Menu Search
mask

Kündigung - Mietzins- und Räumungsklage - Ein Leitfaden für die Praxis

Voraussetzungen, Fallstricke und Probleme sowie deren Vermeidung

Referenten: RA Dr. Ingmar Etzersdorfer / Mag. Cornelius Riedl
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Immer häufiger kommt es zu Problemen und Gegenmaßnahmen von MieterInnen bei der Kündigung eines Mietvertrags. Die selbst für erfahrene PraktikerInnen nicht leicht zu durchblickende Kündigung von Mietverhältnissen – samt ­zahlreichen Besonderheiten und Ausnahmen sowie den laufenden rechtlichen Änderungen – führt in der Praxis immer wieder zu Unsicherheiten. Daraus ergeben sich allzu oft langwierige und kostspielige Rechtsstreitigkeiten mit unsicherem Ausgang für VermieterInnen.

Ein besonderes Augenmerk in diesem Seminar wird dabei auf die vielfachen wohnrechtlichen Besonderheiten bei der Kündigung von Mietverhältnissen sowie bei der Einleitung von Mietzins- und Räumungsklagen gelegt. Dabei werden die Probleme sowie Optimierungsmöglichkeiten praxisnahe und leicht verständlich unter Anführung von Beispielen aus der täglichen Praxis aufgezeigt. 

Dieses Seminar verschafft Ihnen einen fundierten Überblick über die Voraussetzungen, Fallstricke und Probleme bei der Kündigung von Mietverhältnissen sowie bei Mietzins- und Räumungsklagen und wie Sie diese in Zukunft vermeiden können.

  • Kündigungstatbestände nach MRG und ABGB – Wann liegt ein maßgeblicher Kündigungsgrund vor?
  • Kündigungsgründe
    • Wann können VermieterInnen den Mietvertrag kündigen?
    • Was ist in der Praxis zu beachten?
  • Kündigungsfristen und -termine; Kündigungs­beschränkungen
  • Unterschied gerichtliche / außergerichtliche Aufkündigung – Wirkung 
  • MieterInnenseitige Einwendungen / Verzögerungen sowie Gegenmaßnahmen gegen die Kündigung 
  • Sonderfall Kündigungsgrund Eigenbedarf der VermieterInnen – was in der Praxis zu beachten ist
  • Besondere Kündigungsgründe
    • z. B. Verstoß gegen die Hausordnung
    • Unleidliches Verhalten oder strafbare Handlungen gegen MieterInnen / EigentümerInnen / ProfessionistInnen
  • Auflösung des Mietvertrags nach §§ 1117 und 1118 ABGB
  • Mietzins- und Räumungsklage: Vor- und Nachteile zu einer Aufkündigung
  • Qualifizierter Mietzinsrückstand – Voraussetzungen
  • Räumungsaufschub 
  • MieterInnenseitige Verzögerungen der Räumung des Mietgegenstandes – Was ist zu tun?
  • Übergabsauftrag – Voraussetzungen und Vorteile für VermieterInnen
  • Wichtige Musterschreiben aus der Praxis 
  • Checklisten für eine optimale Kündigung
  • Neueste Judikatur
  • HausverwalterInnen und ImmobilienmaklerInnen
  • Haus- und WohnungseigentümerInnen 
  • MitarbeiterInnen von gemeinnützigen Bauvereinigungen
  • Kommunen mit Liegenschafts- und Wohnungsbesitz
  • RechtsanwältInnen, RechtsanwaltsanwärterInnen
  • NotarInnen, NotariatskandidatInnen 
  • MitarbeiterInnen von Versicherungen, Banken, Rechtsabteilungen 
  • WirtschaftstreuhänderInnen
  • KonsulentInnen, GutachterInnen 
  • MitarbeiterInnen von Mieter- und Konsumentenschutzorganisationen
  • Interessenvertretungen, BeraterInnen, MietervertreterInnen 
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nc(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-37

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

01.10.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
360 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
410 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
450 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben