Menu Search
mask

Lehrgang: Stiftungen

Sicher im Stiftungsrecht - Kompakte Ausbildung in 4 Tagen

Referenten: RA Dr. Maximilian Eiselsberg / RA Mag. Florian Haslwanter / StB Privatdozent MMag. Dr. Ernst Marschner , LL.M. und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.490,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagen – Rahmenbedingungen für die Optimierung
    • Warum soll eine Privatstiftung errichtet werden?
      • Familiäre Aspekte
      • Unternehmerische Aspekte
      • Errichtung der Privatstiftung
      • Stiftungserklärung
    • Wer darf Stifter sein?
      • Natürliche Personen | Juristische Personen
      • Minderjährige Stifter
      • Stiftermehrheit
    • Welche Rechte kann sich der Stifter vorbehalten?
      • Bestellungs- und Abberufungsrechte
      • Zustimmungs-, Widerspruchs-, Weisungs- und Richtlinienrechte
      • Änderungs- und Widerrufsrechte
    • Welche Konsequenzen bringt die Stifterposition mit sich?
      • Stifter und Gläubiger | Stifter und Scheidung
    • Wie kann eine Privatstiftung optimiert werden?
      • Einfluss des Steuerrechts
      • Beachtung des Generationenwechsels
      • Stiftungszweck 
      • Substiftungen | Familienstämme
      • Beirat
        • Ausgestaltung | Rechte | Aufsichtsratsähnlicher Beirat
    • Vergütung des Stiftungsvorstands 
  • Stiftungsorganisation – Sorgfaltspflichten und Haftung
    • Foundation Governance
    • Einfluss des Stifters auf die Stiftungsorganisation
    • Der Stiftungsvorstand
    • Der Stiftungsprüfer
    • Der Aufsichtsrat
    • Gestaltung, Besetzung und Kompetenzen weiterer freiwilliger Organe – Beirat
    • Beendigung der Stiftung
    • Zivilrechtliche Aspekte
      • Bestellung und Abberufung des Stiftungsvorstands
      • Anstellungsverhältnis und Vergütung
      • Rechte und Pflichten (Stifterwille, Sorgfaltsmaßstab, Rechnungslegung)
      • Haftung gegenüber der Privatstiftung / Dritter / Vorstand und Begünstigter
      • Beleuchtung der jüngsten Judikatur zu Fragen der Vorstandstätigkeit
    • Abgaben- und Finanzstrafrecht
      • Abgabenrechtliche Vertretung der Privatstiftung durch den Stiftungsvorstand (§ 80 BAO)
      • Ausfallhaftung des Stiftungsvorstands (§ 9 BAO) | Inanspruchnahme der Haftung
      • Der berufsmäßige Parteienvertreter als Mitglied des Stiftungsvorstands
      • Finanzstrafrechtliche Verantwortlichkeit | Tipps aus der Beratungspraxis
      • Aktuelle Entscheidungen des BFG und des VwGH
  • Steuerrecht in der Stiftung
    • Regime der Privatstiftungsbesteuerung in Österreich
      • Rechtslage nach dem Schenkungsmeldegesetz
      • Eigennützige / gemeinnützige Privatstiftungen
      • Abkommensrecht 
      • Stiftungsrichtlinien 2009 und Änderungen
    • Besteuerung der Vermögenswidmung
      • Neuregelung der Stiftungseingangsbesteuerung
      • Privatrechtliche Stiftung und vergleichbare Vermögensmassen
      • Ertrag- und verkehrsteuerliche Behandlung
    • Laufende Besteuerung der Privatstiftung
      • Einkommen und Ermittlung der Einkünfte
      • Steuerbegünstigungen für Kapital- & Beteiligungserträge
      • Zwischenbesteuerung
    • Zuwendungen an Begünstigte
      • Besteuerungskonzept
      • Ertragsteuerliche Behandlung beim Begünstigten
      • Beschränkung der Steuerpflicht durch DBA
      • Nachversteuerungstatbestand
    • Beendigung der Privatstiftung
      • Auflösung der Privatstiftung | Widerruf der Privatstiftung
      • Zusammenschluss und Teilung von Privatstiftungen
    • Steuerliche Optimierungen
      • Stiftungseingangssteuer
      • Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne
      • Grenzüberschreitende Sachverhalte
  • Reparatur-Notwendigkeiten bei Stiftungen
    • Wann ist eine Reparatur notwendig? (Gründe für die Errichtung, Spannungsverhältnisse, rechtliche Rahmenbedingungen)
    • Instrumente der Reparatur (Änderungsrecht von Stiftern und Stiftungsvorständen)
    • Ansatzpunkte für die Reparatur (Stiftungszweck, Rechnungskreise, Errichtung einer „Substiftung“ etc.)
    • Welche Szenarien können eine Reparaturnotwendigkeit hervorrufen?
      • Vorbehaltenes Änderungsrecht (Gläubiger, Scheidung, Unterhalt, Pflichtteilsrecht)
      • Begünstigtenrechte (Einflussrechte)
      • Aufsichtsratsähnlicher Beitrag (Ausgestaltung, Rechte, Lösungsvarianten)
      • Geschäftsunfähigkeit des Stifters (Vorsorgevollmacht)
      • Tod des Stifters (Stiftermehrheit, Vorstandsmitglied)
      • Fehlende Stiftungsvorstands-/Stiftungsprüferbestellung (Sanierung)
      • Vorstandsvergütung
      • Zuwendungen
      • Fehlende Konfliktlösungsmechanismen (Schiedsklauseln, Substiftungen, Verrechnungskreise)

Seit der Einführung des Stiftungsrechts 1994 wurde das Privatstiftungsgesetz zahlreichen Änderungen unterzogen. Wer die Errichtung einer Stiftung in Erwägung zieht oder seine Stiftung optimieren möchte, muss über rechtliche und ­organisatorische Vor- und Nachteile, Pflichten und Haftungsfragen Bescheid wissen.

Fit im Stiftungsrecht
Holen Sie sich im Rahmen dieses Lehrgangs einen Überblick über die Grundlagen und die Organisation von Stiftungen sowie über die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung. Neben Haftungsfragen werden steuerrechtliche Aspekte, sämtliche Neuerungen und Optimierungsmöglichkeiten behandelt. Weiters erhalten Sie praxisorientierte Hilfestellungen für die eventuelle Neugestaltung von Stiftungserklärungen im Lichte der in den letzten Jahren gewonnenen Erkenntnisse.

Ob Sie die Errichtung einer Stiftung ins Auge fassen, bereits Stifter sind oder beratend tätig sind – unsere ExpertInnen garantieren Ihnen kompakt an 4 Tagen umfassendes Know-how zu allen relevanten Stiftungsthemen.

 

Ihr 5***** Vorteil!

  • Top-ExpertInnen & Networking Plattform
  • Praxisnähe & Tipps für Ihren Berufsalltag
  • Attraktiver Preis bei Buchung des gesamten Lehrgangs
  • Spezialisierungsmodule zum vergünstigten Preis
  • Stiftungsvorstände, -prüferInnen 
  • StifterInnen, Organe von Privatstiftungen 
  • RechtsanwältInnen, NotarInnen 
  • WirtschaftsprüferInnen & SteuerberaterInnen 
  • UnternehmensberaterInnen 
  • Banken
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

12.03.2019 bis 27.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
Ermäßigung für VÖP-Mitglieder 
Nach oben