Menu Search
mask

Ladestationen für Elektrofahrzeuge - Nachrüstung in Gewerbe- & Wohnbauten

Technische & rechtliche Herausforderungen - Tipps für die Umsetzung in der Praxis

Referenten: Hon.-Prof. Dr. Johannes Stabentheiner / DI Walter Hüttler
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 360,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Marktentwicklung der Elektromobilität
  • Technische Grundlagen für die Nachrüstung von Ladestationen
  • Reservekapazitäten des elektrischen Hausanschlusses
  • Organisationsmodelle: Einzellösung oder Gemeinschaftsanlage
  • Interne/externe Betreiber von Ladestationen
  • Aufgaben der Hausverwaltung bei der Nachrüstung von Ladestationen
  • Allgemeines zu den rechtlichen Grundlagen im WEG 2002, MRG und WGG
  • Nachrüstung von Ladestationen im Wohnungseigentumsrecht
    • Änderungsrecht einzelner Wohnungseigentümer nach § 16 WEG 2002
    • E-Mobilitätsgemeinschaften (Benützungsregelung) | Errichtung durch die Eigentümergemeinschaft (§ 29 WEG 2002)
  • Im Mietrecht und im Wohnungsgemeinnützigkeitsrecht: Änderungsrechtsrecht von Mietern nach § 9 MRG (§ 20 WGG); nützliche Verbesserung nach § 14b WGG?
  • Fragen der Kostentragung, der Wartung und der Erhaltung
  • Entwicklung von Standardprozessen
  • Ausblick: Entwicklungen auf europäischer Ebene: Vorgaben für die Ausrüstung mit Leitungsinfrastruktur und Ladepunkten, Richtlinie (EU) 2018/844

Im Einzelnen wird sich die thematische Schwerpunktsetzung an den konkreten Bedürfnissen der Seminarteilnehmer orientieren.

  • Erfahren Sie, worauf Sie bei der Nachrüstung von Elektroladestationen achten müssen
  • Welche Zustimmungs- und Abstimmungserfordernisse sind notwendig? Wer trägt welche Kosten? Welche Vereinbarungen sind abzuschließen?
  • Welche technischen Änderungen sind erforderlich?
  • Das Seminar behandelt diese Fragen vor dem Hintergrund der technischen und wohnrechtlichen Rahmenbedingungen und gibt eine Orientierung für die wohnungswirtschaftliche Praxis.
  • Leiter und Mitarbeiter aus der Wohnungswirtschaft, zu deren Aufgaben- und Entscheidungsbereich die Nachrüstung von Ladestationen in Miet- bzw. WE-Objekten gehören
  • Gebäudeeigentümer | Immobilienprojektentwickler
  • Bauträger | Gemeinnützige Bauvereinigungen
  • Hausverwaltungen | Einkaufszentren, Gewerbeparks
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

05.06.2020 / 09:00-13:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
315 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
330 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
360 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben