ausgangsdaten für die Kalkulation 
    • beurteilen und Fehlerquellen identifizieren
    • Stundensätze: Leistungszeit und Auslastung bestimmen, Verrechnungssätze korrekt ermitteln
    • Kostenplanung und Leerkapazitäten: Probleme im Umgang mit der Vollkostenrechnung
    • Zuschlagsätze: Ermittlung, Planung, Anpassung
  • Produktkalkulation: Kalkulationsschema definieren, stufenweise Kostenermittlung von Herstell- & Selbstkosten
    • Preise für die Preisliste ermitteln – eine strategische und politische Aufgabe
    • Sonderthemen berücksichtigen: Sonderanfertigungen, Ersatzteile, Reparaturen, Service, Außendienst
    • Zusammenspiel mit Finanzbuchhaltung definieren: Lagerbewertung und Inventur, Erlösbewertung
    • Kosten aktiv steuern: Kostenstrukturen analysieren & Kostentreiber optimieren
    • Teilkostenrechnung – Vollkostenrechnung: Implikationen, Zusammenspiel und Optimierung
    • Profitabilität sicherstellen mit Break-Even-Analyse, Deckungsbeitragsrechnung und Sensitivitätsanalyse 
  • Ergebnisrechnung – Deckungsbeitragsrechnung
    • Sinnvolle Strukturdefinierung & Aussagegehalt steigern
    • Nachkalkulation von einzelnen Aufträgen und gesamten Zeiträumen
    • Häufige Kennzahlen zur Analyse und Steuerung der Profitabilität von Kunden, Produkten & Dienstleistungen 
    • Zielwerte für Vertrieb, Produktion, Service festlegen
  • Prozesskostenmanagement – Verwaltungsbereiche, Vertrieb, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion, Ersatzteile und Reparaturen
    • Ermitteln Sie Kosten für die Prozesse im Overhead-Bereich Ihres Unternehmens
    • Bewerten Sie Teilprozesse & decken Sie Potenziale auf 
    • Optimieren Sie den Gesamtprozess und realisieren Sie Einsparungen


Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

Gestalten Sie ein System zum aktiven Kostenmanagement – und nicht zur reinen Kostenrechnung. Gewinnen Sie an diesem Tag einen Überblick über die Erfolgsfaktoren einer optimalen Gestaltung der Kostenrechnung und Kalkulation. Bekommen Sie Antworten auf die Fragen zur "guten" Kostenstellenstruktur, zur "richtigen" Kalkulation, zum vollen Potenzial der Deckungsbeitragsrechnung und zur verursachungsgerechten Zuordnung von Kosten. Klären Sie auch, wie die Integration mit der Finanzbuchhaltung funktioniert und was bei der Umstzung in ein ERP-System zu berücksichtigen ist.

  • Kaufmännische Leiter
  • Controller 
  • Buchhalter 
  • Kalkulanten
  • Abteilungs- und Bereichsleiter
  • Unternehmer | Geschäftsführer
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

28.04.2022 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben