Menu Search
mask

Lehrgang Umweltbeauftragte/r

Ausbildung zum/zur zert. UmweltmanagerIn

Referenten: DI Jürgen Birgfellner , MSc, BSc / Dipl.-Ing. Stephan Kunz / Dr. Alexander Forster und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 2.990,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 200,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

  • Einführung in das Umweltmanagementsystem 
    • Grundlagen des QMS / UMS [IMS]
    • Aufbau eines integrierten Managementsystems gemäß der ISO 14001
    • Prozessorientierte Managementsysteme (4-Schritte-Methode)
    • Einstieg in die ISO 14001
    • Sammlung von Begriffen und Definitionen (Selbststudium) |Beispiele
    • Normeninhalte
    • Weiterentwicklung zum IMS | Beispiele
  • Risikomanagement im Umweltmanagement 
    • Grundlagen des Risikomanagements
    • Rollen im Risikomanagement
    • Die 4 Phasen im Risikomanagement
    • Tools des Risikomanagements
    • RkM im Projektmanagement
  • Umweltrecht
    • Allgemeiner Teil
    • Anlagenrecht I | Anlagenrecht II
    • Energierecht, UIG und Haftung
  • Audit
    • Der Audit Begriff 
    • Auditarten
    • Die sechs Auditprinzipien
    • Die Phasen des Audits
    • Nachbereitungsphase
    • Das Management-Review

Aufgrund der steigenden Herausforderungen im Bereich Qualität und Umweltschutz, den behördlichen Nachweispflichten und den immer größer werdenden KundInnenwünschen im Bereich Umweltfreundlichkeit, haben Unternehmen die Verantwortung ein für sich und für alle Stakeholder geeignetes Umweltmanagement zu implementieren. Dadurch kann u. a. neben der Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil generiert werden.


Mit diesem Lehrgang zum zertifizierten Umweltbeauftragten haben Sie die Möglichkeit sich in 8 Tagen umfangreiches Wissen im Bereich Umweltmanagement anzueignen. Neben dem ersten Modul, der die Grundlagen behandelt, werden in den anderen Modulen die Themen Risikomanagement, Umweltrecht und Audits innerhalb des Unternehmens behandelt und diskutiert. 


Im Anschluss an die Seminarmodule ist eine Zertifizierung zum Umweltbeauftragten gem. ISO/IEC 17024 durch Austrian Standards plus GmbH möglich. 


Diese Zertifizierung bestätigt, dass die SchulungsteilnehmerInnen die Anforderungen eines Umweltmanagementsystems gemäß ISO 14001 kennen und mit den wesentlichen Bestimmungen des Umweltrechts vertraut sind. Weiters wird ­bescheinigt, dass prozessorientierte interne Umweltaudits professionell geplant und durchgeführt werden können. Außerdem können Umweltziele definiert, umweltrelevante Risiken und Chancen identifiziert und gesteuert werden sowie diesbezügliche Maßnahmen eingeleitet und das Umweltmanagementsystem überwacht werden.

Mit dieser Ausbildung haben Sie also das nötige Rüstzeug, um erfolgreich im Unternehmen und am Markt agieren zu können!

 

Abschlussprüfung

Die freiwillige Prüfung findet im Anschluss an den Lehrgang gemäß Zertifizierungsschema P45 „Umweltbeauftragte/r“ der Austrian Standards plus GmbH statt. Voraussetzungen für den Prüfungsantritt ist der Besuch des gesamten Lehrgangs. Inhalt der Prüfung ist die Präsentation einer Projektarbeit sowie ein Prüfungsgespräch. Neben der Präsentation der Projektarbeit ist eine individuelle mündliche Wissensprüfung vorgesehen. Die Prüfungsgebühr beträgt € 240,– und fällt pro Antritt – ­unabhängig vom Ergebnis – an. Die Anmeldung zur Prüfung ist ­verpflichtend. 

 

Zertifikat & Rezertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss der Zertifizierungsprüfung erhalten Sie neben einer ARS Lehrgangsbestätigung ein Kompetenzzertifikat zum Umweltbeauftragten gem. ISO/IEC 17024, welches 5 Jahre gültig ist. Die Zertifizierungsstelle Austrian Standards plus GmbH stellt einen unabhängigen objektiven und fairen Prüfungsprozess sicher. Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ist in weiterer Folge ein Nachweis der Weiterbildung im Ausmaß von mind. 8 ­Stunden pro Jahr sowie die positive Absolvierung eines ­Rezertifizierungsworkshop notwendig. Im Rahmen der Rezertifizierung ist neben der Weiterbildung eine Tätigkeit im Bereich Umweltmanagement nachzuweisen.

  • (Zukünftige) Umweltbeauftragte
  • Abfallbeauftragte
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Simone Gumpinger,

Simone Gumpinger, LL.B. (WU), MA

Program Manager / Teamleitung sig(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-593

Mobil: +43 664 88730520

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

21.01.2019 bis 12.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben