Menu Search

21784 - Nimmerrichter Holzbau-Meisterkurs - Modul 1, 2 und 3

Referenten: Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 5.390,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Modul 1 – Grundlagen

  • Modul 1.1: Bautechnische Grundlagen
    • Mathematik | Darstellende Geometrie
  • Modul 1.2: Bautechnologie 1
    • Holzbau | Baustatik einschließlich Festigkeitslehre
  • Modul 1.3: Bautechnologie 2
    • Hochbau (unter Berücksichtigung der Gebäudelehre) | Tiefbau | Vermessungswesen | Baustoffe | Baubetrieb | Stilkunde

Modul 2 – Projekt

  • Modul 2.1: Projektplanung
    • Projektentwicklung und Vorentwurf | Einreichpläne samt Baubeschreibung | Polierpläne und Werksatz | Zeichnungen bestimmter Details
  • Modul 2.2: Projektumsetzung
    • Bemessung bestimmter Konstruktionsteile in statischer und bauphysikalischer Hinsicht unter Berücksichtigung energiesparender und ökologischer Bauweisen | bestimmte Teile des Leistungsverzeichnisses und der Massenberechnung unter Berücksichtigung von Holzbau-Meisterarbeiten | Kalkulation bestimmter Bauleistungen (Holzbau-Meisterarbeiten) | Projektmanagement, -steuerung und Bauablaufplanung
  • Modul 2.3: Konstruktiver Holzbau und Bauphysik
    • Aufgabe aus dem Projekt

Modul 3 – Recht & Wirtschaft

  • Modul 3.1: Rechtskunde für das Holzbau-Meistergewerbe
    • Bürgerliches Recht einschließlich Grundbuchsrecht | Baurecht | Feuerpolizeirecht | landesrechtliche Raumordnungsvorschriften | Straßenrecht | Wasserrecht | Steuerrecht | Arbeits- und Sozialversicherungsrecht einschließlich einschlägigem Kollektivvertragsrecht und Arbeitnehmerschutzrecht (z. B. Evaluierung) | Grundzüge der Behördenorganisation und  des  Verwaltungsverfahrens | Bauwirtschaftsbezogenes Unternehmens- und Gewerberecht einschließlich Wirtschaftskammerorganisation
  • Modul 3.2: Baupraxis und Baumanagement
    • Kostenrechnung und Kalkulation | Einschlägige Normen für den allgemeinen Hochbau und Holzbau | Baustatik einschließlich Festigkeitslehre | Holzbau | Instandsetzungs- und Sanierungstechniken | Bauphysik und Energiekennzahlen | Qualitätssicherung
  • Modul 3.3: Betriebsmanagement
    • Grundlagen der Buchführung | bauwirtschaftsbezogene Personalverwaltung | Schrift- und Zahlungsverkehr | Mitarbeiterführung und Personalmanagement | Grundzüge des Marketings 

Sie möchten selbstständig Tätigkeiten auf dem Gebiet des Bauwesens betreuen und streben an, die­ ­Befähigungsprüfung für das Holzbau-Meistergewerbe abzulegen?

Ihr nächster Schritt in die Selbstständigkeit als Holzbau-Meister beginnt wieder im Herbst. In unsere ­Vorbereitungskurs auf die Holzbau-Meisterbefähigung erhalten Sie das notwendige Wissen, das Sie für die Prüfung benötigen. Voraussetzungen für die Tätigkeit als Holzbau-Meister sind das vollendete 18. Lebensjahr, eine abgeschlossene, fachlich einschlägige ­Ausbildung und die erfolgreich ­abgelegte Holzbau-­Meisterprüfung. 

Unser kompetentes Referententeam vermittelt Ihnen in perfekt abgestimmten Modulen das aktuelle Fachwissen in ­Theorie und Praxis auf den Gebieten ein- und mehrgeschossiger Holzwohnbau, Hallen- und Brückenbau sowie Sonderkonstruktionen.

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung können Sie den Umfang Ihrer beruflichen Tätigkeit erheblich erweitern: Ausführung, technische Planung und Untersuchung von Bauwerken u. v. m.

Im Rahmen des Modul 3 können Sie den Schwerpunkt des Fachvortrags zum Thema Bauordnung – je nach individuellem Interesse – wählen: Niederösterreich oder Burgenland.

Ihr ARS-Vorteil

  • Über 70 Jahre Erfahrung in der Prüfungsvorbereitung für Holzbau-Meister
  • Lernen von Fachfrauen und Fachmännern aus der Praxis
  • In weniger als einem Jahr treten Sie zur Meisterprüfung an!
  • Berufsbegleitend - Freitag- und Samstagskurse
  • Skripten, umfangreiche Prüfungsfragensammlung und Networking-Plattform sind inkludiert!
  • Bildungskarenz und Bildungsteilzeit möglich!
  • Kulinarische Versorgung – Getränke und Pausenverpflegung (Mittagessen freitags inkludiert) 
  • Facharbeiter mit abgeschlossener Lehre der Berufe Zimmerer, Zimmereitechniker 
  • Absolventen von Bauhandwerkerschulen, HTL in Bautechnik oder Sonderformen
  • Absolventen sonstiger Berufsbildenden Schulen mit dem Schwerpunkt Holzbau 
  • Absolventen von einschlägigen Fachhochschulen und Universitäten in den Bereichen Bauingenieurwesen und Kulturtechnik
  • Personen mit bereits abgelegter Befähigungsprüfung für Baumeister

Derzeit sind uns noch keine Referenten bekannt.

Projektorganisation
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nora.ceipek(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-37

Mobil: +43 664 887 305 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nora.ceipek(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-37

Mobil: +43 664 887 305 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

03.09.2021 bis 16.04.2022 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie unter den "Enthaltenen Modulen"
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben