Menu Search

20347 - Medienrecht in der Praxis

Ansprüche nach dem Mediengesetz & ihre Durchsetzung vor Gericht

Referenten: Mag. Dr. Stefan Apostol
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 570,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Persönlichkeitsschutz gegen mediale Berichterstattung
    • Üble Nachrede, Beschimpfung, Verspottung, Verleumdung
    • Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches
    • Schutz vor Bekanntgabe der Identität in besonderen Fällen
    • Schutz der Unschuldsvermutung | Schutz vor verbotener Veröffentlichung
    • Einzuwendende Ausschlussgründe der §§ 6  -MedienG | Wahrnehmung journalistischer Sorgfalt
  • Durchsetzung & Bekämpfung von Ansprüchen
    • Privatanklage und Strafanzeige | Selbständiges Entschädigungsverfahren nach § 8a MedienG
    • Veröffentlichung einer Mitteilung über das Verfahren nach § 37 MedienG
    • Urteilsveröffentlichung | Gegendarstellung samt nachträglicher Fortsetzung des Verfahrens
    • Nachträgliche Mitteilung über den Ausgang des Verfahrens 
    • Gerichtliche Anordnung der Veröffentlichung und Durchsetzung derselben | Einziehung und Beschlagnahme
  • Verfahrensrelevante Besonderheiten
    • Entschädigung und Geldbuße als immaterieller Schadenersatz sui generis
    • Ergänzende Verfahrensbestimmungen | Medien und Medieninhaber | Antragsgegner und Haftungsbeteiligte 
    • Zuständigkeit der Gerichtshöfe | Selbstvertretung und Machthaber | Fristen
  • Kostenrecht
    • Verzeichnung der Kosten nach RATG | Obsiegensquoten? | Kostenbestimmungsverfahren | Einschaltungsentgelte
  • Aktuelle Judikatur und Fallbeispiele aus dem Praxisalltag
  • Anhand von Fallbeispielen aus dem Praxisalltag und aktuellen Fällen aus der Rechtsprechung werden die Ansprüche nach dem Mediengesetz aufgezeigt und ihre prozessual richtige Durchsetzung bzw. Bekämpfung erläutert
  • Informieren Sie sich umfassend über die medienrechtlichen Ansprüche für Ihre individuelle Handhabung in der Praxis
  • Sie erfahren, wie Sie sich bei einer Rechtsverletzung prozessual richtig zur Wehr setzen bzw. wie Sie die Begehung dieser vermeiden können
  • Sensibilisieren Sie sich für Rechtsverletzungen durch mediale Veröffentlichungen
  • Informieren Sie sich über die aktuellste Judikatur und die neuesten Entwicklungen im Medienrecht
  • Rechtsanwälte, RAA, Staatsanwälte, Richter
  • Geschäftsführer, Firmeninhaber, Pressesprecher von Unternehmen
  • Journalisten
ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

04.03.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben