Menu Search

21639 - Lehrgang Building Information Modeling - BIM in Theorie & Praxis

Referenten: Mathias Frischauf , MArch / DI Michael Larisch
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.840,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • 1. Tag: Auftakt, BIM Überblick und Details
    • Auftakt
      • Begrüßung & Vorstellung
      • Ablauf & Organisatorisches
    • BIM-Überblick: Was ist BIM? Wozu dient BIM?
      • Definition von BIM
      • Nutzen & Potenzial von BIM
      • Entwicklungsstand von BIM
    • BIM im Detail: Wie wird BIM eingesetzt?
      • Dimensionen eines digitalen Gebäudemodells: 2D, 3D, 4D, 5D
      • Zusammenarbeit: Open BIM – Closed BIM – Hybrid BIM
      • Reifegrad: BIM-Levels und deren Bedeutung für die Praxis
      • Detailierungsgrade: Level of Development, Level of Geometry, Level of Information
      • Rollenbilder beim Einsatz von BIM
    • BIM-Anwendung: Was ist möglich mit BIM?
      • Praxisanwendungen von BIM
      • Schnittstellen für den Austausch von Informationen
      • BIM-Software & Möglichkeiten für BIM-Modelle
      • Kommunikationsmittel mit BIM: BCF als modellbasierte Kommunikationsmöglichkeit
      • Integrale Zusammenarbeit mit BIM
    • BIM in der Zukunft: Was kann ich mir von BIM erwarten?
      • Komponenten: Menschen, Technologien, Richtlinien, Prozesse
      • Chancen & Risiken: Kosten, Termine, Qualität
      • Conclusio & Prognose


  • 2. Tag - BIM Standards: ÖNORM A 6241-1 & ÖNORM A 6241-2
    • BIM Standards: ÖNORM A 6241-1
      • Anwendungsbereich, Normative Verweisungen, Begriffe
      • Anforderungen Planaufbau, CAD-Modelle, BIM-Modelle
      • Plankopfinhalte, Raumblock, Referenzen
      • Flächenabgrenzungen im Plan, Raumwidmung und Raumnutzung
      • Raumbuch, Aufbau & Struktur von Dateinamen
      • Layergliederung, Blockgliederung, Attributsverzeichnis
    •  BIM-Standards: ÖNORM A 6241-2
      • Anwendungsbereich, Normative Verweisungen, Begriffe
      • Projektmodell und Teilmodelle
      • Lebens- & Projektphasen eines Gebäudes
      • Zusätzliche Dimensionen: 4D-Zeit, 5D-Kosten, 6D-Nachhaltigkeit
      • Detaillierungsgrade & Erfordernisse
      • IFC, Views, Property Sets, Quantity Sets
      • ASI-Merkmalserver
      • Modellierleitfaden: Geschosse, Elementklassen, Gliederung


  • 3. und 4. Tag, Erarbeitung des Projekts und Vorbereitung auf die Präsentation
    • Erarbeiten des Projekts: Vorstellung durch die Teilnehmer
      • – Analyse & Beschreibung der Ausgangssituation und Rahmenbedingungen
      • – Darstellung des eigenen Projekts
    • Erarbeiten des Projekts: Unterstützung der Teilnehmer
      • – Diskussion des Projekts
      • Ausarbeitung weiterer Aufgabenstellungen in Bezug auf das Projekt
    • Erarbeiten des Projekts: Feedback & Vorbereitung auf die Prüfung
      • Abschließendes Feedback zum Projekt
      • Vorbereitung für die Zertifizierung


  • Prüfungen
    • BIM-Level 2-Zertifizierung: Mündliche Prüfung
      • Präsentation der Projektarbeit
      • Mündliche Prüfung zu BIM-Level 2
    • BIM-Level 3-Zertifizierung: Schriftliche Prüfung
      • Schriftliche Prüfung zu BIM-Level 3
      • Abschluss: – Überreichung Zertifikate | Feedback zum Lehrgang | Verabschiedung

Die Digitalisierung ist in der Bau-, Planungs- & Immobilienindustrie angekommen und Building Information Modeling (BIM) ist dabei ein wichtiger Impulsgeber. BIM oder Gebäudedatenmodellierung basiert auf einem intelligenten, digitalen Gebäudemodell, das allen Projektbeteiligten ermöglicht, gemeinsam an diesem integralen Modell zu arbeiten und es erfolgreich zu realisieren.

Erfahren Sie, wie Sie von einem lebenszyklusorientierten Gebäudemodell profitieren können! 

Ein digitales Gebäudedatenmodell stellt eine „Single Source of Truth” dar und dient zur Entscheidungs-

findung während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes – von der Grundlagenermittlung über Planung, Errichtung, Umbau und Betrieb bis zum Abriss. Im Lehrgang erfahren Sie, wie Sie als Teil dieses Prozesses von BIM profitieren können.

Steigern Sie die Qualität Ihrer Projekte in Planung, Errichtung & Betrieb! 

Die Erstellung eines intelligenten, digitalen Gebäudedatenmodells wird im Lehrgang aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und das Potenzial eines solchen digitalen Zwillings anhand konkreter Projekte aus der Praxis aufgezeigt. Sie erfahren, wie BIM die Kosten- und Terminsicherheit eines Bauprojekts ­beeinflusst und wie Sie die Qualität eines Gebäudes mithilfe von BIM steigern können.

Beherrschen Sie die BIM-Standards! 

Die Standards für die digitale Modellierung werden in der zweiteiligen Normenreihe ÖNORM A 6241 zusammengefasst. In dieser werden die wichtigsten Begriffe, Strukturen und Darstellungsgrundlagen für die grundlegenden Techniken des Datentransfers zweidimensionaler CAD-Dateien und für das „Building Information Modeling” (BIM) festgelegt.

Blicken Sie mit uns in die (digitale) Zukunft!

Gewinnen Sie einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Bau-, Planungs- und Immobilienindustrie. Erfahren Sie, welche Rolle hierbei innovative Werkzeuge wie As-Built-Modelle, ­Baustellen-Tablets und Virtual-Reality-Brillen in Zukunft spielen werden.

 

Das Konzept – Ihr Erfolg

Im Zuge des Ausbildungslehrgangs „BIM in Theorie & Praxis” werden Sie innerhalb von 4 Tagen auf die Prüfungen BIM-Level 2 und 3 vorbereitet. Achtung: Die Prüfungen sind in den Lehrgangskosten nicht enthalten!

Sie schließen den Lehrgang mit einer Projektarbeit ab und haben im Anschluss die Möglichkeit, durch Absolvierung einer mündlichen Prüfung, sich für BIM-Level 2 bzw. einer schriftlichen Prüfung für BIM-Level 3 zu zertifizieren.

Für die Zertifizierung auf BIM-Level 3 ist die Zertifizierung für BIM-Level 2 Voraussetzung! Bei positiv bestandenen Prüfungen erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat der Austrian Standards plus GmbH „Experte Building Information Modeling gemäß ÖNORM A 6241-1 (BIM-Level 2) bzw. ÖNORM A 6241-2 (BIM Level 3)”.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lehrgang

  • Mitnahme eines Laptops (Programmvoraussetzung: PowerPoint)
  • Ein von Ihnen bearbeitetes Praxisprojekt

 

Zugangsvoraussetzungen, Prüfung, Zertifizierung & Rezertifizierung

  • Durch die Teilnahme am ARS-Lehrgang „BIM in Theorie & Praxis” erfüllen Sie die Voraussetzung „Nachweis einer facheinschlägigen Ausbildung” für die Zulassung zur Prüfung im Rahmen der Zertifizierung „Experte für Building Information Modeling gem. ÖNORM A 6241-1 bzw. ÖNORM A 6241-2”.
  • Für die Zertifizierung ist es notwendig im Anschluss an den 4-tägigen Lehrgang eine Prüfung in BIM Level 2 gemäß ÖNORM A 6241-1 und BIM Level 3 gemäß ÖNORM A 6241-2 abzulegen. Diese sind in den Lehrgangskosten nicht enthalten!
  • Die Anmeldung zu den Prüfungen ist verpflichtend. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das international anerkannte Zertifikat „Experte/Expertin für Building Information Modeling gem. ÖNORM A 6241-1 bzw. ÖNORM A 6241-2” der Austrian Standards plus GmbH. Zudem dürfen Sie das Prüfsiegel „Certified by Austrian Standards” (Konformitätszeichen) verwenden.
  • Die Gültigkeit des Zertifikats beträgt 3 Jahre. Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ist in weiterer Folge ein Nachweis der Weiterbildung im Ausmaß von mind. 8 Stunden pro Jahr innerhalb der vergangenen 3 Jahre zu erbringen sowie die positive Absolvierung eines Rezertifizierungsworkshops.
  • Geschäftsführer / Projektwerber
  • Bauwirtschaft, Mittel-/Großindustrie 
  • Investoren, Banken / Anlagebetreiber
  • Konstrukteure, Planer, Ziviltechniker
  • Immobilienmakler, Facility Manager
  • Behördenvertreter und Amtssachverständige | Sachverständige aus den Gebieten Immobilienwirtschaft, Bauwesen 
  • Bauherren und Bauherrenvertreter 
  • Bauwerkserrichter
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

Online - Virtual Classroom
Online - Virtual Classroom
online

Tel: +43 713 80 24-0

e-Mail: office@ars.at

www:  Online - Virtual Classroom

17.11.2020 bis 02.12.2020 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie unter den "Enthaltenen Modulen"
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben