Menu Search

10267 - Krankenstände & weitere Dienstverhinderungen

Referenten: Renate Gruber
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Welche Folgen hat eine unterlassene Krankmeldung des Dienstnehmers/der Dienstnehmerin?
  • Kann der Dienstgeber bei jedem Krankenstand eine Arztbestätigung verlangen?
  • Muss der Dienstnehmer während des  Krankenstandes erreichbar sein?
  • Ist Krankenentgelt auch bei vom Dienstnehmer / von der Dienstnehmerin selbstverschuldeten Krankenständen/Unfällen zu bezahlen?
  • Wann liegt ein Arbeitsunfall (insbes. ein Wegunfall) vor?
  • Wie werden im Krankenstand liegende Feiertage arbeitsrechtlich behandelt?
  • Wie wird das Krankenentgelt richtig berechnet?
  • Stehen Ihnen für entgeltfreie Krankenstandszeiten Sonderzahlungen zu?
  • Wie erfolgt die abgabenrechtliche Behandlung des Krankenentgelts?
  • Ist während des Krankenstandes eine Kündigung zulässig? Berechtigen häufige Krankenstände den Dienstgeber zur ­Auflösung des Dienstverhältnisses?
  • Welche Zeiten sind für die Höhe des Urlaubsanspruchs anrechenbar?
  • Für welchen Zeitraum ist der Urlaubsanspruch zu gewähren? Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen zur Umstellung des Urlaubszeitraums?
  • Besonderheiten bei der Höhe des Urlaubsanspruchs i.Z.m. der Änderung des Arbeitszeitausmaßes
  • Pflegefreistellung: Unter welchen Voraussetzungen besteht Anspruch? Inwiefern spielt bei Angestellten der § 8 Abs. 3 AngG eine Rolle i.Z.m. „zusätzlichen” Ansprüchen?
  • Sonstige Dienstverhinderungen unter Berücksichtigung der dazu ergangenen Rechtsprechung
    • Freistellung bei Arztbesuchen | Übersiedlung | Hochzeit | Tod naher Angehöriger ...

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • Auch online buchbar!
  • Die genaue Kenntnis der Gesetzesgrundlagen und der Rechtsprechung ermöglicht es Ihnen, teure Abrechnungsfehler zu  vermeiden und weitere rechtliche Konsequenzen bestmöglich einzuschätzen.
  • Behandlung wichtiger u. aktueller Fragen zu Krankenstand und sonstigen Dienstverhinderungen.
  • Behandlung von arbeitsrechtlichen Problemen und abgabenrechtlichen Folgen inkl. der neuen Krankenstandsregelung bei Angestellten (seit Juli 2018, Übergangsregelung bis max. Juni 2019).
  • Personalverrechner
  • Nachwuchskräfte in Personal-/Rechtsabteilungen
  • Wirtschaftstreuhänder
  • Dienstgeber, Geschäftsführer & sonst. Führungskräfte
Projektorganisation
 Marina Di Lena

Marina Di Lena

Seminarorganisation marina.dilena(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-18

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler-Oelzant

Mag. Manora Winkler-Oelzant

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-24

Mobil: +43 664 889 302 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

10.06.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben