Menu Search
mask

Lehrgang: Energiebeauftragte/r

Energierecht, Energiemanagement, Energiekostenmanagement, Energietechnik

Referenten: DI Dr. Roland Kuras / Dr. iur. Anna Walbert-Satek / DI Joachim Kircher und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Energierecht 
    • Übersicht über die Energieeffizienzrichtlinie und das Energieeffizienzgesetz
    • Energieeffizienz – Rechtliche Grundlagen
  • Energiemanagement
    • Aufbau eines Energiemanagementsystems
    • Energieverbrauchsmonitoring und Energiekennzahlen
    • Energieaudit 
  • Energiekostenmanagement 
    • Grundlagen der Energiebeschaffung
    • Energieeffizienzhandel
    • Wirtschaftlichkeitsrechnungen in der Energiewirtschaft
    • Förderungsangebot für betriebliche Energieprojekte
  • Energietechnik 
    • Energieeffiziente Gebäude

Prüfung, Projektarbeit & Zertifikat
Die verpflichtende Prüfung sowie die Präsentation der Projektarbeit finden am 20. November 2018 bzw. am 10. Dezember 2019 statt.

Projektarbeit
Inhalt:

  • Umsetzung aller 4 Module des Lehrgangs Energiebeauftrage/r in einem Projekt 
  • Energierecht 
  • Energiemanagement
  • Energiekostenmanagement
  • Energietechnik

Der Zeitrahmen der Projektarbeit umfasst 4 Wochen. Das Ergebnis muss ein ganzheitliches Energiekonzept im Umfang von 10 Seiten sein.

Bei erfolgreichem Abschluss von Prüfung & Projektarbeit erhalten Sie ein von der Wirtschaft anerkanntes ARS Zertifikat.

Zertifikat
Die Gültigkeit des Zertifikats beträgt 4 Jahre. Zur Aufrechterhaltung ist ein Nachweis der ­Weiterbildung im Ausmaß von mind. 8 Stunden innerhalb der vergangenen 4 Jahre zu erbringen. 

Um in Österreich 20 % des Primärenergieverbrauchs bis 2020 einzusparen, wurden zahlreiche Maßnahmen zur Erreichung  dieses Zieles eingeführt. Die Umsetzung stellt sich für Unternehmen allerdings als anspruchsvoll heraus, sie erfordert z. B. umfassende Kenntnisse was den innerbetrieblichen Energiehaushalt betrifft.


Eine zielorientierte Umsetzung und Dokumentation von Energieeffizienzmaßnahmen bringt nachhaltig aber große ­Vorteile – vor allem bei der Einsparung von Energiekosten.


Dieser Lehrgang wurde gemäß Energieeffizienzgesetz durch das BMWFW mit 6 Punkten als Qualifikationsnachweis für EnergieauditorInnen akkreditiert (3 Punkte Gebäude, 2 Punkte Prozesse, 1 Punkt Transport).


Schaffen Sie sich jetzt eine Basis für das nächste Energieaudit im Jahr 2019!


Konzept

Ziel der 4-tägigen Ausbildung ist es, grundlegende Kenntnisse im Energierecht, Energiemanagement, Energiekosten­management und in der Energietechnik zu vermitteln. Das erworbene Wissen qualifiziert zur Bewertung, Steuerung und ­Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz. Außerdem befähigt der Lehrgang zum Aufbau eines Energiemanagementsystems oder zur Vorbereitung von Energieaudits. 


Die schriftliche Prüfung bildet 4 Wochen nach dem Theorieblock den Abschluss des Lehrgangs. Zusätzlich ist innerhalb dieser 4 Wochen eine Projektarbeit über ein ganzheitliches Energiekonzept zu erstellen. Die Präsentation der Projektarbeit erfolgt am Tag der schriftl. Prüfung. Im Fokus des dualen Systems steht die Vermittlung umfassender ­theoretischer & praktischer Kenntnisse. 

 

Ihre ARS Vorteile! 

  • Alle Module auch einzeln buchbar!
  • Praxisnähe und Erfahrungsaustausch mit KollegInnen
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Attraktive Fördermöglichkeiten – auch für bestehende Dienstverhältnisse, u. a. AMS, WAFF u. v. m.
  • Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten an jeder Betriebsstätte
  • Zukünftige Energiebeauftragte, Umweltbeauftragte
  • MitarbeiterInnen des Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und HSE-Managements
  • PlanerInnen, ZiviltechnikerInnen, IngenieurInnen
  • BetriebsleiterInnen, ProduktionsleiterInnen
  • Facility ManagerInnen
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen in Rechtsabteilungen 
  • UmweltjuristInnen
  • BehördenvertreterInnen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

01.10.2019 bis 06.11.2019 / von 9.00 bis 17.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
5 %
5% Ermäßigung (pro TeilnehmerIn) ab 2 Teilnehmern eines Unternehmens
10 %
10% Ermäßigung (pro TeilnehmerIn) ab 3 Teilnehmern eines Unternehmens
Nach oben