Menu Search

22238 - Lehrgang: Geldwäsche-Compliance

Zertifizierte Ausbildung zum Geldwäsche-Compliance-Experten

Referenten: MR Helmut Wiesenfellner / Mag. Silvia Schirmbrand / Dr. Elena Scherschneva , MA und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.590,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 100,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagen der Geldwäsche-Compliance
    • Internationale und europäische Vorgaben und Zusammenhänge
    • Nationale Kooperationsmechanismen
    • Die Rolle meldepflichtiger Berufsgruppen in der Bekämpfung und Verhinderung von Geldwäsche und 
    • Terrorismusfinanzierung
    • Rolle und Aufgaben des Geldwäsche-Verantwortlichen im Unternehmen
    • Kooperation mit der Geldwäschemeldestelle | Anforderungen an Verdachtsmeldungen
  • Geldwäscherei erkennen & abwehren
    • Aktuelle und künftige Anforderungen i. Z. m. FM-GwG und WiEReG aus Sicht der FMA
      • Wichtige Sorgfaltspflichten des FM-GwG: innovative Kundenidentifizierungsverfahren etc.
      • Umgang mit Hochrisikokunden | Sorgfaltspflichten i. Z. m. virtuellen Währungen
      • Neuerungen der Änderungsrichtlinie zur 4. Geldwäsche-Richtlinie
      • Wichtige Eckpunkte des wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG)
  • Geschäfte, Kundengruppen und das politische Umfeld mit erhöhtem Geldwäsche-/Terrorismusrisiko
  • Offshore-Gesellschaften | Money Transmitter
  • Neue Zahlungstechnologien
    • Prepaid Cards – personalisiert und wiederaufladbar
    • Virtuelle Währungen
  • Praxis: Verdachtsmomente und Verhaltensregeln
  • Die aktuellen Geldwäsche-Bestimmungen in Österreich
    • Vereinfachte und verstärkte Sorgfaltspflichten | Politisch exponierte Personen (PEP)
    • Risikoorientierter Ansatz | Ausführung durch Dritte
  • Risikoorientierte Geldwäsche-Prävention
    • Sorgfaltspflichten bei Anknüpfung einer dauernden Geschäftsbeziehung (wirtschaftlicher Eigentümer, PEP, Informationen zu Art/Zweck der Geschäftsbeziehung etc.)
    • Sorgfaltspflichten bei bestehenden Geschäftsbeziehungen
    • Legitimationsrichtlinien | Aktualisierungspflichten 
    • Praktische Fälle | Erkenntnisse aus der aktuellen Rechtsprechung
  • Terrorismusfinanzierung & Finanzstrafdelikte in der Compliance
    • Finanzstrafdelikte als Vortat zur Geldwäsche und wie der Verpflichtete auf Vortaten reagieren soll
    • Methoden und Hintergründe der Terrorismusfinanzierung
      • Strafrechtliches Hintergrundwissen
      • Erscheinungsformen
      • Erkennungsmerkmale und Verhalten im Verdachtsfall
    • Korruption
    • Umgang mit Politisch Exponierten Personen (PEP)
    • Kickback-Zahlungen, Untreue, Kryptowährungen
    • Was passiert mit Bargeld, wenn es vom Zoll aufgegriffen wurde?
    • Unterschiede zwischen Geldwäscherei 
    • und Terrorismusfinanzierung
    • Proliferation
    • Zahlreiche Praxisbeispiele
  • Risikoanalyse & Recherche für die Geldwäsche-Compliance
    • Risiko- und Gefährdungsanalyse
    • Effiziente Recherche im Compliance-Bereich in offenen Quellen (z. B. Sanktionslisten mit unterschiedlichen Ergebnissen; Umgehung von Sanktionen, PRADO)
      • Suchmaschinen und Datenbanken effizient nutzen
      • Feststellung wirtschaftlicher Eigentümer
      • Überprüfung von Kundenangaben
    • Dokumentations- und Ablaufprozesse | Schaffung von Dokumentations- und Bearbeitungsstandards
    • Risikobewusstsein schaffen – auf allen Ebenen (v. a. Vorstand, Sales)
    • Betrug

Die österreichische Rechtsordnung sieht in verschiedenen Gesetzen die Einrichtung verantwortlicher Personen zur Bekämpfung und Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Unternehmen vor. In dieser Funktion sind Sie für die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Vorschriften zuständig und erste Anlaufstelle bei der Bekämpfung von Geldwäsche. Ihr Fokus liegt darauf, Ihr Unternehmen effektiv vor Risiken der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu schützen. Unser Lehrgang macht Sie zum Geldwäsche-Compliance-Experten und rüstet Sie kompakt und praxisorientiert für die Herausforderungen Ihres Arbeitsalltages.

Verinnerlichen Sie die Grundbegriffe der Geldwäsche und informieren Sie sich über die neuen GeldwäscheRegelungen sowie die Änderungen, die sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben. Weiters erhalten Sie das notwendige Rüstzeug und Praxiswissen, um Geldwäsche- und Haftungsrisiken effektiv zu managen und wirksam im Unternehmen umzusetzen.

Unsere Vortragenden sind erfahrene Experten aus der Praxis, die Ihnen ihr umfangreiches Praxiswissen übermitteln und konkrete Empfehlungen für die Umsetzung mit auf den Weg geben. Holen Sie sich Antworten auf Ihre Zweifelsfragen und vergrößern Sie Ihr Netzwerk!

  • Bestellte und künftige Geldwäschebeauftragte sowie deren Stellvertreter
  • Fach- und Führungskräfte, die mit der Bekämpfung und Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie dem internen Risikomanagement befasst sind
  • Mitarbeiter von Behörden, die mit der Bekämpfung und Verhinderung von Geldwäsche-­Vortaten befasst sind
  • Landeskriminalämter, Staatsanwaltschaften, Finanzministerium (Betriebsprüfer) etc.
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

09.11.2020 bis 25.11.2020 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie unter den "Enthaltenen Modulen"
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben