Menu Search

20443 - Lehrgang Die ersten 100 Tage als Führungskraft

Kompetenzaufbau für neue Führungskräfte

Referenten: Dr. Otmar Pichler / Mag. Julia Pichler-Roßbach / Thomas Kolloczek
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 3.720,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
    • Basis / Veränderungsmanagement (Der Übergang vom Mitarbeiter zum Chef)
    • Was ändert sich für mich, was bleibt gleich? 
    • Die Chancen des Neuanfangs nutzen
    • Wie gehe ich mit der Vergangenheit um? (Vorgänger, „Leichen im Keller”, eingeschliffene Gewohnheiten etc.)
    • Soziale Kompetenz / Führungsstruktur 
    • Führungsverständnis und Rollenklarheit
    • Mitarbeiter leiten und begleiten | Mein Team formen und entwickeln
    • Wie baue ich eine leistungsfähige Kommunikationsstruktur auf?
    • Wie gehe ich mit meinen ehemaligen Kollegen um?
    • Wie gestalte ich die Beziehung zu meinem Chef?
    • Personale Kompetenz / Persönliche Führungsstärke | „Sich selbst führen” (Selbstmanagement)
    • Selbstdiagnose – Meine Stärken und was ich noch lernen muss
    • Meine Motivation in dieser Führungsstelle | Der Stil, der mich erfolgreich macht
    • Mein weiterer Entwicklungsplan (zur erfolgreichen Führungskraft) 
  • Führungsgespräche, die keiner führen will
    • Kommunikation in den ersten 100 Tagen
    • Die Struktur der „Führungsgespräche” in den ersten 100 Tagen
    • Das erste Teamgespräch
    • Orientierungsgespräche mit allen Mitarbeitern
    • Gesprächsführung mit dem Chef
      • Was sollte ich klären? Was kann ich verlangen? Was muss ich akzeptieren?
    • Vorbereitung, Aufbau & Entwicklung einer (primären) Kommunikationsstruktur für die „Zeit danach”
    • Mein Kommunikationsstil in der Führung
    • Mitarbeitergespräche führen – inkl. Training für Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
    • Teambesprechungen wirksam führen – in Theorie & Praxis
    • Wie kann ich als Führungskraft selbstständig Planungs- und Strategieklausuren durchführen?
    • Teamentwicklungsklausuren
      • Was kann ich selbst machen und wo ist es sinnvoll, externe Unterstützung zu organisieren (zu holen)?
    • Der Aufbau, die Planung & Durchführung anlassbezogener Führungsgespräche
      • Überblick über anlassbezogene Gespräche in den ersten 100 Tagen
      • Das Gespräch mit abgewiesenen Bewerbern 
      • Klärungs- und Konfliktgespräche mit Mitarbeitern
      • Wie kann ich uninteressierte Mitarbeiter und Chefs ins Boot holen?
      • Umgang mit „emotional verletzten” Mitarbeitern (aus der Vergangenheit)
      • Die „Eskalationsleiter” der Gesprächsführung mit Mitarbeitern
    • Was Führungskräfte über Kommunikation und Gesprächsführung wissen müssen
      • Unterschiedliche Ebenen der Kommunikation
      • Wie kann ich sie erkennen? Was kann ich steuern?
      • Was vordergründig gesagt wird und was damit gemeint sein kann 
      • Gespräche mit schwierigen Gesprächspartnern
  • Führung & Persönlichkeit
    • Selbstentwicklung & Selbstmanagement
      • Sich selbst führen als Basis, um andere zu führen
      • Selbstreflexion und Selbsterfahrung – der Prüfstein für meine Führungspersönlichkeit
      • Der Ausgangspunkt – meine persönliche Standortbestimmung
      • Mein Umgang mit (Führungs-)Rollen und deren Erwartungen 
      • Selbstdiagnose – Faktoren meiner Persönlichkeit
      • Wie kann ich unbewusste Anteile meiner Persönlichkeit aufspüren und integrieren?
      • Von der Persönlichkeit zum authentischen Führungsstil 
      • Führung und Selbstmanagement
      • Den Wurzeln meiner Persönlichkeit auf die Spur kommen
      • Der Blick in die Zukunft – wie Vision und Lebensziele mein Selbstvertrauen stärken
      • Was kann ich zu meiner Persönlichkeitsentwicklung beitragen? 
      • Mein persönlicher Entwicklungsplan
  • Follow-up: Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
    • Vertiefung & Erweiterung Ihrer bisher erworbenen Kenntnisse
      • Reflexion der letzten 100 Tage – Erfolge & Probleme bei der Umsetzung, „Ideenkorb” für die weitere ­Vorgangsweise usw.
      • Vertiefende & ergänzende Schwerpunkte zu Führungsthemen, wie z. B.:
        • Umgang mit schwierigen Mitarbeitern 
        • Teamführung, Teamentwicklung
        • Motivation der Mitarbeiter und Selbstmotivation
        • Strategie der weiteren Entwicklung meines Führungsbereichs
        • Wie kann ich den Chef ins Boot holen? u. v. m.
  • Einzel- oder Gruppencoaching
    • Sie haben die Möglichkeit, in einem Einzel- oder Gruppencoaching (2 Einheiten á 50 Minuten) mit einem ­erfahrenen Coach des Lehrgangs auftauchende Schwierigkeiten zu besprechen bzw. Ihre Aktions- und Entwicklungspläne für die Zeit nach dem Lehrgang zu reflektieren, um den Erfolg Ihrer weiteren Führungs-
    • tätigkeit zu sichern.
  • Abschluss & Zertifikat
    • In einem halbtägigen Abschlussmodul (Modul 5) präsentieren Sie die Ergebnisse Ihres Projektes, erhalten Feedback und anschließend ein von der Wirtschaft anerkanntes Abschlusszertifikat.

 

 

Wie man sich bettet, so liegt man: Die ersten Monate in einer (neuen) Führungsposition bringen zahlreiche Veränderungen mit sich und sind zumeist ausschlaggebend für die weitere, erfolgreiche Führungstätigkeit. Um diese Zeit erfolgreich zu durchlaufen und sich in der neuen Funktion bestens einzufinden, ist eine Unterstützung und Begleitung durch erfahrene Experten hilfreich.


Mit der passenden Grundausrüstung können Sie Ihre persönlichen Kompetenzen ausbauen und Ihre Mitarbeiter zum Erfolg führen. 


Nutzen Sie die Möglichkeit, proaktiv Ihr individuelles Führungskonzept zu entwickeln, Tipps und Anregungen zur direkten Umsetzung zu erhalten und die Erfahrungen aus dem Führungsalltag zu reflektieren.


Methoden

  • Pragmatische bzw. praktische Inputs, Tipps & Tricks
  • Reflexionsarbeit und Diagnosebögen | Gruppenarbeiten und Lernpartnerschaften
  • Fallbeispiele aus der Praxis | Rollenspiele zur Gesprächsführung
  • Selbsterfahrung und Selbstreflexion zur Persönlichkeit der Führungskraft

Das Konzept

Der Lehrgang umfasst 4 Basis-Module (jeweils 2-tägig) zu essenziellen Führungsthemen, ein Coaching-Gespräch + ­ein Präsentations-/Abschluss-Modul (halbtägig) zur Vorstellung der Ergebnisse des Praxis­projektes ? besteht in Summe aus 10 Tagen.

Die Module 1, 2 und 3 sind auch einzeln, nach Schwerpunkten, buchbar und können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Module 4 und 5 bauen auf Modul 1 auf und können ausschließlich nach Absolvierung von diesem besucht werden.

Eine Detailbesprechung für die Lehrgangsteilnehmer – u. a. zu Ablauffragen des Praxisprojektes etc. – erfolgt jeweils am Ende des 1. Tages nach Modul 1 (17:00–18:00 Uhr).


Ihr ARS-Vorteil

  • Schwierige Alltagssituationen als Führungskraft meistern
  • Erlernen der praktischen/klassischen Führungswerkzeuge
  • Sie entwickeln Ihre authentische Strategie im Umgang mit Ihren Mitarbeitern
  • Zeitlich gut ins Berufsleben integrierbar
  • Reihenfolge nach berufl. Anforderungen selbst bestimmbar
  • Mitarbeiter, die neu in eine Führungsposition (Abteilungs-, Team-, Stellen-, Projektleiter) gelangen bzw. gelangt sind, d. h. Führungskräfte, die erst seit kurzem in einer Führungsposition sind, sowie Mitarbeiter, die in nächster Zeit in eine Führungsposition aufsteigen & darauf vorbereitet werden sollen
  • Führungskräfte mit Führungserfahrung, die ihr Führungsverständnis und ihre Basis-Führungsinstrumente auffrischen /reflektieren wollen bzw. noch keine fundierte Führungsausbildung erhalten haben
  • Führungskräfte mit neu unterstellten Führungskräften, die diesen helfen wollen, ihre Führungskompetenzen systematisch aufzubauen
  • Mitarbeiter mit Führungsverantwortung
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stefanie Wegscheider, BA

Stefanie Wegscheider, BA

Program Manager stefanie.wegscheider(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-34

Hotel Linz

4020 Linz
12.05.2022 bis 13.01.2023 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie im PDF Download
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben