Menu Search

10295 - Neuerungen & aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht

Referenten: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.060,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Corona-Pandemie-Maßnahmen im Arbeitsrecht: Noch aktuelle Neuerungen?
    • Betreuungsmöglichkeiten und förderbare Sonderbetreuungszeit
    • Entgeltfortzahlung bei fehlender Arbeit?
    • Geschützte erstattungsfähige COVID-19-Risikofreistellung
    • Corona-Kurzarbeitssystem auf dem neuesten Rechtsstand
    • Homeoffice – Was gilt, was kommt neu?
  • Anspruch auf Väter-Freistellung
  • Eltern-Karenzzeitenanrechnung?
  • Bedingter Entgeltfortzahlungsanspruch für Freiwilligeneinsätze
  • Rechtsanspruch auf Pflegekarenz / Pflegeteilzeit?
  • Jährlicher „persönlicher Feiertag” – Überblick und Klärung von Auslegungsfragen
  • Entdiskriminierung religiöser Zusatz-Feiertage etc.
  • Arbeitszeit-Reformpaket Herbst 2018: Alles Wesentliche richtig umgesetzt?
    • Ausnahme von AZG / ARG und notwendige Arbeitszeitautonomie?
    • Überstunden bei Gleitzeit – Was ist Normalarbeitszeit, was nicht?
    • „Großes” Gleiten und allfällige KV-Grenze von 10 Stunden (OGH)?
    • Wochenende- und Feiertagsruhe – betriebliche Zusatzausnahmen?
  • Arbeitszeit – wichtige Rechtsprechung u.a.:
    • Gleitzeit-Kappungsklauseln – wann wirksam, wann nicht?
    • EuGH-Judikat zu 48-Stunden-Durchschnittsgrenze | Einstempeln bis Ausstempeln immer Arbeitszeit?
    • Überstundenpauschalien, insbesondere Transparenzgebot
  • EU-Datenschutz-GVO und Mitwirkungsrechte des Betriebsrats
  • Krankenstände und Dienstverhinderungen: Neuerungen und Rechtsprechung
  • Kündigungszeiten Arbeiter ab 1.1.2021
    • Was ist jetzt anders bei Arbeitgeber-Kündigungen, was bei Selbstkündigungen?
  • Lohn- & Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz: Neues aus der Rechtsprechung – es „bröselt“ da und dort
  • Karenzen, Elternteilzeiten & Elternarbeitszeiten
    • Was bei Karenz- & Elternteilzeitvertretungen beachten? | Elternteilzeit auf dem neuesten Stand von Gesetz & OGH
  • Diskriminierungsverbote: aktuelle OGH-Klärungen
  • Ausbildungskostenrückzahlungen & Konkurrenzverbote: neueste Judikatur, z. B. zu Kundenschutzklauseln
  • Betriebsrätewesen (Mitbestimmung & Organisation): neueste Judikatur, z. B. GPS-Ortungssysteme
  • Betriebs(teil)übergänge und Umstrukturierungen: aktuelle Judikatur
  • Sozialschutz bei Kündigungen: wichtige Rechtssprechungstrends
  • Besonderer Bestandschutz – praktisch Wichtiges | Austritt & Entlassung (Neue Beispielsentscheidungen)
  • Wichtige Entgeltentscheidungen | Urlaub: neueste Rechtsprechung (EuGH, OGH)
  • Abfertigung Alt & Neu: neueste Rechtsprechung | Wichtige sonstige topaktuelle Neuerungen

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • Lernen nach dem Grundsatz „Verstehen erleichtert richtiges Umsetzen”
  • Für die stetigen Entwicklungen des Arbeitsrechts durch Gesetzesänderungen gewappnet sein
  • Aktuellste Rechtsprechung des OGH & VwGH
  • Ermöglicht die betriebliche Umsetzung der Neuerungen bzw. die rechtzeitige Vorbereitung auf diese
  • Beugen Sie Fehlern vor!

Alle mit dem Personalwesen befassten Personen, ­insbesondere 

  • Personalleiter
  • Personalsachbearbeiter, Personalverrechner
  • Geschäftsführer
  • Betriebsräte
  • Steuerberater, Wirtschaftstreuhänder
  • Rechtsanwälte, Juristen
  • Referenten von Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation nina.pototschnigg(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-18

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler-Oelzant

Mag. Manora Winkler-Oelzant

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-24

Mobil: +43 664 889 302 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.01.2021 bis 26.01.2021 / 1.Tag: 08:30-16:30 Uhr / 2.Tag: 08:30-16:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben