Menu Search
mask

Lizenzaudit in der Praxis

Ziel - Arten - Ablauf - Abschluss

Referenten: RA Dr. Hannes Lattenmayer , LL.M. / Mag. Stefan Autengruber / Mag. Martin Löhmer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Ziel des Audits
  • Arten des Audits
    • Selbstauskunft
    • Eigenst. Ausführung eines Tools der Software-Konzerne
    • Überprüfung vor Ort 
  • Auditbestimmungen der jeweiligen Software-Konzerne
    • Auditbestimmungen in den Lizenzverträgen
      • Rechtswirksamkeit
    • Wer führt das Audit durch 
      • Software-Konzerne selber
      • Wirtschaftsprüfer | Friendly Audit?
    • Was darf der Hersteller?
      • Einspielung einer Zählsoftware?
  • Üblicher Ablauf eines Audits 
  • Vorbereitung auf ein Audit
    • Fehler passieren vor dem Audit!
    • Umgang mit dem/der AuditorIn
    • Offenlegung von Unterlizenzierung vor der Zählung
    • Zählmethoden und Informationsgewinnung
    • Benötigte interne Ressourcen
  • Unscharfe Lizenzbestimmungen
    • Schaffen Rechtsunsicherheit
  • Richtiges Deuten der Lizenzbilanz
  • Rechtliche Möglichkeiten
    • Wirksamkeit von Lizenzbeschränkungen 
  • Bereinigung einer Unterlizenzierung
    • Umkonfigurieren der Systeme
    • Abwendung von Pönalen 
  • Abschluss des Audits

Themenschwerpunkt SAP Audit

  • Normales SAP Audit 
  • SAP Compliance Audit
  • Rechtliche Grundlage für das Audit
  • Sonderfälle des SAP Audits
    • Verhältnis Professional User zu Limited Professional User 
  • Indirekte Nutzung
  • SAP Hana
    • Mobile Devices
  • Lizenzoptimierung: Was kann optimiert werden?

Der österreichische Softwaremarkt ist gesättigt. Umsatzsteigerungen durch Neugeschäft sind bei BestandskundInnen kaum mehr zu erzielen. Software-Konzerne versuchen daher mit Lizenzaudits bei KundInnen Unterlizenzierungen festzustellen, um Lizenzentgelt zu generieren. Oft werden Nachzahlungspflichten behauptet, ohne die vertraglichen Grundlagen zu ­analysieren. Wie gehen Sie als KundIn damit um?


Wir zeigen Ihnen, welche Methoden Hersteller anwenden und wie Sie sich richtig auf ein Lizenzaudit vorbereiten.

Dabei gehen wir auf die bestehende Auditpraxis der großen Software-Konzerne und offene Fallen in deren ­Lizenzbedingungen ein und zeigen Gegenstrategien auf. 

  • IT-Verantwortliche
  • IT-Einkauf, Einkaufsabteilungen
  • SAP CCoE LeiterInnen | SAP Basis BeraterInnen
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Rechtsabteilungen
  • GeschäftsführerInnen
  • UnternehmensberaterInnen, FinanzberaterInnen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

06.06.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
5 %
5% Ermäßigung für 1 Person bei gemeinsamer Buchung: Lizenzaudit in der Praxis & Software-Lizenzmanagement
Nach oben