Menu Search
mask

11378 - Latente Steuern nach IFRS

Korrekte Bilanzierung in der Praxis mit zahlreichen Fallbeispielen!

Referenten: WP/StB Dr. Harald Fuchs
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 820,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Einführung
    • Regelungen für latente Steuern
    • Abgrenzung tatsächlicher Steuern von latenten Steuern
    • Sinn von latenten Steuern
  • Konzept der Steuerabgrenzung
    • Balance Sheet Liability Method
    • Temporäre vs. permanente Differenzen
    • Aktive vs. passive latente Steuern
    • Ausnahmen von der Steuerabgrenzung
  • Ansatz und Bewertung
    • Bilanzierungspflicht
    • Werthaltigkeitsprüfung bei aktiven latenten Steuern
    • Aktivierung von Verlustvorträgen
    • Anzuwendende Steuersätze
    • Erfassung der latenten Steuern
  • Ausweis und Anhangangaben
    • Bruttoausweis und Saldierung
    • Steuerüberleitung
    • Sonstige wichtige Anhangangaben
  • Sonderfälle
    • Ebenen der Abgrenzung (Einzel-, Konzernabschluss)
    • Outside-Basis-Differenzen
    • Gruppenbesteuerung
    • Neubewertete Vermögenswerte und Änderungen im Steuerstatus
    • Personengesellschaften
  • Vergleich zum UGB / HGB
    • Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Analyse von latenten Steuern
    • Bedeutung von latenten Steuern
    • Aussagekraft und Analysemöglichkeiten
  • Praktische Umsetzung
    • Organisation in der Praxis
      • Zuständigkeiten und Aufgaben im Konzern
      • Inhaltliche und technische Umsetzung von notwendigen Abfragen (Berichtspakete, Tax Reporting Tools etc.)
      • Schritte zur Ermittlung latenter Steuern & Steuerüberleitung
      • Praktische Umsetzung der Anhangangaben
      • Latente Steuern und Enforcementverfahren
    • Zahlreiche Fallbeispiele und praktische Hinweise zu den genannten Themen mit starkem Österreich-Bezug
  • Zukünftige Entwicklungen
    • International – EU – Österreich
  • Bleiben Sie bei den sich ständig ändernden und ausweitenden Vorschriften rund um IFRS up to date
  • Eignen Sie sich in diesem Seminar das nötige Fachwissen an, um latente Steuern als korrekten Bilanzposten auszuweisen und um Kongruenz bei besagter Differenz erreichen zu können
  • Stellen Sie sich einer der größten Herausforderungen bei der Bilanzierung – den verborgenen Steuerlasten und -vorteilen
  • Rüsten Sie sich für Konzernabschlussprüfungen und Enforcementverfahren
  • Mitarbeiter in Finanz-, Rechnungswesen-, Steuer- & Controllingabteilungen
  • Wirtschaftsprüfer und Mitarbeiter in Wirtschaftstreuhandkanzleien
  • Mitarbeiter interner Revisionen
  • Bilanzbuchhalter
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

09.11.2020 bis 10.11.2020 / 1.Tag: 09:15-17:15 Uhr / 2.Tag: 09:15-17:15 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
20 %
Ermäßigung für 1 Person bei Buchung nach Absolvierung der gesamten IFRS Akademie
Nach oben