Menu Search
mask

22043 - Lohndumping Ja/Nein? Der Check mit Praxisbeispielen & Checklisten

Mit einem Leitfaden zur sicheren Lohndumping-Risikobeurteilung

Referenten: Peter Lepschi
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 320,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Lohndumping – Basics im checklistenartigen Überblick
    • Lohnarten-Checkliste: Welche Lohnarten sind lohndumpingrelevant?
    • Kein Kollektivvertrag – kein Lohndumping?
    • Was heißt „Lohnzahlungszeitraum-Identität” und welche Bedeutung hat dieser Begriff hinsichtlich Lohndumping?
    • Welche freiwilligen Leistungen kompensieren Lohndumping und welche nicht?
  • Unterentlohnung und trotzdem straffrei?
    • Praktikerübersicht über die Möglichkeiten, straffrei zu bleiben
    • Hinweise und Beispiele zur 10 % „Geringfügigkeitsgrenze” bei der Unterentlohnung
    • Warum es enorm wichtig ist, dass im Unternehmen ein internes Kontrollsystem besteht
    • Internes Kontrollsystem – Was sollte hierbei geregelt sein?
  • Fallbeispiele zur Frage: Lohndumping Ja/Nein? – z. B.
    • Überstunden werden in das Ausfallsentgelt nicht einbezogen – Lohndumping?
    • Monatlicher Kostenbeitrag von kollektivvertragsentlohnten Dienstnehmer für die Privatnutzung des Firmen-Pkws 
    • Dienstnehmer erhält Jubiläumsgeld (Bruttomonatsgehalt exklusive Führungszulage) und eine schmucke Uhr 
    • Die „Schnitte” werden jeweils betraglich korrekt im Dezember für das jeweilige Kalenderjahr berechnet
    • Lohndumpingfallen rund um die Beendigung des Dienstverhältnisses
    • Im Kollektivvertrag geregelte Zulagen werden überkollektivvertraglich entlohnten Arbeitnehmer nicht ausbezahlt
    • Der überkollektivvertragliche Ist-Lohn wird trotz kollektivvertraglich angeordneter Ist-Lohn-Erhöhung nicht erhöht
  • Zahlreiche Fallbeispiele und Spezialthemen aus der Praxis
  • Hilfreiche Checklisten, Übersichten, Musterformulierungen und Tipps
  • Lösen Sie auch die komplexesten Sachverhalte!
  • Personalverrechner | Führungskräfte und Entscheider
  • Mitarbeiter aus dem HR-Management
  • Personalverantwortliche, Geschäftsführer von Klein- und Mittelbetrieben | Mitarbeiter, die mit der Lohn- & Gehaltsverrechnung betraut sind | Rechtsanwälte
  • Bilanzbuchhalter sowie Buchhalter und/oder Personalverrechner lt. BiBuG (früher Selbstständige und Gewerbliche Buchhalter)
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer | Betriebsräte
  • Mitarbeiter der Sozialpartner (Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, Gewerkschaftsbund)
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation nina.pototschnigg(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-18

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler

Mag. Manora Winkler

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-24

Mobil: +43 664 889 302 20

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

24.02.2021 / 08:30-12:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben